Ampel aus der Erde gerissen
PKW kollidiert in Witten mit Straßenbahn

Die Ermittlungen nach dem spektakulären Unfall laufen.
  • Die Ermittlungen nach dem spektakulären Unfall laufen.
  • Foto: Molatta
  • hochgeladen von Petra Vesper

Spektakulärer Unfall in Witten: Am Mittwochnachmittag, 11. Mai, kam es in Heven auf einem Bahnübergang zur Kollision zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte ein 63-Jähriger aus Witten mit seinem Pkw gegen 15.15 Uhr auf der Friedrich-List-Straße den Bahnübergang in Richtung der Straße Wannen. Hierbei kollidierte er mit einer herannahenden Straßenbahn der Linie 310 in Fahrtrichtung Bochum-Höntrop.

Wie war die Ampel geschaltet?

Der Wittener wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Durch den Unfall wurde zudem eine Ampelanlage aus dem Boden gerissen.
Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere zu der Schaltung der Ampel zum Unfallzeitpunkt machen können, sich zur Bürozeit unter der Rufnummer 0234 909-5206 zu melden.

Autor:

Petra Vesper aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.