Superkart Assen/NL:
Erfolgreiches Superkart Comeback von Olaf Dau in Assen

Nach über 10 Jahren startete Olaf Dau durch Unterstützung von 1/2/3 Autoteile und der Tiemeyer Gruppe am vergangenen Wochenende sein Superkart Comeback im niederländischen Assen.

Die Erwartungen in Anwesenheit von 10.000 Zuschauern und starkem Fahrerfeld waren von Anfang an realistisch gesteckt, mit der Zielsetzung möglichst die ersten 15 Positionen zu erreichen.

Dennoch kam es anders: Mit Platz 12 und Platz 8 wurden die Erwartungen bei weitem übertroffen, obwohl im Finallauf noch ein Motorschaden kurz vor Ende alles überschattete.

Olaf Dau hierzu: "Ein Motorklemmer an der schnellsten Stelle ist zwar gefährlich und ärgerlich, aber der Erfolg bis dahin im Rennen an 8. Stelle liegend mit wieder deutlich schnelleren Rundenzeiten überwiegt für mich und macht den Ausfall nicht so ärgerlich".

Alles in allem klappte die alte Teamzusammensetzung mit Adrie Gorissen/NL und Gero Knific auf Anhieb perfekt, obwohl der Mechaniker Bert Freimüller krankheitsbedingt ausgefallen ist.

Ein unverschuldeten Unfall im zweiten Rennen, den Olaf Dau ans Ende des Feldes geschickt hat, wäre sicherlich mit Platz 12 deutlich besser geworden.

Das Resümee von Olaf Dau zum Wochenende:
"Es lief alles sehr viel erfolgreicher als ich nach so einer langen Pause erwartet hätte. Es ging von Rennen zu Rennen schneller, hilfreich waren auch die großzügigen Trainingsmöglichkeiten vorher. Nun sind wir uns im Superkart Team einig, dass wir, wenn unsere Partner dabei bleiben, wir in jedem Fall nächstes Jahr wieder dabei sind. Ein Sponsor der anwesend war (Felgen-Zentrum), hat bereits wieder zugesagt.
Olaf Dau musste seine Rennlaufbahn 2010 wegen eines Schlaganfalls abrupt beenden und startete nun erfolgreich sein Comeback im Superkart.

Autor:

Olaf Dau aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen