"Gekipptes Fenster" macht es Einbrechern in Witten leicht

Am Mittwoch, 24. Oktober, kam es zu einem Wohnungseinbruch in Witten. In Witten am Goldammerweg wollten Täter durch ein gekipptes Fenster in eine Hochparterrewohnung eindringen. Glücklicherweise erschien eine Nachbarin in Tatortnähe und die Täter flüchteten in Richtung Ledderken. Dies passierte gegen20.45 Uhr.

Die beiden männlichen Täter waren dunkel gekleidet und trugen schwarte Mützen. Hinweise nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 13 unter Ruf 0234 909-4105 entgegen. Machen Sie es den Kriminellen nicht zu einfach. Ein "nur auf Kipp" stehendes Fenster hält Einbrecher nicht wirklich ab!

Tipps der Polizei zur Einbruchsprävention

Schieben Sie diesen Taten gemeinsam mit der Polizei den "Riegel vor!". Nutzen Sie das kostenloses Beratungsangebot zum Thema "Prävention und Einbruchschutz".

In dieser Woche wird am Freitag, 26. Oktober, zwischen 10 und 15 Uhr, im Rahmen der landesweiten Aktionswoche in der Stadtgalerie in Witten mit Informationen für Wittener Bürger vor Ort.  

Haben Sie jetzt schon Fragen zum Thema? Rufen Sie die Bochumer Polizei zu den Geschäftszeiten unter Ruf 0234 909-4040 an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen