Triathlon: Deutsche Jugendmeisterschaft in Grimma/Sachsen/Mitteldistanz am Chiemsee
Glänzende Ausbeute für PV-Triathlon Witten

Der PV-Triathlon Witten kehrte jetzt mit sehr guten Ergebnissen von der Deutschen Jugendmeisterschaft in Grimma/Sachsen zurück. Bei sehr heißen Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius sicherte sich Lukas Meckel den Vizemeister-Titel. Auch Max Meckel als 8., Emma Fahrenson als 9. und Luca Fahrenson als 11. konnten als Einzelstarter und im Team des Landesverbandes NRW überzeugen.

Ausgelegt war der Triathlon über 400 m Schwimmen in der Mulde, 9,1 km Radfahren auf dem recht anspruchsvollen Kurs durch die Stadt Grimma und dem abschließendem 2,6 km-Lauf durch die Innenstadt qualifiziert.

Lukas Meckel durfte am Ende mit der zweitbesten Laufzeit des Tages in insgesamt 30:37 min vor Moritz Güttler aus Hessen über den Vizetitel jubeln. Als Bonus konnte sich der Wittener zudem mit der Mannschaft des Nordrhein-Westfälischen Triathlonverbandes über den zweiten Platz in der Mannschaftswertung freuen, bei der die drei besten Starter jedes Verbandes gewertet werden. Edward Skobelcin kam mit den schwierigen Bedingungen nicht so gut zurecht und wurde schließlich in 36:22min. 63.

Premiere für die Jüngste der PV-Sportler Emma Fahrenson: die Nachwuchshoffnung des PV war zum ersten Mal bei einer Deutschen Meisterschaft am Start. Emma Fahrenson kam mit der siebtbesten Laufzeit des Feldes in gesamt 34:04 min. auf einen hervorragenden 9. Platz. Als Krönung durfte auch Emma aufs Podium und zwar nach ganz oben, da sie sich als Teil der Mannschaft des NRWTV den Deutschen Meistertitel in der Mannschaft sichern konnte.

Über die etwa doppelte Distanz, die sogenannte Sprintdistanz (750 m Schwimmen/18,2 km Radfahren/5 km Laufen) ging es für die A-Jugendlichen Luca Fahrenson, Max Meckel und Germann Skobelcin.
Max Meckel zeigte in 16:29 min eine tolle Laufleistung und wurde in insgesamt 55:54 min. sehr guter Achter. Luca Fahrenson musste beim Laufen dem harten Radfahren und den schwierigen Bedingungen Tribut zollen und konnte seine Laufstärke nicht ganz zeigen. Mit einer Laufzeit von 17:17 min. und gesamt 56:48 min. verpasste der PVler als 11. nur denkbar knapp ein Top-Ten-Resultat. Beide PVler durften dann aber doch noch aufs „Treppchen“: Mit der Mannschaft des NRWTV sicherten sich die beiden PVler die Bronzemedaille in der Mannschaft.
Germann Skobelcin hatte wie sein Bruder Edward mit den Bedingungen zu kämpfen und rundete das gute Abschneiden als 47. in 1:03:51 Std. ab.

Mit einem Vizetitel im Einzel sowie einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze in der Mannschaft kann sich die „Ausbeute“ des PV wahrlich sehen lassen.

Senioren holen Treppchenplätze bei Mitteldistanz am Chiemsee

Weit im Süden gingen Christoph Breucker und Heide Berkemann vom PV-Triathlon Witten in Chieming am Chiemsee über die Mitteldistanz (2/80/20) ins Rennen. In einem internationalen Starterfeld mit Teilnehmern aus 30 Nationen fand das Schwimmen im See ohne Neopren statt - bei 24,6 Grad Wassertemperatur der leichteste Part des Triathlon. Sehr anspruchsvoll dagegen die Radstrecke mit 770 hm, die die Athleten aufgrund der Hitze vor allem auf der zweiten Runde sehr forderte. Da sorgte jeder Tropfen der von Feuerwehr und Anwohner aufgestellten Wasserschläuche für Abkühlung. Nochmals war auf der abschließenden 20 km langen Laufstrecke bei mittlerweile 38 Grad Durchhaltevermögen gefragt, zumal die Strecke zur Hälfte über sonnenbeschienenen Asphalt führte und einige Steigungen aufwies. Entsprechend langsam war das Lauftempo. Große Freude bei der Schlußabrechnung: beide PVler kamen auf's Treppchen: Heide Berkemann holte sich 'Gold' in ihrer Altersklasse, Christoph Breucker freute sich über 'Bronze'.

Ausführlicher unter www.triwit.de

Autor:

Matthias Dix aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen