Neuer Seniorensicherheitsberater ist ehemaliger Polizist
"Ich möchte weiterhin nah an den Menschen sein"

Polizeipräsident Jörg Lukat begrüßt Heinz-Jürgen Schröter im Kreis der Seniorensicherheitsberater.
  • Polizeipräsident Jörg Lukat begrüßt Heinz-Jürgen Schröter im Kreis der Seniorensicherheitsberater.
  • Foto: Polizeipräsidium Bochum
  • hochgeladen von Nicole Martin

Wer Polizist durch und durch wie Heinz-Jürgen Schröter ist, hört damit im Ruhestand nicht einfach auf. Deswegen engagiert sich der ehemalige Erste Polizeihauptkommissar aus Witten auch weiterhin für die Bürger in Witten - nun als Seniorensicherheitsberater.

Polizeipräsident Jörg Lukat überreichte offiziell die Urkunde als Seniorensicherheitsberater. "Polizist ist man einfach. Das hört man nicht von 100 auf 0 auf", erklärt Heinz-Jürgen Schröter seine Motivation.
"Ich kenne die Themen, ich kenne die Probleme und auch die kriminellen Maschen. Ich möchte weiterhin nah an den Menschen bleiben, ansprechbar sein und helfen."
Das Projekt der Seniorensicherheitsberater gibt es seit 2012. In Bochum, Herne und Witten sind mittlerweile rund 60 ehrenamtliche Berater im Einsatz, darunter auch einige ehemalige Polizisten wie Heinz-Jürgen Schröter.
Sie alle führen Beratungsgespräche, zum Beispiel bei Seniorenveranstaltungen, in Begegnungsstätten oder auch bei Vereinen durch. Sie sind ansprechbar bei Fragen und zeigen, wie man sich selbst vor Straftaten schützen kann. Ihr Themenangebot: Einbruchschutz, Trickdiebstahl, Enkeltrick, Haustürgeschäfte, Telefonwerbung, Gefahren im Internet, Sicherheit im Straßenverkehr und Brandschutz.

Themen direkt ansprechen

Polizeipräsident Jörg Lukat zeigt sich begeistert von dem Engagement der
Ehrenamtlichen: "Die direkte Ansprache ist enorm wichtig, um auf diese Themen aufmerksam zu machen. Dazu braucht es Menschen, die offen, engagiert und kommunikativ sind und auf Menschen zugehen können. Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Schröter nun einen weiteren Multiplikator in unserem Team haben, der so gut vernetzt ist und auch durch seine Arbeit als Polizist eine große Expertise mitnimmt."
Heinz-Jürgen Schröter ist einer von insgesamt 20 Seniorensicherheitsberatern für Witten. Mehr Informationen zum Projekt finden Interessierte auf der Seite der Polizei NRW Bochum.
Bei Fragen zum Projekt und auch zur Terminabsprache wenden Interessierte sich an die Kriminalprävention im Bochumer Polizeipräsidium unter der Ruf 0234 / 909-4040.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen