Überwältigt von Spendenbereitschaft
Für Kellersanierung im SCM Bundes-Verlag Witten sind 10.000 Euro zusammengekommen

Der Keller des Verlagshauses war überflutet.
  • Der Keller des Verlagshauses war überflutet.
  • Foto: Verlag
  • hochgeladen von Nicole Martin

Dutzende Spendeneingänge für die Keller-Sanierung konnte der SCM Bundes-Verlag in Witten in den vergangenen Tagen verzeichnen. Über 10.000 Euro sind mittlerweile zusammengekommen.

Genug, um die Selbstbeteiligung bei den notwendigen Arbeiten mit Spenden stemmen zu können. „Wir sind überwältigt von so viel Solidarität“, sagt Redaktionsleiter Martin Gundlach.

„Wir können durchatmen“

Beim Starkregen war eine Leitung geplatzt und hatte den Estrich zum Bersten gebracht. Nun muss der Keller des hundert Jahre alten Verlagshauses in Bommern wieder auf Vordermann gebracht werden. „Wahrscheinlich werden im Rahmen der Sanierung noch zusätzliche Kosten auf uns zukommen, die wir derzeit noch nicht abschätzen können. Über weitere Spenden freuen wir uns deshalb nach wie vor sehr. Trotzdem können wir dank der großen Anteilnahme von so vielen schon einmal durchatmen“, gibt Gundlach einen Zwischenstand.
Trotz der Freude über diese schnelle Hilfe möchte der Zeitschriftenverlag diejenigen nicht aus dem Blick verlieren, die es deutlich härter getroffen hat. „Wir beten dafür, dass auch ihnen so viel Hilfe widerfährt wie uns.“

Verlag

Die SCM Bundes-Verlag gGmbH existiert mittlerweile seit über 130 Jahren. Die Organisation verlegt aktuell 19 christliche Zeitschriften für Menschen unterschiedlichen Alters und verschiedener Lebenslagen, darunter "Family", "AUFATMEN" und "andersLEBEN". Auch die digitalen Angebote Jesus.de und amen.de sind Teil der gemeinnützigen Arbeit. Seit November 2000 gehört der Bundes-Verlag zur Verlagsgruppe Stiftung Christliche Medien.
Die Spendenseite ist unter www.bundes-verlag.net/glh-sanierung zu erreichen.

Autor:

Nicole Martin aus Witten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.