Unglaublich aber wahr.

Der verloren geglaubte Ehering.

Solche Geschichten schreiben eigentlich nur Regisseure in Hollywood. Doch diese unglaubliche Geschichte hat das wahre Leben geschrieben.
Wolfgang und Marion Kohlstedt aus Herdecke, die nun fast 40 Jahre verheiratet sind, erlebten eine unfassbare Fundaktion.
Im September 2015, war das Ehepaar in Norddeich auf einem Geburtstag eingeladen.
Sie nahmen sich für ein paar Tage eine kleine Ferienwohnung. 
Dort geschah (angeblich) das Unglück. Der Ehemann hatte seinen Ehering verloren.
Oh Oh!! Das ist natürlich eine große Katastrophe! Jeder Ehemann, der mal ähnliches erlebte kann das sicherlich gut verstehen.  
Alles Suchen und Möbelrücken hat den Ehering nicht mehr wieder gebracht.
Auch die Reinigungskraft hat nach längerer Suche, den Ehering nicht finden können. Er schien verloren. Doch zwei Jahre später, hat eine Verkettung von Zufällen den verloren geglaubten Ehering zurück gebracht.
Das Ehepaar Kohlstedt wollte mal eine andere Luft schnuppern, kurz gesagt, es stand ein Umzug vor der Tür.
Die alte Wohnung war schon leer geräumt, und der letzte Müllsack wurde in Auto eingeladen, um bei den Herdecker Entsorgungshof entsorgt zu werden. Geschafft, dachte der Ehemann und  fuhr dann zu den Entsorgungsbetrieben.
Schnell waren die restlichen Müllsäcke entsorgt. Doch beim letzten Müllsack aus der Wohnung, geschah es. Die Mülltüte riss und der halbe Inhalt verteilte sich auf dem Boden. Ärgerlich! Doch was war das? Der Ehemann hörte ein unscheinbares Ping-Geräusch. Er suchte den Boden ab, und erblickte ungläubig einen goldenen Ring. Schnell hob er ihn auf, und kontrollierte hektisch die Gravur. Unfassbar!! 
Es war der verloren geglaubte Ehering!
Ganz benommen vor Freude und Glück, sammelte er noch die letzten Sachen vom Boden auf, und fuhr überglücklich nach Hause. Dort angekommen rief er seine Frau auf der Arbeit an. Er stellte ihr eine eine Million Euro Frage. "Du errätst nie was mir heute passiert ist! Ich habe was gefunden. Wenn du es errätst hast du eine Million Euro gewonnen."
Natürlich erriet es seine Frau nicht. Doch nach einer Stunde hatte die Ehefrau eine Eingebung. Sie rief ihren Ehemann an und fragte ihn ob er den Ehering wieder gefunden hat. Er sagte zunächst nichts. Als die Ehefrau dann wieder zu Hause war, sagte der Ehemann ganz kleinlaut zu seiner Ehefrau." Ich schulde dir eine Million Euro!" Da wusste und sah sie, das der Ehering nach über zwei Jahren wieder aufgetaucht war. Natürlich waren sie beide außer sich vor Freude. Mehr natürlich die Ehefrau, die sich jetzt zusätzlich zu dem wieder gefunden Ehering, auf eine Million Euro freuen darf. Doch ob ihr Mann die Schulden je bei ihr begleichen kann bleibt abzuwarten. Vielleicht ist die Lottofee bei soviel Glück den beiden auch bald mal holt. Schlussendlich zählt doch dann mehr die Jahrzehnte lange Liebe, und der wieder gefundene Ehering.
Eine Geschichte die nur das wahre Leben schreiben kann.   
    
 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen