Wickedes Freibad öffnet wieder
Baden mit Unterbrechungen

Wird auch über die Gemeindegrenzen hinaus stark besucht: Das Wickeder Freibad öffnet am kommenden Wochenende seine Tore.
  • Wird auch über die Gemeindegrenzen hinaus stark besucht: Das Wickeder Freibad öffnet am kommenden Wochenende seine Tore.
  • Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)
  • hochgeladen von Karolin Rath-Afting

Am kommenden Wochenende, Samstag 7 Uhr, öffnet das Wickeder Freibad wieder.
Wie die Gemeinde Wickede (Ruhr) weiter mitteilt, findet aufgrund der Coronavorschriften der Badbetrieb mit Unterbrechungen für Hygienemaßnahmen statt. So seien zwei Zeitblöcke morgens von 7 bis 9.30 Uhr und am Abend von 18.30 bis 20 Uhr ausdrücklich für das Sport- und Gesundheitsschwimmen von Erwachsenen vorgesehen. Als Badezeiten insbesondere für Familien und Jugendliche dienen die Zeiten von 10.30 bis 13.30 Uhr und von 14.30 bis 17.30 Uhr.
Wie die Gemeinde weiter mitteilt, plant sie den Freibadkartenverkauf auf ein Online-System umzustellen. Die ersten Tage der Saison sollen aber noch ohne Internetticket beginnen, ,,denn noch laufen technische Anpassungen“, so Bürgermeister Martin Michalzik, ,,und der Umstieg soll problemlos klappen“. Einzeltickets können 2020 zum Preis von 2,50 Euro erworben werden. Ermäßigte Karten kosten nur 1,50 Euro, zum Beispiel für Kinder. Damit gehöre Wickede (Ruhr) weiterhin zu den besonders günstigen und familienfreundlichen Bädern in NRW. Die Nachbarstadt Arnsberg lasse die Freibäder 2020 sogar komplett zu. Die Besucher zahlen bis zum Online-Verkauf bar an der Freibadkasse. Passendes Geld ist erwünscht. Badende müssen bei Eintritt ein Datenblatt ausfüllen, damit sie bei Corona-Infektionen rasch informiert werden können. Das Formular ist auch auf der Internetseite abrufbar und kann schon zu Hause ausgefüllt werden, was die Wartezeit beim Einlass beschleunigt. Nach den Testläufen diese Woche startet der online-Verkauf. Weitere Infos dazu werden noch bekannt gegeben.

Begrenzte Besucherzahl

Um die Auflagen für die Mindestabstände einzuhalten, seien die Besucherzahlen für jeden Zeitblock begrenzt. Am Morgen sollen zunächst 90 Teilnehmer zugelassen werden, für den Abendblock seien 70 vorgesehen. Für die längeren Badezeiten seien jeweils 200 Badegäste eingeplant. Wenn diese Zahlen überschritten werden, kann kein Einlass mehr erfolgen. ,,Erst mit dem online-Ticket schließen wir das Risiko aus, dass Besucher abgewiesen werden müssen“, so Bürgermeister Michalzik, ,,denn wer dann ein Ticket gekauft hat, kommt auch sicher rein. So verfahren jetzt viele Kommunen mit Bädern, die wie wir aus dem Ort und über die Gemeindegrenzen hinaus stark besucht werden“. Derzeit werden zahlreiche Hinweisschilder angebracht, die auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln hinweisen. Außerdem wird ein zusätzliches Ausgangstor installiert. Sprungtürme und Rutschen werden zeitweise in Betrieb sein, soweit es mit der jeweiligen Beckenbelegung gut vereinbar ist.

Kleinkinderbecken und warme Duschen zu

Während des Badebetriebs müssen die Bademeister fortlaufend Handläufe und andere Bereiche desinfizieren, mit denen Badegäste in Kontakt kommen. Das Kleinkinderbecken wird geschlossen sein. Die Liegewiese steht einschließlich als Spielplatz zur Verfügung. Die warmen Duschen sind geschlossen. Den Saisonstart haben die Ratsmitglieder Norbert Spieth und Gertrud Martin mit ihren Unterschriften unter einem Dringlichkeitsbeschluss den Weg frei gemacht. Eigentlich werden Entgelt- und Badeordnung vom Rat als Satzung beschlossen. Doch bis zur nächsten regulären Sitzung Ende Juni wollten weder Rathaus, Freibadteam und Kommunalpolitiker aller Fraktionen auf keinen Fall warten. Darauf hatten sich letzte Woche Politiker aus allen Fraktionen bei einem Gespräch im Freibad verständigt.

Autor:

Karolin Rath-Afting aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen