Polnisches Jugendfußballteam aus Tczew fährt Drachenboot am KCW

Polnischer-Deutscher Austausch fährt Drachenboot
  • Polnischer-Deutscher Austausch fährt Drachenboot
  • Foto: Christel Kruse
  • hochgeladen von Cornelia Witzmann

Die Jugendfußballabteilung des FSV Witten hat seit Samstag Besuch aus der polnischen Partnerstadt Wittens Tczew. Ein U13-Team ist zum Austausch in Witten. Die Jungen
haben Turniere gegeneinander gespielt und gemeinsam Ausflüge gemacht.
Zum Abschluss gab es eine Drachenbootausfahrt am Kanu-Club Witten e.V. gefolgt von einem Grillabend.
Der Austausch findet bereits zum dritten Mal statt, im nächsten Jahr wird es einen Gegenbesuch in Polen geben. Verständigt wird sich auf Englisch, per Dolmetscher und mit Händen und Füßen, wie mehrere Eltern der Fußballjungs erzählten.
Rund zwei Stunden waren die polnisch-deutschen Boote auf dem Wasser, am Hafen Heveney wurde ein Eis geschleckt und dann die Rückfahrt in Angriff genommen.
In guter Stimmung und begeistert vom Drachenbootfahren kehrten die Jugendlichen zum Kanu-Club Witten e.V. zurück.
Die vom Kanu-Club Beauftragte für Schulsport, Tina Kretzmer, hat die Veranstaltung organisiert. Sie begrüßte im Namen des Kanu-Club Witten e.V. und des Kreissportverbandes die Fußballer und verteilte heißen Grillwürstchen an die jungen Sportler.

Autor:

Cornelia Witzmann aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.