Vor oder zurück? Ab Sonntag gilt die Winterzeit

2Bilder

"Und täglich grüßt das Murmeltier", so lautet der Titel eines amerikanischen Filmes aus dem Jahr 1993. Er handelt von einem Mann, der ein und denselben Tag immer wieder erlebt. Wir in Deutschland haben dieses Erlebnis zweimal im Jahr, Ende März und ,jetzt auch wieder, Ende Oktober. Stichwort: Zeitumstellung. Heute Nacht ist es wieder soweit, die Uhr wird umgestellt. Vor oder zurück? Nun, sagen wir es einmal so, die Stunde, die uns im März geklaut wurde, erhalten wir nun wieder zurück. Die Uhr wird also zurück gestellt, die Nacht dadurch eine Stunde länger. Und würde es nach dem Wunsch der Europäischen Kommission gehen, wäre diese Umstellung die letzte, die geschieht. Der Wechsel von Winter- auf Sommerzeit würde dann entfallen. Mit dem Ende der Zeitumstellung könnte ich leben. Aber dann lasst uns bitte die Sommerzeit! Denn ob es im Sommer morgens um 4 oder um 5 Uhr hell wird, ist mir ziemlich schnuppe. Aber dass es abends um 10 Uhr noch hell ist und die Sonne nicht schon untergegangen ist, das macht den Sommer nochmal so schön. Also, noch eine Umstellung Ende März 2019, und dann kann es gerne so bleiben. Guten Tag!

Von Thomas Meißner

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen