Bewegung ist das halbe Leben
Ein Tagesausflug nach Rostock 2020

33Bilder

Während unseres Ostseeurlaub stand auch Tagesausflüge nach Rostock auf dem Programm.
Unser erster Anlaufpunkt war die berühmteste Kirche der Stadt Rostock, die Marienkirche. Diese gotische Backsteinkirche findet an direkt am Neuen Markt. Die Marienkirche ist die evangelisch-lutherische Hauptkirche von Rostock. Von der um 1230 Vorgängerkirche ist nichts übermittelt. Ca. 1260 wurde eine sogenannte Hallenkirche aus Backstein als Nachfolgebau errichtet.

Um 1290 begann der Umbau nach dem Vorbild der Lübecker Marienkirche, mit Choranbau und Kapellenkranz. Ein Doppelturm sollte den Bau nach Westen abschließen. Durch ein herabstürzendes Joch fiel 1398 der fast fertige Bau in sich zusammen. Daraufhin wurde der Bauplan erneut geändert. Die Kirche erhiel ein großes Querschiff und ein zweijochiges Langhaus, in das Teile des Chorhauptes mit dem Kapellenkranz und er Westbau integriert wurden. Der Doppelturm wurde nicht vollendet. Man kann den Bauplanwechsel anhand des Übergangs vom roten zum gelben Backstein erkennen.
Obwohl im Zweiten Weltkrieg ein Großteil des Neuen Markt zerstört wurde, wurde die Marienkirche kaum getroffen. Zwar schlugen Bomben ein, aber die dadurch entfachten Feuer wurden durch das beherzte Eingreifen des Küsters der Kirche, schnell gelöscht.

Die Fünte ein Taufkessel aus dem Jahr 1290 Bronzefünte
  • Die Fünte ein Taufkessel aus dem Jahr 1290 Bronzefünte
  • hochgeladen von Horst Schwarz

In dieser Kirche sind also noch Relikte aus dem Mittelalter zu sehen. Besonders hervorzuheben sind die bronzene Tauffünte von 1290, die Astronomische Uhr aus dem Jahre 1472, ein einzigartiges Meisterwerk mittelalterlicher Technik. Bis heute läuft ihr mittelalterliches Uhrwerk so präzise wie damals. Damit ist die riesige Uhr weltweit einzigartig.
Der spätgotische eichenhölzerne Rochusaltar von 1530, wurde von den Barbieren und Wundärzten gestiftet.
Die Renaissance-Holzkanzel von 1574 besitzt wunderbare Bildschnitzwerke sowie eine prächtige Tür vor der Kanzeltreppe.

Renaissance-Kanzel von 1574, 
Barock-Kanzeldeckel von 1723
  • Renaissance-Kanzel von 1574,
    Barock-Kanzeldeckel von 1723
  • hochgeladen von Horst Schwarz

Der Hauptaltar von 1721 zeigt Figurenschmuck über den seitlich angebauten Beichtstühlen. Dargestellt werden die alttestamentlichen Könige David und Manasse. Weitere Figuren auf dem Aufbau sind insgesamt acht Darstellungen christlicher Tugenden und Figuren mit Buch, Sonne, Mond und Gesetzestafeln.
Das untere Gemälte zeigt das letzte von Jesus mit seinen Jüngern gefeierte Abendmahl. Auf dem mittleren Gemälde ist die Auferstehung Jesu zu sehen. Im oberen Teil findet sich eine Darstellung des Pfingstgeschehens, der Herabkunft des Heiligen Geistes. Bekrönt wird der
und die Barockorgel von 1770. Da diese Orgel aber nicht optimal war, wurde von 1791-1793 von Ernst Julius Marx (Berlin) eine neue Orgel im alten Gehäuse eingebaut. Diese wurde ab der Mitte des 19. Jahrhunderts immer wieder verändert. Die im deutschen Reich verpflichtende Metallspende im Kriegsjahr 1917 (die Inschrift auf der Orgelempore spricht von 1916) beraubte die Orgel eines Großteils ihrer Pfeifen. 1938 errichtete die Firma Sauer (Frankfurt/Oder) aus dem verbliebenen sowie neu geschaffenem Material die heutige Orgel mit 5.700 Pfeifen in 83 Registern auf vier Manualen und Pedal.

Orgel mit Fürstenempore

Die Fürstenloge unterhalb der Orgel wurde 1751 fertiggestellt.
Sie ist damit 20 Jahre älter als die darüberliegende Orgelfassade. Sie wird von zwei verglasten Balkonen flankiert und von einem Baldachin mit dem Wappen des Hauses Mecklenburg-Schwerin und den Initialen Christian Ludwigs II. gekrönt.
Im Fußboden sind aus mehreren Jahrhunderten Grabplatten eingelassen und in der Südkapelle des Chorumgangs ist eine Gedenkstätte für Kriegsopfer.
Auch die sehr schönen farbigen Fenster mit bleiverglasten Mosaike und Glasmalereien sind zu erwähnen.
Allein für diese Kirche sollte man sich Zeit und Muse nehmen um das Bauwerk und die vielen Kunstwerke auf sich wirken zu lassen.

Autor:

Horst Schwarz aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen