Verlust eines Lebenspartners

Die warme Sonne kitzelt deine Wangen,
dein schönes Lächeln zaubert Mystik der Natur.
Mit beiden Händen fest umklammert an den Stangen
der Leiter zu Himmelspforten steigest du empor.

Ist es die Furcht um dein eigen mildes Herz
Oder die Sehnsucht an deine nun verwehende Nähe?
Ist es die Angst vor dem immer bleibendem Schmerz?
Denn nun du überschreitest für immer des Paradises Schwelle.

Dich gehen zu lassen schwächt meinen Glauben,
dich halten ist können ist jetzt zu spät,
so trage dich zu himmlischen Engeln die Tauben
und gib mir ein Zeichen von oben, mein Herz, es wäre nett.

Autor:

Amanda Loveyn aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen