Dankeschön der Gemeinde

Bürgermeister Hermann Arndt eröffnete pünktlich den Neujahrsempfang der Gemeinde Wickede.
31Bilder
  • Bürgermeister Hermann Arndt eröffnete pünktlich den Neujahrsempfang der Gemeinde Wickede.
  • hochgeladen von Peter Benedickt

„Das so viele Bürger zum Neujahrsempfang gekommen sind, ist ein Zeichen für eine lebendige Gemeinde, in der die Menschen friedlich miteinander umgehen“, freute sich Bürgermeister Hermann Arndt über den gefüllten Saal.
Natürlich standen die Ehrungen verdienter Sportler und vieler Ehrenamtlicher im Mittelpunkt, doch vergaß der erste Bürger der Gemeinde nicht die Probleme anzusprechen.
„Wieder ist das Marienkrankenhaus in aller Munde“, so Arndt zur Begrüßung. Und er verdeutlichte, dass jeder mit ringen muss, das in diesem Fall die richtige Entscheidung für die Gemeinde getroffen wird. Eine Zwischeneinrichtung für Asylsuchende mit einer Maximalbelegung von 500 Personen ist nicht der richtige Standort - dort in Wimbern. Und so sei der Ratsbeschluss, Rechtsmittel auszuschöpfen, der richtige Weg. Aber der Umgang mit der Problematik muss bei allen Emotionen weiter sachlich geführt werden. Da sei es wenigstens positiv, dass das Notarzt-Einsatzfahrzeug weiter an seinem Standort bleibe.
Aber auch die Zukunft der Förderschule, die Weiterentwicklung der Sekundarschule, das Mannesmann-Gelände oder der Fortschritt des Gewerbegebietes „Westerhaar“ sind unklar. Die Gemeinde ist zur Zeit nicht in der Lage den Industrie- und Gewerbetreibenden Erweiterungsflächen anzubieten. Und auch der Gemeindehaushalt macht Sorgen. „Es wird nicht leicht“, so Hermann Arndt. „Und trotzdem können wir stolz auf unsere Kommune und die hier lebenden Menschen sein.“

Autor:

Peter Benedickt aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.