Zwei Straßenräuber überfallen Fußgänger (26)

2Bilder

Annen. Zu einem Überfall auf einen jungen Mann kam es in der Nacht auf Samstag, 28. Mai.
Um 3.15 Uhr war ein Fußgänger (26) auf der Westfalenstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 75a sprachen zwei noch unbekannte Männer den alkoholisierten 26-Jährigen an und provozierten ihn. Als der Wittener mit seinem Handy die Polizei rufen wollte, trat ihn einer der beiden Männer zu Boden. Auch der Mittäter trat auf das Opfer ein, drohte mit einem Schraubendreher und entwendete das zu Boden gefallene Telefon.
Der junge Mann verfolgte einen der Straßenräuber noch bis zur Annenstraße, brach die Verfolgung dann aber ab und verständigte über einen Taxi-Fahrer die Polizei. Der am Knie verletzte Wittener wolle sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.
Die Straßenräuber, augenscheinlich Südländer, sind um die 20 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter groß, trugen Jogginghosen sowie blaue Steppjacken mit Fellkragen.
Das Wittener Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 209-8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.