DRK verteilt Kaffee zum Weltrotkreuztag und Start der neuen Kampagne „Zeichen setzen!“

Marlies Irrgang und Rosi Kubsch vom DRK verteilen "Coffee to go" an Passanten am Wittener Kornmarkt
5Bilder
  • Marlies Irrgang und Rosi Kubsch vom DRK verteilen "Coffee to go" an Passanten am Wittener Kornmarkt
  • Foto: Tanja Knopp, DRK-Witten
  • hochgeladen von Christian Schuh

25 Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler verteilen insgesamt über 1.400 Becher „Coffee to go“ an Bürgerinnen und Bürger in Witten

Kostenlosen Kaffee für Bürgerinnen und Bürger, die sich auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen befanden, das gab es am Morgen des 9. Mai auf dem Rathausplatz, am Platz an der Stadtgalerie, am Platz an der Schmiede und auf der Annenstraße - ausgeschenkt vom Deutschen Roten Kreuz.

„Insgesamt haben wir über 1.400 Becher Kaffee an Bürgerinnen und Bürger ausgegeben und viele tolle Gespräche geführt. Gleichzeitig konnten wir auf die in diesen Tagen gestartete neue Kampagne „Zeichen setzen!“ hinweisen.“, erklärt DRK-Vorstand Wilm Ossenberg Franzes.

Die Kampagne soll die Einzigartigkeit und Vielfalt des DRK verdeutlichen und für ein Engagement im Roten Kreuz werben. „Das Rote Kreuz ist die bekannteste Hilfsorganisation in Deutschland. Doch viele Mitbürger wissen nicht, welche umfangreiche Bandbreite unsere Aufgaben haben.“, sagte Kreisrotkreuzleiterin Tanja Knopp. „Mit der neuen vielfältigen Kampagne wollen wir informieren, begeistern und gewinnen, denn wir benötigen die Unterstützung von Menschen, die sich bei uns engagieren, um wirkungsvoll Hilfe leisten zu können. Ob als Spender, als Fördermitglieder oder als ehrenamtlich Aktive, Ihre Unterstützung hilft!“, so Knopp weiter.

Bereits ab 04:oo Uhr morgens hatten Feldkoch Kai Kellner und sein ehrenamtliches Team vom Verpflegungstrupp der DRK- Einsatzeinheit mit dem Kaffeekochen begonnen, über 400 Liter waren es am Ende.

Autor:

Christian Schuh aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen