SI Witten-Herdecke
Singen für eine bessere Welt - SI-Club unterstützt mit dem Erlös von 3300 Euro soziale Projekte Witten

Monika Kriens und Irena Kriegesmann (beide SI-Club Witten-Herdecke); Birgit Bechara und Helga Mönks, beide von Etiopia Witten, und Mechthild Heikenfeld, Präsidentin des SI Clubs Witten-Herdecke (v.l.), freuen sich über das gute Ergebnis.
  • Monika Kriens und Irena Kriegesmann (beide SI-Club Witten-Herdecke); Birgit Bechara und Helga Mönks, beide von Etiopia Witten, und Mechthild Heikenfeld, Präsidentin des SI Clubs Witten-Herdecke (v.l.), freuen sich über das gute Ergebnis.
  • Foto: SI-Club
  • hochgeladen von Nicole Martin

"Singen macht glücklich!" Diesem Motto und der "Sing mit!"-Einladung des Soroptimistinnen International (SI) Clubs Witten-Herdecke folgten kürzlich mehr als 150 Gäste ins Martin-Luther-Gemeindehaus. Der SI Club erhielt einen Erlös von insgesamt 3300 Euro.
Kaum waren die Türen geöffnet, strömten die Sing-Begeisterten in das in den SI-Farben blau und gelb geschmückte Gemeindehaus. Das musikalische Sextett spielte viele Klassiker der Musikgeschichte, unter anderem Lieder der Beatles und von Elvis Presley. Wieder mit dabei war ein kleiner Chor von SI-Clubschwestern – die "Swinging Sisters". Auch das Publikum ließ seine Stimmen erklingen.
Anschließend berichteten Birgit Bechara und Helga Mönks von der Educationgruppe des Vereins Etiopia Witten eindringlich über die hohe Bedeutung dieser Unterstützung, die die Zukunftschancen der Mädchen in Äthiopien erheblich verbessert. So können diese kontinuierlich das ganze Jahr über, also auch während ihrer Menstruation, die Schule besuchen und bleiben nicht zwölf Wochen Zuhause, weil ihnen die nötigen Hygienematerialien fehlen.
Der Erlös des Abends aus Eintritt, Verkauf von Snacks und Getränken sowie großzügiger Spenden wird jetzt an vier soziale Projekte des Clubs ausgeschüttet. Schwerpunkt ist dabei das erwähnte Projekt "Hygieneartikel für Schülerinnen in Äthiopien", das gemeinsam mit Etiopia Witten durchgeführt wird. Gespendet wird zudem an "Wildwasser" für Reittherapie für sexuell missbrauchte Kinder und an Stop Mutilation, ein Verein, der sich gegen die Beschneidung von Mädchen einsetzt. 

Über SI Witten-Herdecke

SI Witten-Herdecke ist ein Teil der weltweiten Organisation Soroptimist International. Er ist die größte Service-Organisation berufstätiger Frauen. Mit rund 100.000 Mitgliedern in über 3.700 Clubs ist er in 125 Ländern vertreten. In Deutschland gibt es mehr als 200 Clubs mit fast 6.000 Mitgliedern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen