Wochen-Magazin Moers - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Mit dem Segway läuft es sich besser.

Auf den Spuren des Bergbaus
Segway-Tour: Noch gibt es freie Plätze

Für die zweite Segwaytour der Saison am kommenden Samstag, 25. Mai, ab 17 Uhr unter dem Motto „Bergbau erfahren“ gibt es noch freie Plätze. Bei der Tour durch Kamp-Lintfort dreht sich alles ganz um die Geschichte des Bergbaus. Neben einer Rundfahrt durch die Altsiedlung, der ehemaligen Zechenwerkssiedlung, ist auch ein Besuch und eine Führung im Lehrstollen Teil des Programms. Dort kann man in sicherer Umgebung erleben, wie Lehrlinge im Bergbau auf die Arbeit unter Tage vorbereitet wurden....

  • Kamp-Lintfort
  • 22.05.19
3 Bilder

Kulturausflug
Schatzkammer Kamp lädt Sonntag zum Schnuppern

Am Sonntag, 19. Mai, kann man um 14.30 Uhr und 16.30 Uhr die Schätze von Kloster Kamp in knapp 30 minütigen Kurzführungen kostenlos erleben. Aus Anlass des Internationalen Museumstags zeigt Dr. Peter Hahnen seine Lieblingsstücke der Sammlung. Der Eintritt ist zur Feier des Tages frei. Wer sich der Geschichte des Hauses lieber mit modernen Kommunikationsmedien nähern will, kann sich über den kostenlosen HotSpot des Museums in die App einloggen und seinen eigenen Weg durch das Haus wählen....

  • Kamp-Lintfort
  • 17.05.19
  •  1

Geistliches Chor-Konzert mit „europäischer Note“ / Te Deum
"Das wird etwas Besonderes"

Am Sonntag, 19. Mai, erklingt in der St. Quirinuskirche in Neukirchen-Vluyn ein ganz besonderes Konzert: Das Collegium vocale der SELK ist nach der im letzten Jahr dort so überzeugend aufgeführten Matthäus-Passion von J. S. Bach wieder in Neukirchen-Vluyn zu Gast. Auf dem Programm stehen diesmal zwei strahlende Werke von zwei großen europäischen Komponisten des Barock: das glanzvolle Te Deum vom französischen Komponisten Marc A. Charpentier und das sogenannte „Dettinger Te Deum“ des berühmten...

  • Moers
  • 15.05.19
Claus Arndt (li.), Geschäftsführer der Moers Kultur GmbH, und der künstlerische Leiter Tim Isfort, stellten nun das Programm auf den Straßen und weiteren Plätzen in der Stadt vor.
15 Bilder

Detailliertes Programm des 48. moers festivals wurde nun vorgestellt
Großes Musikspektakel mit viel Rabatz!

Der Countdown läuft. Lange dauert's nicht mehr, bis das 48. moers festival seine Tore für Musik aus aller Welt öffnet. Nicht nur in der ENNI Eventhalle bebt die Bühne von Freitag, 7. Juni, bis einschließlich Montag, 10. Juni. Kirchen, Schulaulen, Geschäfte (Stichwort „moersify“), Cafés und der Schlosspark, bieten ein einzigartiges Ambiente für Musik von Qualität und Weltrang. So können auch Festivalbesucher, die nicht das Hauptprogramm in der Halle verfolgen möchten, einen Einblick ins moers...

  • Moers
  • 13.05.19
Die Solisten des Oratoriums.

Rockoratorium „Emmaus“ jetzt auch in Moers
Ein Kulturgemisch

Begleitet vom Orchester an der Stadtkirche Moers führt ein großer Projektchor aus Voerde das Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel auf. Das Werk beruht auf der biblischen Erzählung vom Gang der zwei Jünger nach Emmaus (Lukas 24,13-35). Es wurde 2002 geschrieben und besteht aus sechs Bildern. In dem Oratorium sind es der im Evangelium genannte Kleopas und eine Jüngerin namens Thekla, die nach Emmaus reisen. Unterwegs gesellt sich ein Fremder zu ihnen, den sie später als den...

  • Moers
  • 12.05.19

Kulturbüro führt Pumuckl Stück auf
"Hurra, Hurra!"

Zum Abschluss der Kindertheater-Saison 2018/19 zeigt das Kulturbüro am Donnerstag, 23. Mai um 16 Uhr das Stück „Pumuckl zieht das große Los“ in der Stadthalle Rheinberg, aufgeführt vom Landestheater Burghofbühne. Jeden Tag nur Sägespäne, Hobelstaub und maximal noch einen Streich, den man Meister Eder spielen kann – das ist zwar ganz schön, aber Pumuckl will mehr. Und Meer! Er will auf Wellen schaukeln und Seeluft in den roten Haaren spüren. So kann er sein Glück nicht fassen, als Meister...

  • Rheinberg
  • 11.05.19

Frederike Möller tritt auf
Muttertagskonzert

Ein Sonderkonzert zum Muttertag findet am Sonntag, 12. Mai, 17 Uhr, in der Stadtkirche Moers, statt. Frederike Möller spielt, performed, kreiert, singt, schreibt und redet. Sie studierte Klavier, Kunstmanagement, Musikwissenschaft und Philosophie in München, Köln, Düsseldorf und Warschau. Mit fünf Jahren begann sie Klavier zu spielen und hörte nicht wieder damit auf. Egal ob sie als gefragte "Klaviersportlerin" Gesprächskonzerte quer durch die Musikgeschichte spielend moderiert, neue und...

  • Moers
  • 10.05.19
(v.l.n.r.) AstA-Vorsitzender Hassan Wehbe, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Julia Gessler (AstA) und Shrey Agrawal (AstA) mit dem Festivalprogramm.

Das Festival of Tolerance findet am 16. Mai in Kamp-Lintfort statt
Diversität: Tolerant und international!

Der AstA der Hochschule Rhein-Waal veranstaltet auf dem Campus in Kamp-Lintfort am Donnerstag, 16. Mai, ab 17 Uhr das „Festival of Tolerance“. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt wird die Veranstaltung, die sich für Toleranz, Diversität und Internationalität einsetzt, eröffnen. Menschenkette für Toleranz Mit einer Menschenkette für Toleranz wollen die Studierenden ein Zeichen gegen Alltagsrassismus setzen. Für die musikalische Untermalung wird ein Live-DJ und die Band „Biscuit...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.05.19
Die Musiker von "KISS" sind für ihre extravaganten Live-Auftritte bekannt.

Eventkompass-Gewinnspiel
"KISS" auf Abschiedstour - Tickets und Grill-Nachmittag gewinnen

Nach einer 45-jährigen Karriere geht die legendäre Band "KISS" jetzt auf große Abschiedstour, die den passenden Namen "End of the road 2019" trägt. Für ein Konzert kommen "KISS" auch ins Ruhrgebiet. Am 2. Juni sind sie im Stadion Essen zu Gast. Legendäre Live-Auftritte  Die Band ist bereits seit vielen Jahren besonders für ihre Live-Auftritte bekannt und verkündete, dass diese Tour den Millionen von "KISS"-Army-Fans gewidmet sei. „Alles, was wir in den vergangenen vier Jahrzehnten...

  • Essen
  • 08.05.19
  •  7
  •  5
Markus Grimm drehte als Museums-Guide der Sparkasse am Niederrhein kurze Videos vom Besuch in sieben ganz unterschiedliche Sammlungen von Moers bis Xanten.

Sparkasse lädt zum Internationalen Museumstag ein
Mal wieder ins Museum gehen

Der Internationale Museumstag am Sonntag, 19. Mai, ist eine gute Gelegenheit, auf die reiche und einzigartige Museumslandschaft am Niederrhein aufmerksam zu machen. Der in Moers geborene Künstler Markus Grimm, vielseitig als Sänger, Autor und Moderator aktiv, besuchte einige der von der Sparkasse am Niederrhein geförderten Museen und drehte kurze Videos. Sie geben in jeweils knapp zwei Minuten interessante Einblicke in insgesamt sieben Museen von Moers bis Xanten. Mit dabei sind das...

  • Moers
  • 07.05.19

Spielplat eröffnet
Großes für Kleine in Asberg

Mit einem Fest und dem Spielmobil des Jugendamtes wurde nun die Grünanlage mit großem Spielplatz im neuen Wohngebiet an der Frieda-Nadig-Straße in Asberg eröffnet. Über die Hälfte des Quartiers zwischen Essenberger Straße und Kronprinzenstraße mit insgesamt 78 Eigenheimen, ein ehemaliges Sportplatz-Areals, insgesamt 28.000 Quadratmeter, bilden Grün- und Spielflächen. Hügellandschaften, Rasenflächen, Neuanpflanzungen und das Regenrückhaltebecken mit kleinem Teich sorgen für einen erholsamen...

  • Moers
  • 07.05.19
Frank Grusen (Stadt Neukirchen-Vluyn), Natalia Kolster (Moerser Gulaschkanone) und Noah Warwel (Singer-Songwriter, von links) sehen dem ersten Vluyner Feierabendmarkt mit Spannung entgegen.

"Frühstart" am kommenden Donnerstag
Erster Feierabendmarkt in Vluyn

Jeden Freitag bieten auf dem Vluyner Platz die Händler des Wochenmarktes ein breites Angebot von Obst und Gemüse über Eier bis zu frischem Fisch an. Am kommenden Donnerstag, 9. Mai, gibt es erstmals einen "Frühstart". Dann beginnt das bunte Treiben bereits am Vorabend des Markts. Das Stadtmarketing lädt von Mai bis September immer am zweiten Donnerstag des Monats zum Feierabendmarkt ein. Einige der Händler, die auch am freitäglichen Wochenmarkt teilnehmen, bieten bereits am Donnerstag...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.05.19
Begleitet vom Orchester an der Stadtkirche Moers führt ein großer Projektchor aus Voerde mehrfach das Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel auf - unter anderem in den kommenden Tagen in Dinslaken und Voerde.

Spannende Musik mit großem Orchester, Rockband-Chor und Solisten
Rockoratorium „Emmaus“ geht von Voerde über Dinslaken bis nach Moers

Begleitet vom Orchester an der Stadtkirche Moers führt ein großer Projektchor aus Voerde mehrfach das Rockoratorium „Emmaus“ von Thomas Gabriel auf - unter anderem in den kommenden Tagen in Dinslaken und Voerde. Das Werk beruht auf der biblischen Erzählung vom Gang der zwei Jünger nach Emmaus (Lukas 24,13-35). Es wurde 2002 geschrieben und besteht aus sechs Bildern. In dem Oratorium sind es der im Evangelium genannte Kleopas und eine Jüngerin namens Thekla, die nach Emmaus reisen. Unterwegs...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 07.05.19
  •  1
Die Band: hinten, v.l.n.r.: Jörg Friedmann (Guitar), Benedict Hoppenkamps (Keys), Sebastian Scholz (Bass), Ralph Bierig (Guitar), vorne:, v.l.n.r.: Frank Kremers (Guitar, Backings, Trombone), Ralf Krischek (Drums), Daniel Stoffel (Vocals)

Kulturhalle in Neukirchen-Vluyn lässt Tuesday7 rocken
Premiere: Mit Rock in den Mai

Vluyner Rock-Coverband "Tuesday7" lädt erstmals zum Mai-Rock Neukirchen-Vluyn. Die Vluyner Rock-Coverband Tuesday7 veranstaltet am Samstag, 18. Mai, den ers-ten Vluyner Mairock in der Kulturhalle in Neukirchen-Vluyn. Der Band-Name Tuesday7 leitet sich aus dem wöchentlichen Probentag und der Uhrzeit ab. Die Gruppe besteht aus der klassischen Besetzung Gitarre, Bass, Keyboards, Drums und Gesang und existiert seit gut 15 Jahren. Sie ist der Meinung, dass es zu wenig Veranstaltungen mit Rockmusik...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.05.19
Neues Jurymitglied ist Salim Samatou, der "Das Schwarze Schaf 2018" gewonnen hat. Foto: Eva Walgenbach

Nachwuchskünstler können sich beweisen
Das schwarze Schaf

"Das Schwarze Schaf" vom Niederrhein sucht einen neuen Nachfolger: Am 1. Mai startete die Bewerbungsphase für die elfte Ausgabe. Der Wettbewerb ist nach Hanns Dieter Hüsch benannt, der sich selbst gerne als "Schwarzes Schaf vom Niederrhein" bezeichnete. Gesucht werden talentierte Nachwuchskünstler aus dem deutschsprachigen Raum, die als Einzelperson oder als Gruppe in der Kabarettszene aktiv sind. Sie müssen am Anfang ihrer Karriere stehen und ausschließlich eigene Texte im Programm haben....

  • Moers
  • 05.05.19
  •  1
Galgenhumorist Christoph Sieber gastiert mit seinem neuen Programm "Mensch bleiben" am Niederrhein. Foto: Veranstalter

Christoph Sieber kommt mit neuem Programm "Mensch bleiben"
Kamp-Lintfort - Herzerfrischend und bitterböse

Galgenhumorist Christoph Sieber kommt im Rahmen der städtischen Kleinkunst- und Kabarettreihe am 17. Mai um 20 Uhr in die Europaschule. Mit seinem neuen Programm „Mensch bleiben“ richtet er den schonungslosen satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Träger des deutschen Kleinkunstpreises Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen, schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.05.19
  •  1
Auch Mitman ist dabei...
5 Bilder

Letzte Chance aufs Dabeisein
Maskottchenrennen in Ossenberg

Am 24. August wird Ossenberg zum Mekka der Maskottchen, denn solch ein Event sucht sicherlich in unserer Region seinesgleichen. Für die Aktion "Bewegen hilft", die viele soziale Projekte am NIederrhein und im Ruhrgebiet finanziell unterstützt,  legen sich einige Ossenberger gerne ins Zeug. Seit 2013 bewegt der Gründer Guido Lohmann gemeinsam mit vielen Politikern, Vereinen und Bürgern im Spätsommer jeweils einige Wochen lang den Niederrhein - mehr als 400.000 Euro kamen so bereits für die...

  • Rheinberg
  • 03.05.19
2 Bilder

Ossenberg
Das Maibaumsetzen machte Spaß

Das Ossenberger Maibaumsetzen auf dem idyllischen Dorfplatz neben der Kirche war wieder ein voller Erfolg, zumal das Wetter in diesem Jahr auch mitspielte, obwohl es mit Einbruch der Dunkelheit doch empfindlich kalt wurde. Ein großes Dankeschön gilt dem Verein Gemütlichkeit mit seiner Vorsitzenden Karin van de Mötter und ihrem Vertreter Heinz Hamacher für die tolle Organisation und selbstverständlich auch den beteiligten Ossenberger Vereinen, die wieder einmal wie bei anderen Veranstaltungen...

  • Rheinberg
  • 01.05.19
  •  1
16 Bilder

In der ENNI Eventhalle ging es ab
Heißer Tanz in den Mai

Am Abend des 30. Aprils startete die "Dark Nights"- Party in der ENNI Eventhalle, um in den Mai zu tanzen. Mit dabei war unter anderem DSDS-Bekanntheit Pietro Lombardi. Trotz fantastischer Stimmung und großer Feier ließ die Pop-Sensation allerdings auf sich warten und erschien erst, als bereits in den Mai getanzt wurde, also kurz nach Mitternacht. Spätestens da ging dann die Feier erst richtig los.

  • Moers
  • 01.05.19
2 Bilder

Evangelische Kirche Orsoy lädt zum Gottesdienst für Verliebte, noch immer Verliebte oder ehemals Verliebte
Rheinberg-Orsoy - Gottesdienst im Zeichen der großen Liebe am 5. Mai

Herzliche Einladung Seit einigen Jahren bietet die Evangelische Kirche Orsoy am Sonntag nach dem Valentinstag einen Gottesdienst für "Immer-noch-Verliebte" an. Dieser Gottesdienst wird besonders vorbereitet, mit schöner Musik in besonderer Weise "garniert" und anschließend zum gemeinsamen Kaffee eingeladen. In diesem Jahr allerdings hatte Pfarrer Uwe Klein, der stets beherzt die Organisation übernimmt, genau zu der Zeit des Valentinstages Urlaub. Da Simone Döring, die Organistin, und...

  • Rheinberg
  • 27.04.19
  •  1
Eingang zum Buchdruckmuseum in Hoya.
17 Bilder

Buchdruck
Besuch beim Kollegen in Hoya

Wir unternahmen auf eine länger zurückliegende Einladung hin, einen Besuch bei einem lieben Druckerkollegen in Hoya. Viele Jahre betreibt er nun schon in Eigeninitiative eine Museumsdruckerei in einem alten Gebäude neben der Kirche. Der Kollege war früher als Dorfschullehrer tätig und hat sich gänzlich dem Buchdruck verschrieben. Unzählige Gassen und Setzregale warten hier in verschiedene Lagerstätten um nun in ein größeres Gebäude untergebracht und weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.04.19
  •  7
  •  5
Die Feuerwehrstellt den Festkettenträger: (v.l.) Guido Lenzen, Bürgermeister Klaus Kleinenkuhnen, Festkettenträger Matthias Rickers, Peter Bolten und der Vorsitzende der Vereinsgemeinschaft, Klaus Tißen.

Volles Programm bei der Rheurdter Pfingstkirmes
Von Freitag bis Montag immer was los

Die Rheurdter Pfingstkirmes steht wieder vor der Tür und auch dieses Jahr erwartet ihre Besucher ein vielfältiges und vollgepacktes Programm: Eröffnet wird die Kirmes am Freitag, 7. Juni, um 18.30 Uhr durch den Bürgermeister, um 20 Uhr folgt dann der Bürgerabend.Am Samstag, 8. Juni, wird dann traditionell um 6 Uhr durch den Spielmannszug der FF Rheurd geweckt. Weiter geht es mit dem Antreten der St. Nikolaus Bruderschaft Rheurdt auf dem Marktplatz um 14.30 Uhr, danach gibt es in der...

  • Rheurdt
  • 25.04.19

Beiträge zu Kultur aus