Bewegung ist das halbe Leben
Urlaub an der Ostseeküste ,Tagesausflug nach Wismar

31Bilder

Während unseres Urlaubs an der Ostsee, war auch die Stadt Wismar mehrfach bei uns im Programm. Die Stadt lockt natürlich viele Ostseeurlaubes an, da hat man, wenn man etwas später am Tag in die Stadt kommt, ein kleines Parkproblem. Also möglichst rechtzeitig aufbrechen.
Die Altstadt mit Hafen in Wismar hat eine überschaubare Größe und man kann wunderbar zu Fuß gemütlich durch die Stadt bummeln und die Sehenswürdigkeiten genießen.

Unser erster Anlaufpunkt war die Nikolaikirche. St. Nikolai steht an einem der ältesten künstlichen Wasserläufe Deutschlands, der Frischen Grube. Sie ist mit ihrem 37 Meter hohen Mittelschiff die vierthöchste Kirche in Deutschland.Sie wurde als Kirche der Seefahrer und Fischer errichtet.
Mit dem Bau der spät¬gotischen Backsteinkirche wurde um 1380 begonnen. Die Basilika mit dem sieben jochigen Langhaus bekam einen Chorumgang und einen Kapellenkranz, am vierten und fünften Joch erfolgten Querschiff¬artige Erweiterungen der Seitenkapellen. 1469 ist das imposante Langschiff errichtet.
1508 waren die Bauarbeiten mit Fertigstellung des Glockenturmes beendet. Aber bereits 1524 stürzten die Gewölbe der Seitenschiffe durch das Absacken des Turmes ein. Im Jahre 1699 explodierten drei Pulvertürme der Stadtmauer und beschädigten St. Nikolai. Bei einem Orkan 1703 stürzte die 60 Meter hohe Turmhaube auf das Mittelschiff und es wurde das Dach und das Gewölbe zerstört. Sie wurde aus Kostengründen ohne Turmhelm wieder aufgebaut und die zerstörte

mittelalterliche Einrichtung wird durch eine barocke Ausstattung ersetzt. 1867 wurden die Gewölbe neu eingezogen, es konnten nur Bruch¬stücke der originalen Fassung erhalten werden. Im Zweiten Weltkrieg hat sie nur geringe Schäden abbekommen und in der jüngeren Vergangenheit wurde notwendige Restaurationsarbeiten durchgeführt. St. Nikolai blickt auf ein bewegtes Kirchenleben zurück.
Tipp: Sehenswert

Autor:

Horst Schwarz aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

64 folgen diesem Profil

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen