Wickede (Ruhr) - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Oft ist es der Makel, der eine Sache erst interessant macht.
108 Bilder

Foto der Woche: Verfall und Vergänglichkeit

Wohin man auch sieht: Vollkommenheit. Egal, ob wir uns Modezeitschriften, Reisemagazine oder auch nur Werbung für Autoreifen ansehen – unser Auge hat sich gewöhnt an Gesichter ohne Falten, an traumhafte Sandstrände und den perfekten Pulverschnee. Wo ist noch Platz für das Unperfekte? In der christlichen Tradition der Kunst hatte der Makel für Jahrhunderte seinen festen Platz: Vanitas nennt sich auf Latein die Vorstellung, dass alles Schöne und scheinbar Vollkommene auf der Welt nichts...

  • Herne
  • 11.07.18
  • 34
  • 34
Azurjungfer
18 Bilder

Tour durchs Sauerland: der Essmeckestausee

Letzten Sonntag fuhren wir mal wieder durch das schöne Sauerland. Unsere Route führte uns diesmal Richtung Eslohe-Wenholthausen. Dort entstand im Jahre 1971 der Essmeckestausee: ein kleiner, aber feiner und ruhiger See inmitten der herrlichen Natur. Auf diesen See waren wir durch Fotos von Hildegard Grygiereck aufmerksam geworden. Der See liegt ca. 1 km außerhalb von Wenholthausen. Kostenfreie Parkplätze gibt es mehrere und auch die Benutzung des Sees, man könnte ihn mit einem Freibad...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.07.18
  • 7
  • 10
Vorsicht: gefährlich! Foto: Werner Leifert

Herkulesstauden den Kampf angesagt

Kreis Soest bittet Bürger um Hilfe Kreis. Seit zehn Jahren bekämpft der Kreis Soest die Bestände des Riesenbärenklaus (Herkulesstaude) an den Fließgewässern im Kreisgebiet, die sich in der Unterhaltung des Kreises befinden. Um weitere Maßnahmen planen zu können, fragt das Sachgebiet "Wasserwirtschaft": „Wer kennt Riesenbärenklau-Bestände an Gewässern im Kreis Soest?“ Die schwimmfähigen Samen der Herkulesstauden verbreiten sich besonders gut an den Gewässern, an denen die gewaltigen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 30.06.18
  • 1
  • 4
Der neue "Naturhistorische Verein Hönnetal" hat viel vor. Gleich auf der Gründungsversammlung wurden konkrete Projekte erörtert. Hier an der "Station Klusenstein" könnte zum Beispiel der Panorama-Radweg auf einem Ständerwerk über die Bahntrasse geführt werden. Fotos: Allhoff-Cramer
5 Bilder

Attraktion für die Region: Vorschlag zur Gestaltung des Hönnetalradwegs präsentiert

Kreis. Auf seiner Gründungsveranstaltung hat der neue "Naturhistorische Verein Hönnetal e.V. - Initiative zur Erforschung und Entwicklung des Hönnetals" - nach abgeschlossener Satzungsdiskussion und Vorstandswahl - einen konkreten Vorschlag zur Gestaltung des Hönnetalradwegs präsentiert. Im Bereich zwischen dem Binolener Tunnel und dem Uhu-Tunnel soll er als Panorama-Radweg auf einem Ständerwerk über die Bahntrasse geführt werden. "Mit der Bahnstation Klusenstein als Umstiegspunkt vom Rad...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.06.18
  • 2
9 Bilder

Bismarckturm Unna

Am 23. Juni nutzte ich das trockene Wetter aus um mal wieder etwas neues zu erleben. Nachdem ich in Bergkamen war dachte ich mir: der Bismarckturm ist so nah und Du warst noch nie dort! Gedacht - gemacht. Statt geradeaus zu fahren bog ich nach links ab und stoppte auf dem kleinen Parkplatz direkt am Turm. Natürlich hatte ich gehofft das er offen ist, aber leider war er erschlossen. So gin ich einmal um den Turm herum und genoß den Blick Richtung Fröndenberg/Menden. Einfach schön :-) Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.06.18
  • 17
  • 14
Was gibt es Schöneres, als Gemüse aus dem eigenen Garten zu ernten? Foto: Pixabay
64 Bilder

Foto der Woche: Tag des Gartens

"Grüner geht's nicht" - so lautet das Motto des diesjährigen Tag des Gartens. Der ist an diesem Sonntag, 10. Juni, und soll die Freude am eigenen Garten und der Natur verdeutlichen. Der Tag des Gartens soll auf den eigenen Garten aufmerksam machen oder für die Leute, die keinen besitzen, wie schön so ein Garten sein kann. Er wurde 1984 vom damaligen Präsidenten des Bundesverbands Deutscher Gartenfreunde e. V. ins Leben gerufen und findet seitdem an jedem zweiten Sonntag im Juni statt. Das...

  • 09.06.18
  • 11
  • 22
Unser Bild zeigt (von vorne nach hinten): Nina Kuhl (Baumschule Schotenröhr), Anja Rupprecht, Stephanie Dennhardt und Sven Kullig von der Beschäftigungsinitiative Schmelzwerk. Foto: Stadt Menden

Der Sommer kann kommen!

Menden. So kann der Sommer kommen: 58 Geranien, hübsch verteilt auf zehn Blumenkästen, säumen jetzt den Ausblick vom Balkon des Alten Rathauses in Menden. Gepflanzt wurden die Blumen von Teilnehmern der Beschäftigungsinitiative Schmelzwerk, die Blumen hat die Mendener Baumschule Schotenröhr gespendet. Die Teilnehmer der Beschäftigungsinitiative Schmelzwerk arbeiten in verschiedenen Gewerken, unter anderen in Garten- und Landschaftsbau. Ziel ist es, dass größtenteils Langzeitarbeitslosen an...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.06.18
  • 3
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  • 13
  • 13
"Neues Leben im alten Naturbad" -  unter diesem Motto beteiligen sich die "Gartenfreunde" Biebertal an der Aktion "Offene Gärten im Ruhrbogen" am Sonntag. Gemeinsam mit dem Angelsportverein "Frühauf Lendringsen" und dem Schiffsmodellbauclub Menden  findet gleichzeitig ein Tag der offenen Tür statt. Foto: Svenja Gerbach
5 Bilder

Erster Veranstaltungstag der "Offenen Gärten im Ruhrbogen"

Kreis. Von vielen Gartenliebhabern schon sehnsüchtig erwartet, öffnen am Sonntag dieser Woche die „Offenen Gärten im Ruhrbogen" zum ersten Mal in diesem Jahr ihre Pforten. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr können die Besucher nicht nur einen Blick über die Gartenzäune in die privaten grünen Oasen der Gartenbesitzer werfen, sondern sie besichtigen und sich austauschen. In einigen Gärten finden auch Tauschbörsen statt. Alle Gärten an dieser Stelle zu nennen, das würde ganz sicher den Rahmen des...

  • Menden (Sauerland)
  • 09.05.18
  • 1
25 Bilder

Fahrt durch das Dümmerland ....... Teil 2

Spargelessen im Dümmerland  Ausflug am 3.Mai ... Teil 2 der Dümmer-See Während der Rundfahrt mit dem Bus machten wir einen Zwischenstopp am Dümmer- See. Das Wetter war ja traumhaft und so war dieser Spaziergang einfach toll. Der Dümmer, auf amtlichen Wegweisern auch als Dümmer See bezeichnet, ist ein 12,4 km²großer und bis maximal 1,5 m tiefer See im Westen des norddeutschen Tieflandes im niedersächsischen Landkreis Diepholz (Deutschland). Er liegt im Dreieck zwischen den Flecken und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 09.05.18
  • 4
  • 14
76 Bilder

Fahrt durch das Dümmerland ....... Teil 1

Spargelessen im Dümmerland  eine Fahrt mit CN Reisen am 3.Mai  ..... vor und nach dem Essen fuhren wir mit dem Bus durch das Dümmerland . Ab dem Hotel hatten wir dann einen Reiseführer der uns auf viele Sehenswürdigkeiten aufmerksam machte ... Naturschutzgebiete Bereiche um den Dümmer sind durch fünf Naturschutzgebiete geschützt. Das West- und das Südufer des Dümmers und ein Landstreifen dahinter liegen seit 17. Dezember 1961 im Naturschutzgebiet Dümmer. Ein Streifen am Ostufer zwischen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 09.05.18
  • 4
  • 12

Auf Entdeckungstour mit dem Bürgerbus

Menden. Am Samstag, 12. Mai, heißt es erstmalig in diesem Jahr wieder "Menden entdecken mit dem Bürgerbus". Das Frühjahr lockt nach draußen und bietet sich geradezu dazu an, Menden zu erkunden. Losgelaufen stellt der ein oder andere dann aber doch fest: Menden ist größer als gedacht und wirklich ganz Menden zu Fuß zu erkunden scheint schier unmöglich. Darum bietet die Stadt Menden (Sauerland) gemeinsam mit dem Bürgerbusverein wieder sechs geführte Touren mit dem Bürgerbus an. Alle Termine im...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.05.18
Vertreter von neun Kommunen stellten der Presse im Naturschutzzentrum "Arche Noah" die diesjährigen "Offenen Gärten" vor. Foto: koe

"Offene Gärten" sind ein "Renner"

Kreis. Die Aktion "Offene Gärten im Ruhrbogen" erfreut sich Jahr für Jahr wachsender Beliebtheit. 56 Gärten aus neun Kommunen sind in diesem Jahr beteiligt. Geöffnet wird an fünf Sonntagen und einem Samstag. Und es kann in diesem Jahr sogar schon ein kleines "Jubiläum" gefeiert werden, denn die Aktion feiert ihr Zehnjähriges. Anlässlich des "Geburtstags" ist auf dem Titelblatt der gut 50-seitigen Broschüre deshalb auch ein Weinglas zu sehen, erläuterte Mendens Bürgermeister Martin...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.04.18
  • 1
14 Bilder

Hexenteich Menden - Die Amphibien sind da! Mittwoch, 04.04.2018

Hexenteich Menden Oesberner Weg, 58708 Menden Unter der Bezeichnung "Amphibien" werden alle Landwirbeltiere zusammengefasst, die sich nur in Gewässern fortpflanzen können. Die ersten wärmeren Sonnenstrahlen waren ja nun kurz da. Heute morgen um 9.00 Uhr bin ich deshalb zum Hexenteich Menden gefahren und siehe da: Die Amphibien sind aus ihrer Winterstarre erwacht (z. B.  Frösche, Kröten, Molche und Salamander). Sie haben sich auf Wanderschaft gegeben - zum Hexenteich Menden, da, wo sie...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.04.18
  • 9
  • 8
Durch eine Verkettung mehrerer Umstände stürzte dieser Baum nach Beendigung der Kreuztracht auf den Prozessionsweg. Foto: Stadt Menden

Glück bei Kreuztracht: Baum stürzt nach letzter Prozession um

Menden. "Die Natur kennt weder Feiertage noch Prozessionen", informiert der Mendener Stadt-Pressesprecher Johannes Ehrlich. "Trotz sorgfältiger Kontrollen ist an diesem Wochenende ein Baum auf den Weg gestürzt, der noch kurz zuvor von den Teilnehmern der Kreuztracht genutzt wurde. Dieser Vorfall zeigt, dass im Wald immer Vorsicht geboten ist und sich Natur nie zu 100% kontrollieren lässt." Hier sein Pressebericht:   Eines gilt das ganze Jahr über: Im Wald ist immer Vorsicht geboten und es...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.04.18
Diese Hummel hat Regine Hövel mit ihrer Kamera "begleitet". Foto: Regine Hövel / lokalkompass.de
158 Bilder

Foto der Woche: Frühlingsboten

Noch sinken die Temperaturen nachts unter den Gefrierpunkt, aber beim Blick in den Kalender wird klar: Es ist Frühling! Und so suchen wir in dieser Woche typische Frühlingsboten! Habt ihr sie schon gehört? Spatzen und Meisen trällern am Morgen, um die geeignete Partnerin zu finden. Das Mehr an Licht bringt ihre Hormone in Schwung und sie sind ganz auf "Vogelhochzeit" eingestellt. Auch Igel und Feldhamster erwachen aus dem Winterschlaf und streifen auf der Suche nach Nahrung umher. Und auch...

  • Velbert
  • 24.03.18
  • 49
  • 34
Ein doppelter Regenbogen über der Viktor-Reuter-Straße in Herne.
43 Bilder

Foto-Aktion: Zeigt uns die schönsten Regenbögen über NRW

Gestern war Regenbogen-Tag in NRW. Am Nachmittag prangte sogar dieser doppelte Regenbogen über der Herner Innenstadt – das sieht man nicht alle Tage. Schade, dass mein Telefon die Farben nicht originalgetreu wiedergibt, aber ich bin sicher, dass unsere zahlreichen Community-Fotoprofis da bessere Ergebnisse vorweisen können. Lasst uns hier doch mal ein paar Bilder sammeln!  Also, zeigt her eure schönsten Regenbögen, aber nur die von gestern bitte! Los geht's!

  • Herne
  • 13.03.18
  • 12
  • 30

Amphibienschutz - Straßensperrung in Menden

Menden. Aufgrund der beginnenden Amphibienwanderung ergreift die Stadt Menden Maßnahmen zum Amphibienschutz. Neben der alljährlichen Wartung der dauerhaft installierten Amphibienschutzeinrichtungen werden folgende temporäre verkehrsregelnde Maßnahmen ergriffen:Für die Zeit der Wanderungen wird ab dem heutigen Montag, 12. März, die Stiftstraße von 19 bis 7 Uhr zwischen Schwarzkopf und Rohhaus zur „Anlieger Frei“-Straße. Zusätzlich werden am Oesberner Weg und der Oberen Heidestraße Warnschilder...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 12.03.18

Die Kibitzwiese in Fröndenberg - Mehr Arten als im Europareservat Münster

Fröndenberg. Bei einem Vortragsabend der Kolpingsfamilie Fröndenberg im Pfarrzentrum St. Marien konnten Interessierte erfahren, welche Bedeutung das Fröndenberger Naturschutzgebiet „Kiebitzwiese“ hat. So war von dem erfahrenen Vogelkundler und NABU-Mitarbeiter Gregor Zosel zu erfahren, dass das Gebiet einen Lebensraum für Brutvögel, Durchzügler und Wintergäste der unterschiedlichsten Arten wie Singvögel, Wasser- und Watvögel oder Greifvögel bietet.Neben den heimischen Vogelarten sind in dem...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.02.18
  • 1
Peter Schnurbus (r.) und seine Mitstreiter sind besonders über die Größe empört: „Dreieinhalbmal so hoch wie die Vincenzkirche.“ Foto: peb
2 Bilder

Forum Gegenwind: "Kampf den Windrädern in Menden"

Menden. Es erinnert ein bisschen an „Don Quixote“ und seinen Kampf gegen die Windmühlenflügel. Das Forum Gegenwind gegen Gelsenwasser und die Stadtwerke. Was hat die Bürger-Initiative für Chancen? „Wir werden alle Möglichkeiten ausnutzen“, sind sich die Protestler einig und stellen sich auf eine langwierige Angelegenheit ein. Eine Maßnahme ist die Bürgerversammlung am Donnerstag, 22. Februar, 19 Uhr, in der Schützenhalle Platte Heide. Weitere, wie etwa die Auslage von Unterschriftenlisten...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.02.18
  • 1
5 Bilder

so sah es gestern Abend aus ...

Abendhimmel am 16.2.2018 Hier ein paar Fotos von gestern Abend  . Einen wunderschönen Sonnenuntergang konnte ich beobachten . Man sagt ja , danach würde es einen sehr schönen Tag geben ... aber hier ist heute von der Sonne nichts zu sehen . Liebe Grüße und habt alle ein schönes Wochenende

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 17.02.18
  • 9
  • 21

Stadtförster: "Friederike" stellt "Kyrill" in den Schatten

Menden. „Friederike hat in Menden doppelt so hohen Schaden angerichtet, als das bei Kyrill der Fall war.“ Das ist die erste Bilanz von Stadtförster Dirk Basse, der in den vergangenen Tagen nach dem Sturm den Wald begutachtet hat. Die Stadt Menden berichtet: "Hatte Kyrill Menden, gemessen mit anderen Städten und Gemeinden im Märkischen Kreis, vergleichsweise glimpflich getroffen, kam Friederike mit deutlich höherer Wucht. In Zahlen ausgedrückt sind bei dem jüngsten Sturm mindestens 10.000,...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.01.18
  • 1
Schäden am Dach der Luisenschule in Essen. Foto: Steinmann
33 Bilder

Sturmtief Friederike: Zeigt uns eure Fotos!

Der Bahnverkehr ist zusammengebrochen, Bäume sind umgestürzt, Dachschindeln umhergeflogen. Sturmtief Friederike hat heute in NRW gewütet und die Feuerwehren auf Trab gehalten. Mitmachen und Fotos hochladen Zeigt uns eure Fotos vom Sturm! Wir wollen hier eine Bildersammlung eröffnen und bitten euch um Mithilfe: Ladet eure Schnappschüsse hoch. Ob faszinierende Wolkenformationen, entwurzelte Bäume, umgestürzte Mülltonnen, Defekte an Baustellen, Einsatzkräfte in Aktion oder was euch sonst so vor...

  • 18.01.18
  • 2
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.