Wohnungs-Einbruchs-Radar - das Polizeipräsidium Bochum informiert über die Verteilung der Wohnungseinbrüche

Wohnungseinbrüche Stadtgebiet Witten vom 20. bis 26. Dezember.
  • Wohnungseinbrüche Stadtgebiet Witten vom 20. bis 26. Dezember.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Nicole Martin

"Wohnung sichern, aufmerksam sein, ,110' wählen!" - das sind die entscheidenden Handlungsempfehlungen der Polizei für alle  Bürger im Kampf gegen die Wohnungseinbrecher.
Die Polizei möchte, dass sich die Menschen in ihren eigenen vier Wänden sicher fühlen. Dazu gehört, dass diese über die fortlaufende Entwicklung der Einbruchskriminalität in Witten informiert sind.

Zu diesem Zweck stellt die Polizei wieder eine Übersichtskarte zur Verfügung, in der die Wohnungseinbrüche (inklusive Versuche) der zurückliegenden Woche in den einzelnen Stadtteilen verzeichnet sind.  
Informationen zu allen Belangen rund um den Schutz vor Wohnungseinbruch erhalten Interessierte kostenlos beim Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz unter der Ruf 0234/909-4040.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.