Schlüsselübergabe an der Villa

3-2-1: deins! Mit der symbolischen Schlüsselübergabe durch Bürgermeis­terin Sonja Leidemann und Anja Reinken vom städtischen Gebäudemanagement, das für die Verkaufsabwicklung zuständig war, ist die Villa Lohmann nun endgültig in Privatbesitz.
Die neuen Eigentümer sind Markus Bürger und Radomir Zecevic, die die Werbe- und Veranstaltungsagentur „Time-Trax“ betreiben. Das Unternehmen beschäftigt sich unter anderem mit der Planung, Organisation bei Messen und Events. Der bisherige Firmensitz soll von Dortmund nach Witten verlegt werden. Rund 20 Mitarbeiter beziehen dann ihr Quartier im Erd- und Dachgeschoss.
Für die erste Etage werden noch Mieter gesucht. „Es sind bislang drei Anwälte im Gespräch, aber es ist noch nichts wirklich spruchreif“, sagt ­Radomir Zecevic.
Über den Kaufpreis herrscht nach wie vor Stillschweigen. Umsonst hat die Stadt das ehemalige Standesamt wohl nicht verscherbelt. „Das Geld können wir dringend brauchen, etwa für die Sanierung des Dachs des Schillergymnasiums und die Sanierung anderer Schulen“, sagte Bürgermeisterin Sonja Leidemann bei der Schlüsselübergabe.
Auch wenn die Stadt nun nicht mehr Eigentümer ist, da man sich laut Leidemann von nicht mehr benötigten Gebäuden trennen müsse, zieht sie noch einen weiteren Nutzen aus dem Verkauf. „Wenn die Villa Lohmann aufge­hübscht wird, ist sie ein schöner Baustein auf dem Weg Stadteingang/Innenstadt“, so Wittens erste Bürgerin.
Und nicht zuletzt war es der Stadt auch wichtig, dass die öffentlichen Flächen rund um die Villa Lohmann auch künftig zugänglich bleiben.
Die notwendigen Maßnahmen am und im ehemaligen Standesamt gehen indes weit über das „Aufhübschen“ hinaus: „Da das Gebäude in einem schlechten Zustand ist, muss natürlich einiges gemacht werden“, sagt Radomir Zecevic. Die Rede ist von einer Kernsanierung, bei der auch sämtliche Anschlüsse erneuert werden müssen. Die veranschlagten Kosten werden von den Verantwortlichen auf rund 700 000 Euro beziffert.
Als Ergebnis erwarten Markus Bürger und Radomir Zecevic für ihre Agentur „eine repräsentative Fläche“. „Wir wagen den Schritt nach Witten, und wir werden uns hier auch wohlfühlen“, sind die beiden Geschäftsleute überzeugt.
Offizieller Startschuss soll der 2. Januar 2012 sein. Bis zu diesem Datum sollen alle baulichen Maßnahmen abgeschlossen und die Agentur umgezogen sein, was mit einem Firmenfest in der Villa Lohmann gefeiert werden soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen