Unterstützung und Hilfe organisieren mit dem Persönlichen Budget
Raus von zu Haus - rein ins Heim? Das muss nicht sein!

Ein eigenes, selbständiges Leben führen möchten wohl alle jungen Menschen gerne. Beeinträchtigte Menschen stehen dabei vor der Herausforderung, ihren Hilfebedarf unabhängig von den Eltern zu organisieren. Das Persönliche Budget kann mit seinen flexiblen Einsatzmöglichkeiten hier eine große Hilfe sein.

In einem Online-Seminar am Donnerstag, den 19.11.2020 von 18 bis 20 Uhr, möchte die EUTB® Ennepe-Ruhr-Kreis gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Arnsberg gerade junge Menschen und ihre Angehörigen darüber informieren, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, wenn das Thema Auszug aus dem Elternhaus ansteht und wie der eigene Hilfebedarf sichergestellt werden kann.
Christiane Rischer vom KSL wird als Expertin für das Persönliche Budget darüber referieren und für Fragen zur Verfügung stehen.

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Ennepe-Ruhr-Kreis berät und unterstützt beeinträchtigte Menschen und ihre Angehörigen zu allen Themen rund um Rehabilitation und Teilhabe. Seit 2018 sind die drei Fachberaterinnen an der Dortmunder Straße in Witten zu finden. Sie beraten gemäß dem Leitsatz „Eine für Alle“. Sie sind Lotsen im sozialen System und informieren, unterstützen und beraten bei Antragsstellungen, dem Aufzeigen von Unterstützungsmöglichkeiten und begleiten den Weg der Entscheidungsfindung sowie der Umsetzung.

Die EUTB® befindet sich in Trägerschaft des Paritätischen NRW, und bietet gemäß § 32 des SGB IX/Bundesteilhabegesetz (BTHG) eine unabhängige Beratung an. „Das bedeutet, dass wir keinem Kostenträger oder Leistungserbringer verpflichtet sind, sondern nur den Ratsuchenden. Die Anliegen und Bedürfnisse des Einzelnen sind unser Auftrag. Wir möchten den Ratsuchenden sämtliche Möglichkeiten aufzeigen, aber die Entscheidung, welche Unterstützungsmöglichkeit die Richtige ist, trifft der Betroffene ganz für sich allein“, so Petra Rohde, eine der drei Fachberaterin der Beratungsstelle.
Und Annika Lisakowski, ebenfalls Beraterin an der Dortmunder Straße fügt ergänzend hinzu: „wir möchten betroffenen Menschen helfen, ein möglichst passgenaues Angebot zu finden, das er/sie für ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben benötigt.“
Aufklärung und Information sind dabei ein wichtiger Bestandteil der EUTB®. Deshalb veranstalten die Mitarbeiterinnen Informationsabende zu unterschiedlichen Themen. „So haben wir im letzten Jahr zu Veranstaltungen bezüglich der neuesten Änderungen im BTHG eingeladen, sowie noch in diesem Jahr zum Thema Behindertentestament. Für März diesen Jahres hatten wir eine größere Veranstaltung zum Persönlichen Budget geplant, die allerdings coronabedingt abgesagt werden musste“, erklärt Patricia Augustin, die dritte Fachberaterin.
„Nun wagen wir uns an das Medium der Online Veranstaltung. Das Persönliche Budget ist immer noch recht unbekannt, deshalb ist es uns ein Anliegen, darüber zu informieren. Und dass der Fokus dieser Veranstaltung gerade auf jungen beeinträchtigten Menschen liegt, begrüße ich sehr,“ sagt Petra Rohde, selber Mutter zweier beeinträchtigter Heranwachsender, „so arbeiten wir derzeit auch an einer Veranstaltung zum Thema „18 werden mit Behinderung“. Denn: nur wer gut und umfassend informiert ist, kann eine für sich gute Entscheidung treffen!“

Wer sich für die Teilnahme an diesem Online-Seminar interessiert, kann sich bis 12.11.2020 bei Petra Rohde, Tel: 02302- 27 85 520 oder teilhabeberatung-enneperuhr@paritaet-nrw.org anmelden.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei Bedarf stehen Gebärdendolmetscher zur Verfügung. Weitere besondere Bedarfe bitte anmelden. Wir bemühen uns um eine barrierefreie Teilnahme.
Als Zugangsvoraussetzung wird eine stabile Internetverbindung benötigt. Näheres dazu kann bei der Anmeldung geklärt werden.

Autor:

EUTB® Ennepe-Ruhr-Kreis aus Witten

Dortmunder Straße 13, 58455 Witten
+49 2302 421523
teilhabeberatung-enneperuhr@paritaet-nrw.org
Webseite von EUTB® Ennepe-Ruhr-Kreis
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen