Verkehr in Witten
Barrierefreie Haltestellen

Bald sind die Linien 310 und 309 wieder auf voller Strecke unterwegs.
  • Bald sind die Linien 310 und 309 wieder auf voller Strecke unterwegs.
  • hochgeladen von Florian Peters

An zwei Straßenbahn-Haltestellen in Witten tut sich was in Richtung Barrierefreiheit: Derzeit wird die Haltestelle „Friedrich-List-Straße“ verlängert, damit dort die neue Variobahn halten kann. In Kürze wird die Haltestelle „Hardel“ folgen, die direkt barrierefrei umgebaut wird.

Die neue Variobahn, die noch in diesem Jahr die Strecke nach Langendreer bedienen soll, ist mit 30 Metern deutlich länger als die bisherigen Züge mit zwölf Metern. Vor allem aber sind es Niederflurbahnen ohne Stufen – ein Fortschritt, ganz besonders für Menschen, die schwer zu Fuß sind oder beispielsweise einen Kinderwagen dabei haben. In einem zweiten Schritt wird die ganze Haltestelle „Friedrich-List-Straße“ dann verlegt und barrierefrei aufgebaut. Dies soll spätestens bis zum Frühjahr 2021 passieren.

Haltestellen werden barrierefrei umgestaltet

Im Rahmen dieser Maßnahme wird auch die bisherige Doppel-Haltestelle aufgelöst und eine Station für beide Fahrtrichtungen eingerichtet.

Noch gut zwei Wochen können allerdings Fahrgäste die Haltestelle nicht nutzen, die Straßenbahnen der Linien 309 und 310 fahren durch. Alternativen sind bis dahin die Haltestellen „Hardel“ und „Heven Hellweg“ sowie die Busse der Linien 320 und 375. Spätestens am 28. August soll die Baustelle aber abgeschlossen sein.

Die Haltestelle „Hardel“ ist mit dem finalen Umbau schon früher dran. Sie wird in wenigen Wochen bereits in einem Zug für die längeren Bahnen angepasst und barrierefrei gemacht.

Autor:

Florian Peters aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen