Neues von der DJK TuS Ruhrtal e. V.
Freie Plätze beim Rehasport - auch im Wasser

3Bilder

Die Pandemie-Lage entspannt sich deutlich und die Inzidenz geht überall in Deutschland immer weiter zurück. Mit den neuesten Lockerungen in Nordrhein-Westfalen und im Ennepe-Ruhrkreis dürfen wir nun wieder in den Schwimm- und Sporthallen mit den Rehabilitationsangeboten starten.

Rehabilitationssport ist nicht neu und existiert schon seit über 50 Jahren. Seit 2001 haben die Versicherten hierauf einen Rechtsanspruch, die Leistung ist nicht mehr nur eine Ermessensentscheidung der Kostenträger.

Vorrangiges Ziel des Rehabilitationssports ist es, die eigene Verantwortlichkeit des Menschen für seine Gesundheit zu stärken und ihn zum langfristigen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Bewegungstraining durch weiteres Sporttreiben z.B. in der bisherigen Gruppe oder im Rahmen eines anderen Angebots auf eigene Kosten zu motivieren.

Die Verordnung wird vom Arzt ausgestellt und geht nicht ins Budget.

Reha-Sport ist für Versicherte kostenlos, wenn die Krankenkasse die ärztliche Verordnung genehmigt hat.

Wir bieten Reha-Sport für orthopädische und pulmologische (Lungensport) Probleme an.
Die Zahl der aktiven Reha-Sportler ist stark gesunken:
- die meisten Verordnungen wurden beim Online-Training abgearbeitet und nicht erneuert
- viele sind abgelaufen
- die Ärzte haben während des Lock-Downs keine Verordnungen ausgestellt
- Teilnehmer möchten noch nicht am Reha-Sport teilnehmen
- Arbeitszeiten haben sich geändert …

Die Gründe sind vielfältig und es gibt genug freie Plätze für neue Interessenten.

Für Risikopatienten, Mütter mit Kindern und Teilnehmer, die noch nicht
in Gruppen trainieren wollen, bleiben einige Online-Trainingstermine vor
dem PC erhalten.

Online heißt: Der Trainer startet den Kurs bei sich zuhause vor dem PC. Kamera und Micro sind eingeschaltet. Die Teilnehmer sind zuhause vor ihrem PC und können den Trainer hören und sehen.
Bitte vor dem PC für ausreichend Platz sorgen, alle Stolperfallen beseitigen und Handtuch und Getränk bereithalten. Dann kann es losgehen ;-).

Voraussetzung für die Teilnahme am Online-Angebot ist ein PC, Tablet oder Smartphon mit Internet.
Sport ist in den Hallen nur unter strengen Hygienevorschriften möglich. So erscheinen wir schon umgezogen, mit Abstand und Maske zum Sport, desinfizieren unsere Hände, tragen uns in die Corona-Liste ein, tauschen die Schuhe und legen die Maske nur für die Sporteinheit ab.
Die Umkleiden und Duschen der Sporthallen dürfen nicht genutzt werden.

Bei der Wassergymnastik ist der Badeanzug schon unter der Kleidung und nur vor dem Sport wird geduscht.

Neu: Wir starten mit Zumba in der Sporthalle der Pferdebachschule am Montag, den 28.06.2021.

Ab Juli gibt es auch Zumba in der Schwimmhalle.

Alle Informationen rund um den orthopädischen und pulmologischen Reha-Sport, den Vereinssport und die Termine aller Gruppen gibt es bei

Monika Kramer
m.kramer@djk-ruhrtal-witten.de
02302 800677

Autor:

Monika Kramer aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen