Witten - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Duo flieht nach Handydiebstahl - Geschädigte gesucht

 Nach einem Diebstahl in einem Handy-Shop am Dienstagmittag, 15. Oktober, im Stadtzentrum hat die Polizei einen 15-Jährigen aus Duisburg festgenommen. Eine Frau, die in diesem Zusammenhang geschlagen wurde, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Nach aktuellem Ermittlungsstand hat der 15-jährige Tatverdächtige das Ladenlokal an der Bahnhofstraße 35 gegen 13 Uhr zusammen mit einem Komplizen betreten. Er entwendete zwei Handys, woraufhin beide davon rannten. Ein Mitarbeiter und der...

  • Witten
  • 16.10.19
Die Feuerwehr ließ das gesamte Rathaus räumen.

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Buttersäure im Rathaus lässt alle das Weite suchen

Am Mittwochmittag, 16. Oktober, wurde die Feuerwehr gegen 10.50 Uhr zu einem auffälligen Geruch im Treppenraum des Rathauses alarmiert. Als die zwölf Einsatzkräfte eintrafen, hatten bereits viele Mitarbeiter das Gebäude verlassen, da der Geruch nach Erbrochenem extrem stark war.Die Einsatzleitung ordnete darauf die Räumung des gesamten Gebäudes an. Die Feuerwehr nahm Messungen vor, die Erkenntnisse wiesen darauf hin, dass es sich um Buttersäure handelte, die im Bereich des Treppenraumes an...

  • Witten
  • 16.10.19
8 Bilder

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Rauchmelder schlug an in der Bahnhofstraße - glimpflicher Ausgang

Großes Feuerwehraufgebot am Mittwochmittag, 16. Oktober, in der Innenstadt: Die Bahnhofstraße war für gut eine halbe Stunde komplett gesperrt, keine Straßenbahn kam durch. Der Grund: Ein Rauchmelder hatte Alarm geschlagen. Doch ein großes Feuer blieb den Anwohnern zum Glück erspart. Es war dann doch nur ein auf dem Herd vergessener Topf. Da aber gleichzeitig in der darunter gelegenen Wohnung ein Waschmaschinenschlauch geplatzt war, mussten die Feuerwehrleute erstmal die Situation klären. Oben...

  • Witten
  • 16.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
Volltrunkener 21-Jähriger attackiert Sanitäter und Polizisten

Als sie helfen wollten, wurden sie angegriffen: Ein volltrunkener 21-Jähriger aus Witten hat am Wochenende Rettungssanitäter und Polizisten attackiert und sich dabei selbst verletzt. Am Ende schlief er ein. Zeugen hatten am frühen Samstagmorgen, 12. Oktober, gegen 2.30 Uhr einen Rettungswagen gerufen - der 21-Jährige war an der Husemannstraße gestürzt und hatte sich dabei am Kopf verletzt. Als die Rettungswagenbesatzung ihn behandeln wollte, beleidigte der Wittener die Sanitäter und schlug...

  • Witten
  • 14.10.19

Einbruchsradar
Witten: Hier wurde eingebrochen

"Wohnung sichern, aufmerksam sein, den Notruf 110 wählen!" Das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen für alle Bürger im Kampf gegen die Wohnungseinbrecher. Die Polizei Bochum möchte, dass sich Wittener in ihren eigenen vier Wänden sicher fühlen. Dazu gehört, dass Sie über die fortlaufende Entwicklung der Einbruchskriminalität in Witten informiert sind. die Polizei stellt daher eine Karte zur Verfügung, in der die Wohnungseinbrüche (inklusive Versuche) der zurückliegenden Woche...

  • Witten
  • 11.10.19

Ordnungsamt bittet Raser zur Kasse
Achtung! Hier wird geblitzt

Das Ordnungsamt kontrolliert in der kommenden Woche, 14. bis 19. Oktober, wieder die Geschwindigkeit. An folgenden Stellen kann es blitzen: • Montag:         Annenstraße, Dortmunder Straße, Holzkampstraße • Dienstag:       Hörder straße, Annenstraße, Kranenbergstraße • Mittwoch:      Herdecker Straße, Wetterstraße, Steinbachstraße • Donnerstag:  Stockumer Straße, Freiligrathstraße, Marktweg • Freitag:           Hellweg, Sprockhöveler Straße, Breite Straße • Samstag:       ...

  • Witten
  • 11.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
3,4 Promille! Kastenwagenfahrer (54) schläft über dem Lenkrad ein

Der Kastenwagen stand mitten auf der Fahrbahn, auf dem Beifahrersitz lagen leere Schnapsflaschen: Ein 54-jähriger Bochumer ist am Donnerstagnachmittag, 10. Oktober, im Vollrausch über dem Lenkrad eingeschlafen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von3,4 Promille. Eine couragierte Zeugin hatte den stehengebliebenen Kastenwagen gegen 13.20 Uhr auf der Rauendahlstraße nahe der Spitzkehre an der Hausnummer 129 bemerkt. Erfolglos versuchte sie, den schlafenden Fahrer zu wecken; dann...

  • Witten
  • 11.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
Auf der belebten Bahnhofstraße - Vier Jugendliche schlagen und treten auf Schüler (14) ein

Noch sind diese vier Jugendlichen nicht ermittelt, die am Mittwoch, 2. Oktober, einen 14 Jahre alten Schüler getreten und geschlagen haben. Gegen 7.20 Uhr war der Wittener auf der Bahnhofstraße in Richtung seiner Schule unterwegs. Zu dieser Uhrzeit halten sich dort üblicherweise viele Menschen auf. In Höhe der Hausnummer 1 tauchte plötzlich ein Jugendlicher auf und schlug ihm unvermittelt mit der Hand gegen den Kopf und rief "Spaß". Als sich der 14-Jährige wehrte, erschienen drei weitere...

  • Witten
  • 11.10.19

Zeugen gesucht
Motorcross-Fahrer flüchtet auf dem Hinterrad

Mit Vollgas auf dem Hinterrad flüchtete ein Motorcross-Fahrer im Wittener Stadtzentrum vor der Polizei. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise. Während einer Streifenfahrt bemerkten zwei Polizeibeamte am Mittwoch, 2. Oktober, gegen 18.40 Uhr den Fahrer der Motorcross-Maschine. Er bog entgegen der Fahrtrichtung der Wetterstraße (Einbahnstraße) auf die Ruhrstraße ein. Über ein Kennzeichen verfügte das Motorrad nicht. Mit eingeschaltetem Blaulicht nahmen...

  • Witten
  • 10.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
Mieser Trickbetrüger überfällt Senior (91)

Am Montagmorgen, 7. Oktober, kam es gegen 9.30 Uhr an der Hermannstraße zu einem Raubdelikt. Ein Krimineller klingelte bei einem 91-jährigen Mann und gab vor, ein Mitarbeiter der Stadtwerke zu sein. Um Zutritt zur Wohnung zu erhalten, behauptete der Tatverdächtige, das Wasser kontrollieren zu müssen. Der vorsichtige Rentner verlangte, den Ausweis zu sehen. Als er einen kurzen Augenblick abgelenkt war, um eine Lupe zu holen, betrat der Kriminelle die Wohnung und schnappte sich aus einer...

  • Witten
  • 08.10.19

Feuerwehr- Feuerwehr - Feuerwehr
Wohnungsbrand am Schwanenmarkt

Am Montagabend, 7. Oktober, gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr Witten zu einem Wohnungsbrand am Schwanenmarkt im Zentrum alarmiert. Es wurde niemand verletzt. Da der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu diesem Zeitpunkt an einer anderen Einsatzstelle gebunden war, rückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr von der Wache an der Dortmunder Straße aus. Als die Rettungskräfte eintrafen, war eine deutliche Rauchentwicklung hinter einem Fenster im zweiten Obergeschoss zu erkennen. Ein Angriffstrupp ging...

  • Witten
  • 08.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
Polizeieinsatz in der Innenstadt - Wittener (46) von Spezialeinsatzkommando überwältigt

In den frühen Abendstunden vom Montag, 7. Oktober, löste ein Mann (46) einen größeren Polizeieinsatz in Witten aus. Auch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) waren eingebunden. Gegen 19 Uhr wurde der 46-Jährige am offen stehenden Fenster seiner an der Schlachthofstraße gelegenen Wohnung gesichtet. Der Mann hielt augenscheinlich eine Schusswaffe in der Hand, brüllte lautstark herum und rief, nicht mehr leben zu wollen. Nach bisherigem Ermittlungstand verließ der Mann gegen...

  • Witten
  • 08.10.19
Die Feuerwehr Witten am Einsatzort an der Hauptstraße.

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Hauptstraße: Küche stand im Vollbrand

Montagmittag, 7. Oktober, gegen 12 Uhr wurde der Feuerwehr Witten ein Wohnungsbrand in der Hauptstraße gemeldet. Niemand ist verletzt. Als die ersten Einsatzkräfte nur wenige Minuten nach der Meldung eintrafen, drang aus dem hinteren Bereich des viergeschossigen Gebäudes dichter Brandrauch. Zwei Angriffstrupps der Berufsfeuerwehr gingen in die brennende Wohnung vor um die Wohnung nach Personen abzusuchen, den Brandherd in der Küche zu lokalisieren und das Feuer zu löschen. Die Drehleiter...

  • Witten
  • 07.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
Kaum Profil: Polizei stoppt Reisebus vor Klassenfahrt

Eigentlich hätten sie längst in Italien sein sollen, doch 60 Schüler aus Witten mussten sich gedulden. Ihr Bus durfte aufgrund von Mängeln nicht starten. Als der Reisebus am Sonntagabend, 6. Oktober, vorfuhr, kamen einem Vater erhebliche Zweifel an der Verkehrstauglichkeit des Fahrzeugs. Er verständigte die Polizei, die den Bus kontrollierte - zum Glück, denn zwei Reifen hatten kaum noch Profil; die Beamten untersagten die Weiterfahrt. Das Busunternehmen aus den Niederlanden reagierte...

  • Witten
  • 07.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
"Von Kopf bis Fuß" - Einbrecher kleidet sich am Tatort in Witten neu ein

Am Sonntag, 6. Oktober, gegen 7.30 Uhr, wurde die Polizei zu dem Bekleidungsgeschäft an der Ruhrstraße 24 gerufen. Dort hatten Zeugen bemerkt, dass sich eine männliche Person an der Glastür des Ladens zu schaffen macht. Sofort fuhren Polizeibeamte zum Tatort und kamen dort so schnell an, dass sie den Einbrecher (28) noch vor Ort antrafen. Dieser schien es beim Ausleben seiner kriminellen Energie augenscheinlich auch nicht unbedingt eilig zu haben. So hatte sich der Mann seiner alten...

  • Witten
  • 07.10.19

Radarkontrollen für die 41. Kalenderwoche
Achtung: Hier wird geblitzt!

Die Polizei möchte Sie und Ihre Familie, Liebe Leser, vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelles Fahren gefährdet alle überall. Unter diesem Motto finden auch von Montag, 7., bis Sonntag, 13. Oktober, Radarkontrollen in Witten statt. Die Polizei plant die nachfolgendenGeschwindigkeitskontrollen: Montag: Bochumer Straße Dienstag:       Billerbeckstraße Mittwoch:      Durchholzer Straße Donnerstag:  Stockumer StraßeFreitag:    Sandstraße Samstag: PferdebachstraßeSonntag: ...

  • Witten
  • 04.10.19

Ausgesetzt oder "ausgebüchst"?
Tote Königspython am Ufer der Ruhr entdeckt

Das an der Straße "An der Lake" in Witten-Heven gelegene Ufer der Ruhr war am Donnerstag, 3. Oktober, das Ziel einer Streifenwagenbesatzung der Wittener Polizei. Dort, in der Nähe des Golfplatzes, hatte ein Spaziergänger gegen18.30 Uhr eine Schlange entdeckt. Das Tier hing in einem Gebüsch, das sich in unmittelbarer Nähe der Ruhr befindet. Die Beamten verständigten daraufhin einen in Witten lebenden Schlangenexperten. Dieser identifizierte das Tier als Königspython. Als...

  • Witten
  • 04.10.19

Zeugen gesucht
Unfallflucht: Mercedes-Fahrer drängt Kradfahrer (16) ab

Am Montag, 30. September, gegen 14.30 Uhr, wurde ein junger Kradfahrer (16) am Bodenborn in Witten von einem Autofahrer abgedrängt und stürzte. Der 16-Jährige befuhr die Straße Bodenborn in Richtung Elberfelderstraße. In Höhe der Einmündung zur Straße Bommerfelder Ring 108 befand er sich auf dem Geradeausfahrstreifen und hatte Grünlicht. Plötzlich und völlig unerwartet wechselte ein Pkw-Fahrer von der Linksabbiegespur nach rechts auf den Geradeausfahrstreifen. Der Wittener musste...

  • Witten
  • 02.10.19
Die Berater der Kriminalprävention: KHK Peter Beckmann, KHK Bettina Frauenstein, KHK Sven Flügge und KHK Michael Zimmermann (v.re.n.li.) (Archivbild)
4 Bilder

en-reporter- aktuell
Bundesweiter Aktionstag "RIEGEL VOR" am Sonntag, 27. Oktober 2019

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit wird die Polizei jetzt wieder ihre Präventivmaßnahmen deutlich verstärken. Am Sonntag, 27.10.2019, findet erstmalig ein bundesweiter Aktionstag "Riegel vor- Sicher ist sicherer" gegen Wohnungseinbrüche statt, an dem sich auch das Land NRW beteiligt. „Sinkende Einbruchzahlen sehen wir nicht als Grund, uns auszuruhen. Die dunkle Jahreszeit steht bevor und Täter und überregional arbeitende Tätergruppen werden auch in diesem Herbst und Winter den Schutz der...

  • Hattingen
  • 02.10.19

Polizei - Polizei - Polizei
Massenschlägerei bei Fußballspiel zweier Wittener B-Jugend-Mannschaften

Am Samstag, 28. September, 18.15 Uhr, kam es im Wullenstadion während eines Fußballspiels der B-Jugend (FSV Witten - JSG Herbede/Heven) nach Aussagen von Zuschauern zu einer Massenschlägerei. Nach bisherigem Ermittlungsstand erhitzten sich zunächst die Gemüter der beiden Jugendmannschaften nach diversen Spielverstößen. Nach einer wechselseitigen Tätlichkeit auf dem Platz mischten sich weitere Spieler, Trainer, Betreuer und Zuschauer (vorwiegend Angehörige der Spieler) ein. Daraufhin...

  • Witten
  • 30.09.19

Polizei - Polizei - Polizei
Auffahrunfall auf dem Crengeldanz - mehrere Leichtverletzte

Am Freitag, 27. September, kam es auf der Crengeldanzstraße zu einem Auffahrunfall mit drei Beteiligten.Gleich mehrere Leichtverletzte wurden aber allesamt nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Um 14.15 Uhr fuhr eine 59-jährige Wittenerin auf dem Crengeldanz in Richtung Bochumer Straße (stadtauswärts).In Höhe der Hausnummer 41 verwechselte die Autofahrerin die Fahrzeugpedale und schob zwei stehende Autos ineinander. Die 59-Jährige wurde durch den Aufprall leicht...

  • Witten
  • 30.09.19

Ordnungsamt bittet Raser zur Kasse
Achtung: Hier wird geblitzt!

Das Ordnungsamt kontrolliert von Montag, 30. September, bis Samstag, 5.Oktober, wieder die Geschwindigkeit. Wer zu schnell fährt, muss zahlen, und wer rast, ist anschließend auch noch seinen Führerschein los. An folgenden Stellen wird es blitzen: Montag: Breite Straße, Sandstraße, Hörder StraßeDienstag: Annenstraße, Eckardtstraße, HusemannstraßeMittwoch: Steinhügel, Vormholzer Ring, Wittener StraßeDonnerstag:  Bahnhofstraße, Breite Straße, BergerstraßeFreitag: ...

  • Witten
  • 27.09.19

Polizei sucht in Hagen nach Betrüger
Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl einer EC-Karte

Bereits am 24. Mai 2019 wurde einer 81-Jährigen am Nachmittag gegen 15 Uhr während einer Busfahrt im Hagener Stadtgebiet das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen. In der Geldbörse befand sich unter anderem eine EC-Karte, mit der ein unbekannter Mann später an einem Geldautomaten an einen Betrag in einer niedrigen, vierstelligen Höhe gelangte. Es kam zudem noch zu weiteren Abhebungsversuchen. Das Gericht ordnete die Veröffentlichung der Überwachungsbilder an. Link zum Foto Hinweise zur...

  • Hagen
  • 18.09.19

Polizei - Polizei - Polizei
Einbruch in eine Fabrikhalle

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17. auf 18. September, zwischen 22.20 und 4.15 Uhr, brachen Unbekannte in eine Firmenhalle an der Rüsbergstraße75 in Buchholz ein. Hier entwendeten die Kriminellen mehrere technische Geräte. Zeugenhinweise nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 33 unter Ruf 0234/909-8305 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) entgegen.

  • Witten
  • 18.09.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.