Neues im Kanu-Club Witten e.V.

Das neue Jahr bringt neue Angebote
und Teams für den Kanu-Club Witten e.V.
mit:
im Jugendbereich ist ein zweites
Jugenddrachenboot im Aufbau.
Interessierte Jugendliche ab 12 Jahren
können samstags ab 15.00 Uhr zum
Wintertraining kommen. Betreut wird
das Team, das noch einen Namen sucht, von Karoline Heitzer, Dominik May und Bettina Kretzmer. Außerdem ist eine Rennsportabteilung für Jugendliche im Aufbau.
Zur Weihnachtsfeier wurden drei neue Rennboote vom Nikolaus getauft, sie sind der Grundstein für die neue Abteilung. Übungsleiterin ist hier Lara Fuhrmann.
Die Jugendabteilung des Kanu-Clubs kann jetzt Trainingszeiten für zahlreiche Bootstypen und für verschiedene Leistungsklassen anbieten. Am längsten besteht schon die Kanu-Jugend, die Wildwasserfahren und Kanu-Polo anbietet.

Auch der Ausbau im Bereich Erwachsenendrachenboot geht weiter. Im Verein trainieren zur Zeit die Thunder Drags, die Dragon’er und die Taki-Dragons.
Als neues Team geht das Team KCW an den Start, das im Leistungsbereich fahren möchte und sowohl die Deutsche Langstreckenmeisterschaft in Schierstein im April fahren möchte, als auch an der Gemeinsamen Deutschen Drachenbootmeisterschaft (DDV und DKV) im September in Duisburg antreten wird.
Eine interessante neue Veranstaltung ist die Drachenboot-Ergometer-DM, die im Februar in Borken stattfindet. Auch der jährliche Drachenboot-Indoor-Cup in Minden, der im Schwimmbad als Tauziehen ausgetragen wird, stößt im Verein auf Interesse.
Geplant sind außerdem Regatten auf dem Toeppersee, in Datteln, in Dresden und Hannover, wie in Köln, Dortmund, Oberhausen und Saarbrücken.

Die Großereignisse des Jahres werden die 15. Days of Thunder am 22. und 23. Juni 2013 und der 12. School Dragon Battle am 29. Juni 2013 sein.
2013 wird im August wieder eine Familienwanderfahrt nach Holland stattfinden.
Für die Schiedsrichter im Verein werden die beiden Deutschen Meisterschaften und die World Club Crew Championships in Kiew/Ukraine im September die Highlights des Jahres.

Der Kanu-Club Witten hat die Water Arrows und die Nationalmannschafts-mitglieder des Kanu-Club Witten e.V. Cindy Gebhardt, Nora Scharloh, Inga Geisel-Brink, Maximilian Lange, Tobias Bosselmann, Jakob Klingenberg und Jonas Finkeldey und Ann-Christin Arling zur Wahl der Sportler des Jahres EN gemeldet.

Alle Drachenbootteams sind zurzeit im Wintertraining. Die Dragon’er und die Taki-Dragons trainieren außer im Hantelraum auch auf der Ruhr. So findet eine optimale Vorbereitung auf die kommende Paddelsaison statt.

Autor:

Cornelia Witzmann aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.