Gelbe Tonnen statt gelbe Säcke
Eine saubere Lösung

Bürgermeisterin Sonja Leidemann und AHE-Geschäftsführer Johannes Einig präsentieren vor dem Rathaus die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit für Abfall, der mit dem "grünen Punkt" gekennzeichnet ist.
  • Bürgermeisterin Sonja Leidemann und AHE-Geschäftsführer Johannes Einig präsentieren vor dem Rathaus die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit für Abfall, der mit dem "grünen Punkt" gekennzeichnet ist.
  • Foto: AHE/Christoph Weimann
  • hochgeladen von Thomas Meißner

Bürger können endlich auswählen Selten hat es ein so einstimmiges und wohlwollendes Votum der Politik und Verwaltung in Witten gegeben. Die AHE bietet die gelbe Tonne als Wahlmöglichkeit in Witten und auch im Rest des Ennepe-Ruhr-Kreises an.

Das stößt ganz besonders bei der ersten Frau der Stadt auf Zustimmung: „Eine Wahlmöglichkeit ist für die Bürger der Stadt Witten eine gute und saubere Lösung. Für mich ist das auch ein wichtiger Beitrag zur Verschönerung des Stadtbilds und zur Sauberkeit in Witten“, erklärt Bürgermeisterin Sonja Leidemann, die sich bereits in der Vergangenheit für eine saubere Stadt stark gemacht hat. Die AHE bietet an, die sogenannten gelben Säcke für Abfall, der mit dem „grünen Punkt“ gekennzeichnet ist, als Wahloption zusätzlich in einer gelben Tonne zu sammeln.

Wahlfreiheit

„Die Haushalte haben die Wahlfreiheit“, erklärt AHE-Geschäftsführer Johannes Einig: „Durch das zusätzliche Angebot einer gelben Tonne lösen wir ein seit vielen Jahren andauerndes Problem. So erreichen wir eine ökologischere Abfallwirtschaft und geben ein verantwortliches Statement für eine saubere Stadt.“ Wer sich für die gelbe Tonne entscheiden möchte, kann sich darüber auf der neuen Internet-Seite der AHE unter www.tonnENwahl.de informieren. Seit gut einer Woche können Hauseigentümer die Gelbe Tonne bestellen. Für Mieter und Wohnungseigentümer ist dies ab 1. August möglich.

Autor:

Thomas Meißner aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen