Bezirksmeisterschaften: Nachwuchsturner des TuS Stockum an den Geräten

Die kleinen Turner des TuS Stockum konnten bei den Bezirksmeisterschaften ihr Talent unter Beweis stellen. Links im Bild Wettkampfleiter Peter Dekowski.
  • Die kleinen Turner des TuS Stockum konnten bei den Bezirksmeisterschaften ihr Talent unter Beweis stellen. Links im Bild Wettkampfleiter Peter Dekowski.
  • Foto: TuS Stockum
  • hochgeladen von Lokalkompass Witten

Bezirks-Gerätemeisterschaften der Turner: Wettkampfleiter Peter Dekowski musste drei Wettkämpfe für den jungen Nachwuchsturner ansetzen, um den neuen Bezirksmeister in verschiedenen Altersklassen für 2015 zu ermitteln.

Da einige Ligaturner des TuS Stockum in der Oberliga eingesetzt wurden, waren die TuS-Schüler und die Minis gefragt, ihre Leistungen an den Geräten zu zeigen.
„Seit Jahren haben wir die Situation, dass auf Stadt- und Bezirksebene keine weiteren Vereine bis auf den TuS Stockum, die im Gerätturnen eine gezielte und anspruchsvolle Förderung im Gerätturnen anbieten bei den Wettkämpfen teilnehmen“, sagt Peter Dekowski.
Bei den Minis wurde eine Pflicht-Dreikampf-P-Stufen an den Geräten Boden, Sprung und Reck gefordert. Dekowski: „Die Talent- und Fördermaßnahmen haben erfreuliche Ergebnisse erzielt.“ So konnte der 5-jährige Jan Eichwald (Jahrgang 10) sich mit 29,50  Punkten knapp vor seinen Turnfreund Ruwen Haak mit 27,55 Punkten als neuer Bezirksmeister feiern lassen. In der Altersklasse 08 wurde ein Vierkampf geturnt, Sieger wurde Lennart Rey mit 37,50  Punkten, gefolgt Niklas Schmelzer mit 34,50  Punkten, Friedrich Danke mit 34 Punkten, Markus Haase mit 32,50 Punkten und Julius Flürenbrock mit 30,50 Punkten.
In der Altersklasse 07 wurde nach vier Geräten Emil Caspary mit 31 Punkten, gefolgt von Milan Meyer mit 30  Punkten neuer Bezirksmeister. Daniel Dorsch, Jahrgang 06, wurde bester Turner mit 49,90 Punkten.
In der Konkurrenz der Altersklasse 03 gab es einen Sieg für Jannis Bruckner mit 54,20 Punkten, gefolgt von Jakob Schneider mit 49,10  Punkten und Maximilian Wittig mit 36 Punkten. Im einzigen Vierkampf der LK-Klasse konnte Daniel Davidovich, Jahrgang 02, sich über 38,10 Punkten und seinen Titel freuen.

Autor:

Lokalkompass Witten aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen