Tanzen
TuRa-Girls Deutscher Meister

2Bilder

Rhythmic-Show-Girls holen mit einer überragenden Leistung den Titel nach Rüdinghausen Am Vergangenen Wochenende reisten die beiden qualifizierten DTB-Dance Mannschaften des TuRa Rüdinghausen nach Mering in Bayern, um an dem Deutschland-Cup DTB-Dance 2019 teilzunehmen.

Die Gruppen „Piccolinies“ und „Rhythmic Show Girls“ verbrachten drei Tage in der Obhut des TSV Firnhaberau, der den Deutschland-Cup ausrichtete.

Der erste Wettkampftag am Samstag verlief bereits für beide 18-plus-Gruppen des TuRa Rüdinghausen erfolgreich. In der Vorrunde tanzten alle Gruppen um den direkten Einzug ins Finale. Die Rhythmic-Show-Girls nahmen in diesem Jahr nach einer einjährigen Wettkampfpause wieder zum ersten Mal an einem Deutschland-Cup teil. Sie zeigten dem Kampfgericht und Publikum ihre Choreographie „Frauen sind…“ und überzeugten mit einer sauberen Technik und großartiger Synchronität beide Seiten. Die Tänzerinnen selbst fanden, dass sie ihre Leistung noch steigern können. In der Vorrunde erhielten sie 14,300 Punkte, was ihnen den direkten Einzug ins Finale sicherte.

Die Piccolinies hingegen mussten sich ein weiteres Mal beweisen und erneut an diesem Tag in der Zwischenrunde tanzen. Auch hier ging es um den Einzug ins Finale. Insgesamt acht von 14 Gruppen durften am Finale teilnehmen und am Sonntag weiter um den Titel „Deutscher Meister 18 plus“ kämpfen. Als Insekten traten die Piccolinies auf und überraschten die Zuschauer und das Kampfgericht mit untypischen Bewegungen und einer mitreißenden Choreographie. Mit 13,200 Punkten in der Vorrunde und 12,450 Punkten in der Zwischenrunde erreichten die Piccolinies insgesamt 25,950 Punkte. Diese Leistung brachte die 18-plus-Mannschaft auf Platz 7 in der Zwischenrunde und geradewegs in das Finale am Folgetag.

Mit frischer Energie bereiteten sich die beiden TuRa-Tanzgruppen auf das Finale vor. Die Piccolinies eröffneten den Wettkampf und zeigten dem Kampfgericht sowie dem Publikum als erste Mannschaft ihre Choreographie. Mit höherer Synchronität und weniger Patzern zeigten die Piccolinies eine stärkere Darbietung im Vergleich zum Vortag. Auch die Tänzerinnen berichteten von einem stärkeren Teamgefühl während des Tanzes. „Es war einfach so, als würden wir nur für uns tanzen. Unser Zusammenhalt ist noch stärker geworden – es hat so Spaß gemacht. Wir haben nochmal alles aus uns rausgeholt, weil es das allerletzte Mal war, dass wir diese Choreo gemeinsam getanzt haben“, so Tänzerin Maureen Schneider. Mit insgesamt 13,500 Punkten erreichten die Piccolinies am Ende des Wettkampftages Platz 5 in der Alterskategorie 18 plus.

Ihr Ziel, die Leistung des Vortages zu steigern, erreichten die Rhythmic-Show-Girls in einem nicht zu ahnenden Maße. Am zweiten Wettkampftag konnten die Tänzerinnen das Publikum und Kampfgericht durch genauere Akzente im Tanz mehr mitreißen. Auch die Synchronität und Technik waren noch besser im Vergleich zur Vorrunde. Mit 15,250 Punkten erreichten die Rhythmic Show Girls die höchste Wertung des Tages. Den Titel „Deutscher Meister DTB-Dance 18+ 2019“, die Goldmedialle und den Pokal des ersten Platzes holen die Tänzerinnen somit in diesem Jahr nach Rüdinghausen.

Strahlende Gesichter: Die Rhythmic-Show-Girls freuen sich über den Titel, die Piccolinies über den siebten Platz beim Deutschland-Cup DTB-Dance 2019. Foto: TuRa
Autor:

Thomas Meißner aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.