Wieder viele Wittener nominiert als EN-Sportler des Jahres 2011

5Bilder

Welt-, Europa- und deutsche Meister, Aufstiege in hohe Spielklassen oder jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in Breitensport und Nachwuchsförderung: Schon ein flüchtiger Blick auf die Erfolge der Einzel- und Mannschaftssportler zeigt, wie hoch die Messlatte für diejenigen lag, die für den Titel „EN-Sportler 2011“ ­nominiert wurden.
Der Aufruf der Kreisverwaltung, Aktive aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis vorzuschlagen, die im letzten Jahr mindestens auf regionaler Ebene Erfolge erzielen konnten, stieß auf große Resonanz. Am Ende lagen mehr als 90 Anregungen vor, die Jury hatte die Qual der Wahl und musste sich in sieben Kategorien auf jeweils drei Vorschläge verständigen, die im Titelrennen bleiben.
„Neben den Leistungen war auch in diesem Jahr wieder die Bandbreite der Sportarten beeindruckend. Die Palette reicht von Fuß- und Handball, Leichtathletik und Taekwondo über Sport für Menschen mit Behinderungen, Schach und Faustball bis hin zu Ringen, Segeln und Drachenboot“, berichtet Andreas Roters, Fachbereichsleiter Bildung, Medien, Kultur und Sport des Ennepe-Ruhr-Kreises, von der Jurysitzung.
Welche Nominierten welche Plätze auf dem Siegertreppchen erreicht haben, wer am Ende quasi Bronze, Silber oder Gold erhält, das wird bis zur Ehrungsveranstaltung am Dienstag, 28. Februar, im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen ein Geheimnis bleiben. Wie bereits in den Vorjahren werden dort auch die Schulmannschaften erwartet, die beim Landessportfest gut abgeschnitten haben. Mit der gemeinsamen Ehrung soll unterstrichen werden, wie eng Schule, Schulsport und Leistungssport miteinander verknüpft sind. „Alle Gäste dürfen sich schon heute auf einen unterhaltsamen, sportlichen und spannenden Abend freuen“, so Roters.
Die Wahl der EN-Sportlerinnen und EN-Sportler des Jahres ist eine Veranstaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises unter der Schirmherrschaft von Landrat Dr. Arnim Brux. Als Sponsoren konnten die Stadtsparkasse Hattingen, die Gartenstadt Hüttenau, die Westfälische Rundschau und das Autohaus Klaus Heinz gewonnen werden.
Zur Jury zählen in diesem Jahr die stellvertretenden Landräte Sabine Kelm-Schmidt, Willibald Limberg und Jörg Obereiner, Dirk Engelhard und Ingo Trudrung (Kreissportbund Ennepe-Ruhr), Klaus Bröking und Heinz-Gerhard Lützenberger (Westfälische Rundschau, Redaktion Schwelm) sowie Andreas Roters (Fachbereichsleiter Bildung, Medien, Kultur und Sport des Ennepe-Ruhr-Kreises).

Folgende Aktive sind für die Sportlerwahl nominiert (alphabetische Reihenfolge)
Sportlerin Ü 18
Nadja Kampschulte (Leichtathletik, Wohnort: Wetter, Verein: TG Harkort Wetter); Britta Koiky (Schwimmen, Verein: SG Ruhr); Alexandra Popp (Fußball, Wohnort: Gevelsberg, Verein: FCR 2001 Duisburg).
Sportlerin U 18
Anna-Lena Frömming (Taekwondo, Wohnort: Herdecke, Verein: TuS Ende); Julia Hahn (Reitsport, Verein: Auf der Gethe, Sprockhövel); Uta Streckert (Leichtathletik für Körperbehinderte, Wohnort: Witten, Verein: TV Wattenscheid):
Sportler Ü 18
Andreas Jenk (Leichtathletik, Wohnort: Hattingen, Verein: TV Wattenscheid); Olaf Machelett (Faustball, Wohnort: Ennepetal, Verein: TSV Hagen); Mirko Schmidt (Leichtathletik, Wohnort: Witten, Verein: TV Wattenscheid):
Sportler U 18
Nico Brunner (Ringen, Wohnort: Dortmund, Verein: KSV Witten); Maximilian Ruth (Leichtathletik, Wohnort: Wetter, Verein: DJK Blau-Weiß Annen); Johannes Weißenfeld (Rudern, Wohnort: Herdecke, Verein: Ruderclub Westfalen).
Mannschaft Ü 18
Erste Mannschaft des Schachvereins (Schach, Verein: SG Ennepe-Ruhr-Süd e.V.); Fußballmannschaft Tus Heven (Fußball, Verein: Witten); Marian Scheer und Daniel Scheer (Segeln, Wohnort: Hattingen, Verein: Segel-Club-Hattingen).
Mannschaft U 18
Fußballmannschaft U 19 (Fußball, Verein: TuS Ennepetal); Handballmannschaft B-Jugend (Handball, Verein: TuS Hattingen); Water Arrows (Drachenboot, Verein: Kanu-Club Witten).
Ehrenamtliche/r
Jutta Kordbarlag (Wohnort: Hattingen, Verein: PSV EN); Heinrich Kruse (Wohnort: Sprockhövel, Verein: TuS Hiddinghausen); Monika Middelmann (Wohnort: Witten, Verein: TuS Witten).

Autor:

Lokalkompass Witten aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen