Witten aktuell - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Huub Stevens will laut eigener Aussage nie mehr als Trainer arbeiten und sich nun erst einmal erholen. Wegen des Stress' verlor der 65-Jährige, der in der Vergangenheit bereits am Herzen operiert werden musste, einige Kilo.

BVB-Sieg reicht nicht: FC Bayern ist Meister - S04 verabschiedet Stevens

Der FC Bayern München ist Deutscher Meister. Spannung im Fernduell mit Borussia Dortmund kam nur kurzzeitig auf. Während auf Schalke nur der Tag nach dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart unterhaltsam war, überschlugen sich die Ereignisse im Kampf um die internationalen Plätze. Der VfL Wolfsburg schoss acht Tore! In der 50. Spielminute glich Eintracht Frankfurt plötzlich in München gegen den FC Bayern zum 1:1 aus. Unmittelbar zuvor, in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit, hatte der BVB im...

  • Essen-Süd
  • 19.05.19
 Gemeinsam in die neue Saison: Michael Blumberg, Abteilungsleiter Bäder und Schifffahrt; Markus Borgiel, Hauptabteilungsleiter Vertrieb und Beschaffung und Badleiter Matthias Tepel.

Die Saison ist eröffnet

Auch, wenn es draußen noch kalt ist – im Wasser herrschen immer angenehme 26 Grad. Die Freibadsaison hat am vergangenen Wochenende begonnen. Der Termin zur Eröffnung war fix und ist nicht nach Wetterlage entschieden worden. Grund dafür ist der dreiwöchige Vorlauf. Das alte Wasser musste zunächst abgelassen werden. Anschließend wurden die Becken gereinigt, neu befüllt, und zum Schluss musste das Wasser auf Betriebstemperatur gebracht werden. Über den Winter ist man seitens der Stadtwerke nicht...

  • Witten
  • 13.05.19
4 Bilder

M.D. Edelmetalle/Superkart Team erreicht sechsten Platz beim WP Kartcup

Mit einem zufriedenstellenden Ergebnis in dem Finale des WP Kartcup 2019, auf der Beule Kartbahn in Hagen, ging der Saisonauftakt für das "M.D. Edelmetalle/Superkart Team" zu Ende. Rund 80 Teams kämpften bei widrigen Wetterbedingungen um den Einzug in das begehrte Finale. Das "M.D. Edelmetalle/Superkart Team" musste sich im Vorlauf zunächst für das Finale qualifizieren. Dies erfolgte souverän: Cindy Wiedenhöft erfuhr sich sogar mit ihrer schnellsten Zeit die Pole Position und das Team...

  • Witten
  • 12.05.19
Monika und Michael Buck gewannen den Osterpokal der TSG Bünde. Foto:SUA
2 Bilder

Tanzen macht Spaß
Erfolgreiche Turniertage für das Ehepaar Buck

Monika und Michael Buck von der SUA siegten bei der TSG Bünde Annen. Für die Turniere in Gießen und Bünde hatte das Ehepaar Buck zwei erfolgreiche Turniertage für sich reserviert. Der Rot-Weiß-Club Gießen feierte mit einem Ball sein 90-jähriges Bestehen im Schlosspark Großen-Buseck. Es war das erste Qualifikationsturnier der „LS 66“ , es starteten 26 Paare, nach den Vorrunden erreichten 14 Paare das Semifinale, darunter auch das Paar der Sport-Union. Monika und Michael Buck konnten sich bei...

  • Witten
  • 11.05.19
David Schönherr (2. v. l.) führte in München das Feld souverän an.

Die gute Tat
Nur einer war schneller

David Schönherr nahm am Spendenlauf Wings for Life teil und wurde Zweiter von 120.000 Soviel Mitstarter hatte David Schönherr, Athlet vom PV-Triathlon Witten, noch nie im Leben. Nur eine Woche nach seinem Start beim Londoner Marathon ging der gebürtige Wittener zusammen mit weltweit 120.000 anderen Läufern und Rollstuhlfahrern beim international größten Spendenlauf Wings for Life an den Start und wurde Zweiter in der Gesamtplatzierung. Der Wings-for-Life-World-Run ist ein Lauf, der...

  • Witten
  • 10.05.19
Das TTW-Team mit seinen Zeiten: Carina Huhn (2:40:19 Stunden), Przemyslaw Laszewski (3:01:33), Christiane Roik (3:03:01), Anne-Marie Petry Zielzeit (3:08:50), Ines Navarrete-Schräder (3:13:38) und Holger Reckert 3:36:20.

TTW erfolgreich beim Hermannslauf

Fünf Athleten machten sich auf die 31.1 Kilometer lange Strecke Schon fast traditionell schließt die jährliche Anmeldung für den Hermannslauf nach kurzer Zeit, dann sind die begehrten Startplätze vergeben. Sechs Sportler des Triathlon TEAM TG Witten hatten sich rechtzeitig gemeldet und machten sich auf den Weg Richtung Bielefeld. Per Bustransfer wurde das Teilnehmerfeld zum Hermannsdenkmal gefahren, von da ging es dann bergauf und bergab nach Bielefeld. 31,1 Kilometer, mit quälenden 515...

  • Witten
  • 07.05.19

Superkart-Team beginnt Saison beim WP Kartcup

Mit dem WP Kartcup, am 11. Mai 2019 auf der Beule Kartbahn/Hagen, beginnt die Saison 2019 für das Superkart-Team.de . Bei eines der größten Kartveranstaltungen in Deutschland, kämpfen rund 80 Teams um den begehrten Einzug in das entscheidende Finale. An den Start gehen im "M.D. Edelmetalle/Superkart Team", die Fahrer Heinz Hetschold (74), Cindy Wiedenhöft (28), Stefan Werner Choinowski (28) und Olaf Dau (58). Teamchef Olaf Dau zur Veranstaltung: "Der WP Kartcup, in der grünen Hölle von...

  • Witten
  • 07.05.19
2 Bilder

Neue persönliche Bestzeit über 10 km
Till Schaefer wiederholt Sieg beim Kemnader Seelauf

Nur wenige Tage nach seinem kräftezehrenden Ultra-Radrennen auf Mallorca über 312 km schnürte Till Schaefer schon wieder beim Kemnader Seelauf seine Laufschuhe. Der Athlet vom PV-Triathlon Witten ging als Vorjahressieger über 10 km an den Start und bestätigte in diesem Jahr eindrucksvoll mit einem Start-Ziel-Sieg seine Hochform. Insgesamt waren rund 400 Läufer am Kemnader Stausee gestartet.    Bei kühlen und leicht windigen, aber insgesamt guten Bedingungen lief der PV-Athlet die ersten fünf...

  • Witten
  • 05.05.19
Schalke und Bastian Oczipka (l.) könnten den Klassenerhalt perfekt machen, während Raphael Guerreiro und der BVB noch Hoffnungen auf die Meisterschaft haben.

Klassenerhalt für den S04? Nächste hohe Hürde für den BVB

Unter gewissen Umständen kann der FC Schalke 04 am 32. Bundesliga-Spieltag den Klassenerhalt feiern, ehe der Anpfiff für das eigene Heimspiel am Sonntag ertönt ist. Bereits einen Tag zuvor geht das Fernduell zwischen dem FC Bayern München und dem BVB in die nächste Runde, wobei der Tabellenführer das vermeintlich wesentlich einfachere Spiel hat. Wenn der VfB Stuttgart am Samstag in Berlin gegen die Hertha verliert, ist der S04 gerettet. Sechs Punkte und über 20 Tore Rückstand würden die...

  • Essen-Süd
  • 03.05.19

Sichtungstraining D-Jugend Jahrgang 2007 und 2008

Wir suchen für die neue Saison zur weiteren Verstärkung unserer Teams talentierte Junioren der Jahrgänge 2007 und 2008. Die Sichtungstraingseinheiten finden an folgenden Tagen auf dem Sportplatz des TuS Heven statt: Jahrgang 2007: 8.5.2019 , 15.5.2019 , 22.5.2019 und 29.5.2019 Von 17:15 Uhr - 18:45 Uhr Jahrgang 2008: 9.5.2019 , 16.5.2019 und 23.5.2019 von 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Solltet Ihr aktuell noch in einem anderen Verein angemeldet sein, bitten wir euch vorher eine...

  • Witten
  • 02.05.19
Das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke war von vielen Zweikämpfen und hitzigen Szenen geprägt. Trotzdem fielen auch satte sechs Treffer, wobei der S04 am Ende der Sieger war.

FC Bayern kann BVB-Niederlage gegen Schalke nicht ausnutzen

Der 31. Bundesliga-Spieltag war einer der faustdicken Überraschungen. Nicht nur, weil der FC Schalke 04 in Dortmund gewann oder der FC Bayern in Nürnberg ein völlig verrücktes Spiel erlebte. Auch darüber hinaus muckten die vermeintlichen Underdogs auf. Schon wieder vier Tore. Schalke hat wie beim bis dato letzten Auswärtsspiel in Dortmund erneut vier Tore geschossen. Dieses Mal mussten die „Knappen“ allerdings keinen 0:4-Halbzeitrückstand hinterher laufen, sondern nur einem frühen 0:1,...

  • Essen-Süd
  • 29.04.19
So sehen Sieger aus: (v.li.) Emily Nitsche, Aranka Palfi und Mia Merfeld, eingerahmt von den stolzen Trainern Fabian Haas und Anna-Lotta Merfeld.
16 Bilder

TuS Ende - Taekwondo - Europameisterschaft - Antalya/Türkei
Mia Merfeld und Emily Nitsche sichern sich Europameistertitel

Im Februar diesen Jahres sicherten sich die Freundinnen und Vereinskolleginnen Mia Merfeld und Emily Nitsche gemeinsam mit ihrer Synchronteampartnerin Aranka Palfi aus Bayern über eine Direktqualifikation beim "Presidents Cup" einen Startplatz für die diesjährige Europameisterschaft. Dies gelang den beiden vor drei Jahren schon einmal. Da aber die EM im jährlichen Wechsel mit der WM ausgetragen wird, stand Emily der damalige Klassenwechsel im Wege und Mia fuhr in 2017 in anderer...

  • Herdecke
  • 27.04.19
Nabil Bentaleb (l.) wird Schalke nicht dabei helfen können, Marco Reus und den BVB im Derby aufhalten zu können. Der zentrale Mittelfeldspieler wurde aus disziplinarischen Gründen zur U23 strafversetzt - wie schon Mitte März.

Historisches Derby zwischen BVB und Schalke stellt 31. Spieltag in den Schatten

Borussia Dortmund will Deutscher Meister werden und der FC Schalke 04 will nicht absteigen. Nun treffen beide Klubs vier Spieltage vor Saisonende direkt aufeinander. Die Favoritenrolle war noch nie so eindeutig. 42 Punkte. Noch nie war der Unterschied zwischen den Revierklubs aus Dortmund und Gelsenkirchen so groß, wenn sie aufeinandertrafen. Die Vorzeichen vor dem 94. Bundesliga-Derby am 27. April sind also eindeutig. Oder etwa doch nicht? BVB-Trainer Lucien Favre warnt vor...

  • Essen-Süd
  • 26.04.19
  •  3

Lennart Richter wechselt zum TuS Heven 09

Lennart Richter , 21 Jahre , Innenverteidiger, 6er Ende des letzten Jahres ist Lennart von Sachsen-Anhalt nach Witten gezogen. Zuvor spielte er in der dortigen Westfalenliga bei Union 1861 Schönebeck. Aufgrund einer verspäteten Zustellung vom Verband, konnte Lennart in der Rückrunde nicht bei einem Landesligisten auflaufen. Seit März hält Lennart sich bei uns im Training fit.

  • Witten
  • 25.04.19
2 Bilder

Crossduathlon Hünsborn: PV-Duo auf dem Treppchen

Matti Fahrenson und Liv Titkemeyer vom PV-Triathlon Witten starteten jetzt bei der 6. Auflage des Crossduathlons Hünsborn 2 Be Wild. Nach morgendlichen kühlen Temperaturen kam gegen Mittag die Sonne heraus und bildete somit den perfekten Rahmen für den gut organisierten Duathlon im Siegerland. Liv Titkemeyer ging über die Distanzen von 1,5 km Laufen/7 km MTB /0,6 km Laufen in der weiblichen Jugend B an den Start. Nach einem gleichmäßigen Tempo auf der anspruchsvollen Radstrecke und einem...

  • Witten
  • 25.04.19
Erkan Kaymak war die große Überraschung des Turniers. Er holte Gold im Finale gegen Rudi Jost.

Ringen in Witten
Drei Titel für den KSV

Der RC CWS Merken war Ausrichter der Ringer-Landesmeisterschaften der Männer, die in der Dürener Kreissporthalle stattfand. Mit nur einem kleinen Aufgebot war Bundesligist KSV Witten 07 dabei und räumte dennoch richtig ab. Die größte Überraschung gelang dabei einem „Oldie“: Erkan Kaymak, inzwischen 38 Jahre, wollte es nach Studium und Promotion nochmal wissen und ging in der Gewichtsklasse 82 Kilo im griechisch-römischen Stil auf die Matte. Dass er sich am Ende mit dem Titel schmücken...

  • Witten
  • 23.04.19

Niko Nehlson wechselt zum TuS Heven 09

Niko Nehlson , 28 Jahre , Stürmer Endlich haben wir einen weiteren Stürmer mit Niko verpflichtet, der auch neben Laurenz Wassinger spielen kann, aber auch hängende Spitze zu spielen weiß. Ausgebildet wurde Niko bei der SG Wattenscheid und TuS Hordel. Vier Jahre war er der Knipser des SV Schermbeck, bevor er zur SG Welper gewechselt ist.

  • Witten
  • 21.04.19

Hari Coric wechselt zum TuS Heven 09

Hari Coric , 22 Jahre , 10er, offensives Mittelfeld Der Wittener Junge hat bereits in einigen klanghafte Vereinen gespielt wie der VfL Bochum, Schalke 04 oder Greuther Fürth. Auf Schalke spielte er mit den heutigen Nationalspieler Thilo Kehrer und Leroy Sane zusammen in einer Mannschaft. Damit wurde Hari auch vom besten Fussballausbilder in Deutschland, Norbert Elgert, geformt.

  • Witten
  • 18.04.19

Marc Michel wechselt zum TuS Heven 09

Marc Michel , 20 Jahre , Offensiv außen Der kleene Marc ist auf dem Weg ein großer zu werden. Bereits im ersten Seniorenjahr, ist er Stammspieler bei der starken SG Welper. Eine gute Ausbildung hat er bei TuS Hordel und Weitmar 45 genossen. Marc kann sowohl offensiv wie defensiv alle Positionen außen spielen.

  • Witten
  • 17.04.19
3 Bilder

Drachenboot Gemeinschaft wird zur Abteilung des CCF-Witten e.V.
Drachenboot Schnuppertraining am 26.04.2019

Drachenbootfahren und die Gemeinschaft kennenlernen. Die ehemals private Drachenboot und Kanusport Gemeinschaft Witten, wurde mit Beschluss der JHV, im März 2019 zur Abteilung des CCF-Witten e.V. Die damit verbundene Neuorganisation der Gemeinschaft und sich bildende Teams, bieten aktuell Möglichkeiten zur Mitwirkung. Neben dem Sport steht besonders das soziale Miteinander in der Gemeinschaft im Vordergrund.  Schnupper- und Probetraining! Termin Freitag 26.04.2019 um 18:30 Uhr (für die...

  • Witten
  • 16.04.19

Tolga Dilek wechselt zum TuS Heven 09

Tolga Dilek , 26 Jahre , Offensive Noch spielt Tolga bei TuS Hevens Tabellennachbarn SG Welper. Der torgefährliche Linkspföter hatte zuvor ein kurzes Gastspiel bei der SF Altenbochum und war davor Stammspieler der Westfalenliga Mannschaft von Hedefspor Hattingen. Tolga spielt am liebsten im linken Mittelfeld, kann aber auch rechts und Mittelstürmer spielen.

  • Witten
  • 16.04.19

Hendrik Emberger wechselt zum TuS Heven 09

Hendrik Emberger , 20 Jahre , Torwart Mit Hendrik haben wir ein junges Torwarttalent an uns binden können. In seinem ersten Seniorenjahr, spielt er abwechselnd im Tor, in der Bezirksligatruppe von der SG Welper. In der A - Jugend Landesliga, war Hendrik Stammkeeper des SC Weitmar 45. Es wird ein interessanter Zweikampf zwischen ihm und unseren erfahrenen Haudegen Kevin Wirges werden.

  • Witten
  • 15.04.19

Leo Winkel wechselt zum TuS Heven 09

27 Jahre , Offensives Mittelfeld Auch Leo wurde bei der TUS Hordel in der Jugend ausgebildet. Nach seinem Intermezzo bei den Senioren von Hordel und Vorwärts Kornharpen, spielt er seit 2014 für die Concordia aus Wiemelhausen. Leo war bei den Aufstiegen der Concordia, von der Bezirksliga bis in die Westfalenliga, ein wichtiger Faktor. Zuletzt hatte Leo Verletzungspech mit zwei Kreuzbandrissen kurz hintereinander. Möge der technisch gute Flügelflitzer in Heven wieder zur alten Form...

  • Witten
  • 14.04.19
In der Hinrunde gab es in der Schalke-Arena gegen den 1. FC Nürnberg eine gigantische Choreografie über das gesamte Stadion in Anlehnung an die Fan-Freundschaft mit dem dem "Club".

Keller-Knaller für Schalke – bekommt Mainz den Zorn des BVB zu spüren?

Bereits am Freitagabend eröffnen Nürnberg und Schalke den 29. Bundesliga-Spieltag. Während der Tabellenführer aus München erst am Sonntag eingreift, will Borussia Dortmund am Samstag vorlegen. Seit fast vier Jahrzehnten pflegen die Fans vom 1. FC Nürnberg und FC Schalke 04 eine Freundschaft. So sehr, dass in der Hinrunde bei einer gigantischen Choreografie das Vereinslogos des Gegners in der Nordkurve des S04 zu sehen war und umgekehrt. Zumindest eine große Choreografie soll es dieses Mal,...

  • Essen-Süd
  • 12.04.19
  •  1

Beiträge zu Sport aus