Bildungsprojekte gesucht

Dr. Volker Brüggemann, Kuratorium; Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Vorstand; Sparkassendirektorin Andrea Psarski, Vorstand und Sparkassendirektor Rolf Wagner, Vorstand (v.l.) beschreiten neue Wege.
  • Dr. Volker Brüggemann, Kuratorium; Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Vorstand; Sparkassendirektorin Andrea Psarski, Vorstand und Sparkassendirektor Rolf Wagner, Vorstand (v.l.) beschreiten neue Wege.
  • hochgeladen von Walter Demtröder

„Bildung geht uns alle an.“ Unter diesem Motto beschreitet die Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung neue Wege. Gesucht werden die drei förderungswürdigsten Bildungsprojekte in 2019. Jedes von ihnen wird mit 5.000 Euro unterstützt.
Anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der Sparkasse Witten wurde die Stiftung 2003 ins Leben gerufen mit der Maßgabe, Einrichtungen im sozialen, kulturellen, sportlichen oder wissenschaftlichen Bereich zu fördern. Seit der Gründung wurden insgesamt 368.000 Euro an verschiedene Projekte in Witten ausgeschüttet. Die Einzelbeiträge lagen dabei zwischen 200 und 7.500 Euro. Bislang konnten sich Institutionen und Vereine per Förderantrag bewerben, was auch weiterhin möglich ist.
Neu ist, dass nun zusätzlich ein Thema ausgeschrieben wird. „Wir möchten Schwerpunkte setzen“, erklärt Sparkassendirektorin Andrea Psarski. Und führt aus: „Wir haben uns gefragt, wie wir die Dinge noch attraktiver für Witten machen können.“
Gesucht werden Wittener Bildungsprojekte jeglicher Art aus dem Kinder- oder Erwachsenenbereich. Bewerben können sich Gruppen, Vereine, Fördervereine und Träger von Erziehungs- und Bildungsprojekten. Einzelpersonen, Wirtschaftsunternehmen oder andere Stiftungen sind von der Förderung ausgeschlossen.
Ab sofort können sich Interessenten schriftlich bei der Wittener Sparkassen- und Bürgerstiftung, c/o Sparkasse Witten, Ruhrstraße 45, 58452 Witten, oder per E-Mail an info@sparkassen-und-buergerstiftung.de bewerben. Einsendeschluss ist der 30. September. Anschließend wird das Stiftungskuratorium über die drei förderwürdigsten Projekte entscheiden. Die Preisträger werden noch in diesem Jahr öffentlich prämiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen