100 Jahre Vhs

Experiment gelungen: Die Physikanten kamen mit ihrer Wissenschaftsshow gut an.
7Bilder
  • Experiment gelungen: Die Physikanten kamen mit ihrer Wissenschaftsshow gut an.
  • hochgeladen von Walter Demtröder

„Ich freue mich, dass so viele Leute gekommen sind. Das zeigt, dass Volkshochschule keine Randerscheinung ist.“ Professor Dr. Rita Süssmuth, Ehrenvorsitzende des Bundestagsverbands der Volkshochschulen und Ex-Präsidentin des deutschen Bundestags, fand klare Worte bei der Jubiläumsveranstaltung zum 100. Geburtstag der Vhs Witten/Wetter/Herdecke, die auf dem Parkplatz der Vhs an der Annenstraße stattfand.
Aufgefahren hatte man ein Programm mit Musik, Show, Kinderschminken und vielem mehr. Wer wollte, konnte an Führungen durchs Haus teilnehmen, ein Erinnerungsfoto mit lustigen Hüten und Brillen mit nach Hause nehmen oder ein Bild gestalten, das in Hundert Quadrate aufgeteilt war. Jeder Teilnehmer musste dabei jeweils ein Quadrat entsprechend einer Vorlage ausmalen.
„Learning by burning“ lautete das Motto der „Physikanten“ Professor Dr. Otto Liebermann und Sunga Weineck, die bei ihrer Wissenschaftsshow ein Ölfass implodieren ließen, mit flüssigem Stickstoff hantierten und Strom durch Kinder fließen ließen. Sunga Weineck, der in die Rolle des trotteligen Assistenten des Professors schlüpfte, wurde, als er es gar zu sehr übertrieb, von seinem Chef zurechtgewiesen: „Seit Jahren sage ich: Geh’ mal in die Volkshochschule.“
Für einen gelungenen musikalischen Abschluss an der Annenstraße sorgte Wolf Codera, der fürs Konzert in seiner Heimatstadt musikalische Freunde aus Serbien, der Ukraine und den USA eingeladen hatte. Es ging groovig und funkig zu, und schließlich wurde die Bühne sogar noch zu einem Tanzevent, nachdem Wolf Codera die Vhs-Mitarbeiter auf selbige gebeten hatte.
Offiziell beschlossen wurde der 100. Geburtstag durch ein abendliches Konzert des sinfonischen Orchesters der Vhs, das bereits zum Auftakt der Veranstaltung eine halbe Stunde lang gespielt hatte. Dieses Konzert wurde in die Werkstadt ausgelagert – was dem Zuspruch jedoch keinen Abbruch tat. Unter großem Publikumszuspruch konnten die Sinfoniker auch an der Mannesmannstraße erfolgreich sinfonieren.

Autor:

Walter Demtröder aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.