Handyräuber flüchtet in Witten - Zeugen bitte melden

Erste Ermittlungsansätze führen wohl bald zur Klärung eines Handy-Raubes in Höhe des Parkplatzes Annenstraße 170 in Witten.

Dort wurde ein 16-jähriger Wittener von "einem Bekannten" grob festgehalten. Unter Androhung von Gewalt zog ihm der Mann das Handy aus der Hosentasche. Sollte er schreien, würde er ihn durch die Büsche prügeln.

Auf diese Situation wurden namentlich noch nicht bekannte Passanten aufmerksam und eilten zu Hilfe. Der Handyräuber ließ seine Beute fallen und floh.

Eine Fahndung im Bereich Annen führte noch nicht zum Ergreifen des Mannes.

Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 0234 / 909-8305 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen