Wengernstraße: Fahrbahnverengung und Tempo 30 auf einem kurzen Straßenstück – Arbeiten dauern 4 Wochen

Auf der Wengernstraße wird ab Montag, 22. Oktober, in Höhe des Grundstücks Beisenweg Nummer 9 eine marode Mauer befestigt.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 21. November. Um Platz für den Bagger und das Baumaterial zu haben, muss ein Teilstück der Fahrbahn in Anspruch benommen werden.

Die Fahrspur stadtauswärts wird täglich in der Zeit von 8 bis 16.30 Uhr mit Leitkegeln leicht nach links verschwenkt, damit Autos das Baustellenstück umfahren können.

Auf den dadurch etwas schmaleren Spuren stadtein- und –auswärts gilt dann jeweils Tempo 30 statt Tempo 50.

Autor:

Florian Peters aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.