Polizei - Polizei - Polizei
Geschäftseinbrüche in Witten: Täter entwenden Bargeld, Frisiermaschine und Zeitungskorb

Nach drei Geschäftseinbrüchen in Witten ermittelt das zuständige Regionalkommissariat (KK 33). Alle drei Einbrüche ereigneten sich zwischen Donnerstag, 31. Januar, 18 Uhr, und Freitag, 1. Februar, 10 Uhr. Es werden Zeugen gesucht.

An der Pferdebachstraße 111 drangen Einbrecher in einen Friseursalon ein. Sie entwendeten eine Spardose mit Bargeld, einen Zeitungskorb sowie Friseurzubehör.

Indem sie eine Tür aufbrachen, drangen unbekannte Täter in einen Imbissbetrieb an der Pferdebachstraße 264 ein. Sie entwendeten Bargeld sowie ein Tablet.

Ein weiterer Einbruch in einen Friseursalon an der Augustastraße 43 wurde gemeldet. Hier hebelten die Täter eine Tür auf. Sie entwendeten Bargeld und Haarschneidemaschinen.

Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist noch nicht geklärt.

Darüber hinaus kam es zwischen Sonntag und Montag zu Einbruchsversuchen auf drei Kioske: zwei an der Straße Wannen und einen an der Bebelstraße. Hier versuchten die Täter Glasscheiben mit Gullideckeln beziehungsweise einem Ziegelstein einzuwerfen. Sie richteten Schaden an, ins Innere gelangten sie jedoch nicht.

Das KK 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 209 8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen