Backen im Lockdown in Witten
Brötchen aus einem Quark-Ölteig - süß und herzhaft

Mit Enkelin Sina macht das Backen auch gleich noch mehr Spaß.
2Bilder
  • Mit Enkelin Sina macht das Backen auch gleich noch mehr Spaß.
  • Foto: Gutsche
  • hochgeladen von Nicole Martin

Das Jahr 2020 ist zwar um, aber wir müssen immer noch die Situation im Lockdown ausharren. Deshalb geht auch unsere Wittener Aktion "Backen im Lockdown" in die nächste Runde.

Das heutige Rezept stammt erneut von unserer eifrigen Leserin Margot Gutsche, diesmal teilt sie mit uns ihr Rezept für Brötchen aus Quark-Ölteig. Diese können nach Belieben zu Rosinenbrötchen mit 3 Esslöffeln Rosinen, zu Schokobrötchen mit 3 Esslöffeln Schokotropfen sowie zu einer herzhaften Variante, indem man Zucker und Vanillezucker weglässt und stattdessen die Brötchen mit Mohn, Sesam oder Kümmel bestreut, umgewandelt werden - ein echt vielfältiger Teig!
Und so geht's: Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Die gesiebte Mehl-Backpulver-Mischung zur Hälfte unterrühren, danach auf die Knethaken wechseln und das restliche Mehl unterkneten.
Den Teig mit den Händen weiter kneten und (je nach Brötchensorte) die Rosinen oder die Schokotropfen unterkneten.
Eine Teigrolle formen und in möglichst gleich große Portionen teilen. Die einzelnen Brötchen in Form bringen und mit Kondensmilch bestreichen. Die herzhaften Brötchen mit Mohn, Sesam oder Kümmel bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen, bis die Brötchen goldgelb sind. Nach dem Abkühlen sind
sie verzehrfertig. Die Brötchen schmecken aber auch noch am nächsten Tag.
Einen Zusatztipp hat Margot Gutsche auch noch parat: "Auch kleinere Kinder können schon beim Brötchen backen helfen. Meine Enkelin Sina (4) hatte sich, wie auf den Fotos zu sehen, für Rosinen- und Schokobrötchen entschieden. Der Teig eignet sich auch zum Ausstechen mit nicht zu kleinen Formen."
Gutes Gelingen und guten Appetit!
Vielen lieben Dank für das tolle Rezept! Wenn auch Sie an unserer Back-Aktion teilnehmen wollen, schicken Sie uns an redaktion@wittenaktuell.de Ihr Rezept und ein oder mehrere Fotos Ihrer kulinarischen Köstlichkeit.

Zutaten:

Für 6 bis 8 Brötchen:

  • 150 g Quark
  • 6 Eßlöffel Milch
  • 6 EL Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 g Mehl
  • 3 EL Kondenzmilch

Tolle weitere Rezepte aus "Backen im Lockdown":

Teilen Sie mit uns Ihre Lieblingsrezepte
Mit Enkelin Sina macht das Backen auch gleich noch mehr Spaß.
Ob wie hier in der süßen oder in einer herzhaften Variante, der Teig für die Brötchen ist vielfältig zu gestalten.
Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen