Der Gang zur Tafel ist entwürdigend, Menschen werden denunziert

Als "asoziale Schmarotzer, die nur saufen rauchen und sich vermehren" so und in ähnlicher Weise werden Menschen die von Hartz IV oder der Grundsicherung leben und zur Tafel gehen beschimpft.

Viele Menschen, die noch vor einigen Jahren zur Guten Mittelklasse zählten und Aufgrund von Wirtschaftlichen sowie Politischen Ereignissen oder auch Aufgrund einer Erkrankung nun Erwerbslos sind, zählen heute zu der Schicht, die völlig verarmt und faktisch von der Hand in den Mund lebt.
Ebenso zählen 100000de Menschen dazu, die für ihre harte Arbeit so miserabel Entlohnt werden, dass sie zusätzlich Hartz IV beantragen müssen.

Die Medien tun ein weiteres um diese Menschen weiter zu beschämen. Im Fernsehn werden täglich im Stundentakt Talkshows ausgestrahlt in denen das Bild der asozialen Schmarotzer noch weiter völlig falsch dargestellt wird. Dazu werden wohl mit Absicht Laiendarsteller vor die Kameras gestellt die sich dann auf tiefstem Niveau beschimpfen worauf das geladene Publikum tosend applaudiert.

Immer mehr echte Notleidende Menschen scheuen sich noch etwas von Ihrem Schicksal Preiszugeben, beginnen sogar anonym im Internet um Essen, Kleidung etc. zu betteln.

"Es ist einfach Entwürdigend, um die Lebensmittel zu kämpfen, die andere nicht mehr kaufen wollen weil diese nicht mehr "frisch" aussehen oder "abgelaufen" sind"
So berichten viele Menschen die zur Tafel gehen müssen.

Noch schrecklicher ist es für die Kinder dieser Menschen. Sie werden schon von klein auf gemobbt, haben kaum Aussicht auf Besserung der Lebensumstände. All dies ist mit ein Grund der desulaten Bildung dieser Kinder!

Gerade jetzt in der Weihnachtszeit klagen viele Familien mit Kindern:
"Können Sie sich vorstellen wie es ist mit nur ein paar Cent in die Stadt zu gehen um zu zusehen wie sich die "besseren" die tollen Geschenke, das Gute Essen etc. kaufen können? Was sollen wir unseren Kindern noch sagen?"

Wann beginnt endlich ein Wandel, ein Umdenken der besseren Klasse?
Die Kluft zwischen Armut und Reichtum muß endlich abgebaut werden.
Können wir uns das noch leisten?
Selbst in den anderen EU-Ländern wird schon mit den Köpfen geschüttelt mit den Gedanken daran wie das "soziale" Deutschland in den Abgrund sinkt.

Autor:

Jörg Manthey aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen