Polizei - Polizei - Polizei
Alleinunfall - Wittener (66) fährt vor Ampelmast

Zu einem Alleinunfall kam es in der Nacht des Freitags, 28. Dezember, 1.50 Uhr. Ein 66-jähriger Wittener fuhr mit seinem Auto auf der Wittener Straße in Richtung Herbeder Straße/See Straße. Im Kreuzungsbereich verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte ungebremst frontal gegen einen Ampelmast. Dabei verletzte sich der Mann leicht. Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Darüber hinaus war der Wittener nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf mehr als 20.000 Euro geschätzt. Das Bochumer Verkehrskommissariat 1 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen