Ab in den Garten - Frühlingszeit ist Gartenzeit

Vereinsheim Ruhrblick Heven
7Bilder

Frühlingszeit ist Gartenzeit, die Wiesen werden wieder saftig grün, die Obstbäume blühen und die Vögel zwitschern. Wer kein Haus im Grünen hat, besucht vielleicht ab und an den Park, oder hat einen Garten in einem Kleingartenverein.

Der Kleingartenverein Ruhrblick Heven ist eine öffentliche Anlage, wo Spaziergänger, Besucher oder Gartenfreunde gerne gesehen sind. Der Gartenobmann Wilfried Rüschenschmidt erinnert sich: „Ein Mann der ersten Stunde bin ich nicht, an dem Tag hatte ich leider Spätschicht. Aber seit der zweiten Stunde bin ich dabei.“

Die 88 Gärten mit einer durchschnittlichen Größe von 325 Quadratmetern sind unterschiedlich gestaltet. Da steht der obligatorische Gartenzwerg in der einen oder anderen Rabatte, und die Windmühle mitten auf dem gepflegten Rasen. Es wird Flagge gezeigt, welchem Fußballverein, ob schwarz-gelb oder blau-weiß, der Gartenbesitzer anhängt oder der Garten ist mit Schaukeln und Sandkasten ganz und gar auf Kinder eingerichtet.

Zwiebeln und Rhababer gedeihen schon

Eines ist ihnen allen aber gemein; die vorgeschriebene Anbaufläche für Gemüse und Obst. „Erdbeeren, Rhababer und Zwiebeln kommen jetzt, und die Kartoffeln können auch schon gepflanzt werden“ erklärt Vereinskassierer Günter Sattler. Die teilweise 40 Jahre alten Spalierobstbäume tragen zur Zeit ein Meer weißer Blüten und werden im Herbst eine reiche Apfel- und Birnenernte ergeben.
Die Lauben im älteren Teil der Anlage bestehen aus Holz, die des erweiterten Bereichs sind teilweise gemauert. Alle Lauben sind, inklusive Freisitz, um 20 Quadratmeter groß, haben eine Wasser- und Stromversorgung und wurden nach belieben mit Küchenzeile und Sitzbereich eingerichtet. Auch Haustiere darf der Gartenfreund mit in die Anlage bringen, Hunde dürfen außerhalb der Parzellen nicht ohne Leine laufen.

Ein Garten wartet noch auf neue Besitzer

Ruhrblick Heven hat zur Zeit 163 Mitglieder im Alter zwischen 27 und 82 Jahren, das Durchschnittsalter beträgt 57 Jahre. Günter Sattler wünscht sich „Junge Leute, gerne auch mit Kindern. Gerade junge Familien sind willkommen. Sie bilden die neue Gartengeneration.“ Zur Zeit gibt es wieder einen freien Garten von ungefähr 300 Quadratmetern Größe mit einer Holzlaube. Interessenten wenden sich an den Vereinsvorsitzenden Werner Rüsing.

Ostern steht vor der Tür und das Spalierobst und kleine Büsche sind schon mit bunten Eiern geschmückt. Eine Osterfeier mit Fackelfeuer wird der Verein am Samstag, 19. April, ab 16 Uhr auf dem Pakrplatz ausrichten. Auch im Vereinsheim werden regelmäßig große und kleine Feste gefeiert. Mitglieder sowie Vereinsfremde haben die Möglichkeit, die Räumlichkeiten mit Tresenbereich für private Veranstaltungen zu mieten.

Hintergrund

Gegründet wurde der Kleingartenverein am 3. November 1973 in der Gaststätte Kuhlhoff in Heven
Auf den Tag genau zwei Jahre später erfolgte der erste Spatenstich, 1977 standen die ersten 73 Lauben
Ruhrblick Heven hat zur Zeit 163 Mitglieder im Alter zwischen 27 und 82 Jahren, der Altersdurchschnitt beträgt 57 Jahre, und eine Gesamtfläche von 40 255 Quadratmetern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen