ASB feiert 130. Geburtstag

Volles Haus im Haus Witten: Mitglieder befreundeter Organisationen und Promis waren dabei.
3Bilder
  • Volles Haus im Haus Witten: Mitglieder befreundeter Organisationen und Promis waren dabei.
  • hochgeladen von Walter Demtröder

„Wir helfen hier und jetzt“ – das hat sich der Arbeiter-Samariter-Bund seit 1888 auf die Fahne geschrieben. Im Haus Witten wurde jetzt der 130. Geburtstag gefeiert.
„Wir möchten mit guten Freunden und Bekannten anderer Hilfsorganisationen einen netten Abend verbringen und auf die ganz besondere Geschichte des ASB hinweisen“, so Benjamin Schuldt, Vorsitzender vom ASB Witten.
Viele waren gekommen – Bürgermeister oder Bürgermeister-Vertreter aus Witten und den umliegenden Städten, Mitglieder befreundeter Hilfsorganisationen und viele mehr. Auch Landrat Olaf Schade – selbst seit 30 Jahren Mitglied beim ASB – ließ es sich nicht nehmen, beim runden Geburtstag dabei zu sein.
Musikalisch wurde der Abend von Marie Jeskulke am Klavier und Sarah Zettel an der Gitarre begleitet. Die besondere Geschichte vom ASB wurde von Wilhelm Müller, Vizepräsident des ASB-Bundesverbandes, erzählt.
1888 hatten sich erstmals Arbeiter zusammengetan, um anderen Arbeitern zu helfen. Es war eine Geschichte mit Hindernissen. Auch das Verbot der Organisation durch das Nazi-Regime konnte die Mitglieder nicht davon abhalten, weiter ihrem Auftrag zu folgen.
Heute hat der ASB in ganz Deutschland mehr als 1,3 Millionen Mitglieder. Alleine in Witten sind knapp 60 hauptamtliche und 120 ehrenamtliche Helfer tätig. Zu den Aufgaben des Wittener Arbeiter-Samariter-Bundes zählt unter anderem der Rettungsdienst, bei dem ein Krankenwagen und ein Rettungstransportwagen im Einsatz sind. Desweiteren hat der ASB Witten einen Kranken- und Behindertenfahrdienst mit acht Fahrzeugen eingerichtet und bietet einen Hausnotrufservice sowie die Möglichkeit der Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Arbeiten und Arztbesuchen.

Autor:

Walter Demtröder aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen