TuRa dominiert die goldenen Ränge

Die Pokale, die unsere Sieger entgegennehmen durften (Quelle: TuRa Rüdinghausen Badminton Abteilung )

Die "Mellmausländer Classics"

Witten. Am 15. und 16. Juni wurden in Rüdinghausen zum 4ten Mal die „Mellmausländer Classics“ ausgetragen; ein spannendes Turnier an dem wohl heißesten Badminton Wochenende des Monats!

Trotz der großen Auswahl an Turnieren erhielt TuRa Rüdinghausen großen Andrang, zu dessen Anlass die Halle perfekt ausstaffiert wurde. Im Eingangsbereich luden allerlei Leckereien zur Stärkung zwischen den anspruchsvollen Matches ein und die Spieler konnten sich vereinsweise auf den großen Matten einrichten, um sich in den Pausen auszuruhen und neue Energie zu tanken.
Dann ging es allerdings auch schon wieder zur Sache: Nach einer kurzen Einspielphase und einer herzlichen Ansprache von Chef-Trainer Peter Pakull, der die auswärtigen Vereine bei TuRa willkommen hieß, wurden auch sogleich schon die ersten Spielpaarungen ausgerufen. Auf den acht Feldern mussten sich zunächst die Senioren im Mixed, sowie die Einzelspieler der Altersklasse U13 beweisen. Es wurde bis zum letzten Punkt gekämpft und die Zuschauer verfolgten die Spiele mit großem Vergnügen. Der Nachwuchs zeigte sich sehr konzentriert und legte ein großes Talent an den Tag; die Austragungen der Senioren ließen keine Stirn trocken. Durchweg wurde alles gegeben!
Dies ließ sich auch bei den Einzel-Disziplinen der Altersgruppen U16 und U19 beobachten: Die Spieler kratzten unglaubliche Bälle kurz vor dem Boden auf oder parierten einen denkwürdigen Smash ihres Gegners, kurzum, jeder Punkt wurde gezählt.
Am Ende liegt für TuRa eine gute Bilanz vor: Im Mädchen Einzel U16 traten Sarah Behrend und Marie Dumont das Turnier an und belegten prompt den ersten und zweiten Platz. Eine Altersklasse darüber starteten im ME U19 wieder zwei Spielerinnen aus unserem Verein- das Ergebnis: Jenny Gisina konnte sich mit Gold schmücken und Inga Heidl erreichte den 4. Platz. Bei den Jungen gab es in dieser Altersgruppe sogar wieder zwei Sieger aus TuRa: Den ersten Platz erspielte sich Marius Bender, gefolgt von Eike Beckmann, der sich mit Silber auszeichnen ließ.
Auch im Doppel der Jungen unter 19 Jahren lassen sich für TuRa Erfolge verzeichnen: Luca Dziekanski und Lars Thiemann kämpften sich gemeinsam auf den zweiten Rang. Die gemischten Teams zeichneten sich auch im Mixed U19 durch ihr Können aus: Dort bewiesen Sarah Behrend und Marius Bender ihr spielerisches Talent, das sie beide auch schon in den Einzel-Disziplinen gezeigt hatten und verdienten sich den 1. Platz. Auf dem dritten Rang konnten sich Marie Dumont und Lars Thiemann über Bronze freuen.
An dem Turnier nahmen insgesamt allerhand TuRaner teil, die in fast jeder Gruppe vertreten waren; darunter auch Tim Bode und Lennart Wünsche, die jeweils im Herren-Einzel und in Jungen-Einzel U16 teilgenommen haben, was zeigt, in welch großer Altersspanne sich die Spielermeldungen bewegt haben. Mit besonderem Erfolg zeichneten sich im Jugendbereich Sarah Behrend und Marius Bender aus, die sowohl im Einzel als auch im Mixed den Pokal mit der Aufschrift „Erster Sieger“ entgegennehmen durften.
In den höheren Altersklassen erspielten sich in den Einzel-Disziplinen Catharina Beckmann und Philipp Nickel den 4. Platz; außerdem qualifizierten sich Marc Bühren und Peter Komor für das Viertelfinale. Im Herren-Doppel schaffte es Felix Grimme zusammen mit Phillip Nickel auf den 4. Rang. Das Doppel der Damen bescherte Sabrina Gregor und Sabrina Nickel ebenfalls den 4. Platz. In dem Mixed Turnier der Senioren konnten die beiden mit ihren Partnern weitere Erfolge feiern: Sabrina Nickel und Felix Grimme erreichten dort den 3. Platz; Sabrina Gregor und Olaf Schlatter konnten sich über Gold freuen. Keine Frage, in dem Namen Sabrina steckt eindeutiges Badmintonpotenzial!
Zusammengefasst erkämpften sich die TuRaner in den Disziplinen ME und JE U19, sowie ME U16 und dem Mixed der Senioren den goldenen Rang; ein klares Indiz dafür, dass vor allem das Training der Jugendlichen, geleitet durch Peter Komor, reichlich Früchte getragen hat. Die Unterstützung durch die Zuschauer war großartig und ist auch in der kommenden Saison durchaus erwünscht.
Eines darf jedoch trotz des Erfolges nicht vergessen werden: wie auch auf den Gesichtern zu sehen war, stand der Spaß im Vordergrund.

Mehr Bilder zu dem Turnier finden Sie auf der TuRa Homepage

Autor:

Inga Heidl aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen