Neubürger kommen aus mehr als 30 Ländern
Mehr als 40 neue Wittener

Mehr als 40 Menschen haben sich in den vergangenen zwei Jahren in Witten einbürgern lassen. Bei zwei Empfängen wurden sie nun offiziell begrüßt.
2Bilder
  • Mehr als 40 Menschen haben sich in den vergangenen zwei Jahren in Witten einbürgern lassen. Bei zwei Empfängen wurden sie nun offiziell begrüßt.
  • Foto: Walter Demtröder
  • hochgeladen von Nicole Martin

Mehr als 40 Menschen haben sich in den vergangenen beiden Jahren in Witten einbürgern lassen.

Bei zwei Empfängen im Ardey-Hotel wurden sie von Bürgermeister Lars König und Mitarbeiterinnen der Stabsstelle für Integration der Stadt Witten offiziell begrüßt
Aus mehr als 30 Ländern kommen die Menschen, die sich entschlossen haben, deutsche Staatsbürger zu werden. „Mir war es wichtig, in Deutschland an Wahlen teilnehmen zu können“, begründete die aus Südkorea stammende In-Hyung Höveler ihre Entscheidung. Auch für viele andere der neuen Eingebürgerten war dies ein wichtiger Faktor fürs Annehmen der deutschen Staatsbürgerschaft.
Bei dem Empfängen wurden im Anschluss an die Grußworte Urkunden überreicht, und die Kinder der Anwesenden, die nun ebenfalls die deutsche Staatsbürgerschaft haben, bekamen kleine Präsente.

von Walter Demtröder

Mehr als 40 Menschen haben sich in den vergangenen zwei Jahren in Witten einbürgern lassen. Bei zwei Empfängen wurden sie nun offiziell begrüßt.
 Bürgermeister Lars König begrüßte die neuen deutschen Staatsbürger.
Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen