Wochen-Magazin Moers - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Die Entwicklung des Immobilienstandes in Moers werden im Rathaus sehr positiv gesehen. Immer mehr Menschen kaufen sich in der Grafenstadt eine Wohnung oder ein Haus.

Grundstücksmarktbericht zum aktuellen Immobilienstand
Moers bleibt gefragt, wird aber teurer

Die Umsatzentwicklungen auf dem Moerser Grundstücksmarkt verliefen im letzten Jahr bis auf wenige Ausnahmen äußerst positiv. Insgesamt stieg die Anzahl der Kauffälle 2020 um 5,2 Prozent. In einigen Bereichen wurden wieder Rekorde erzielt. 2020 wurden im Stadtgebiet insgesamt 287 Millionen Euro rund ums Grundstück umgesetzt (etwa 8,1 Millionen Euro mehr als im Vorjahr). Die Ein- und Zweifamilienhäuser machen hier den größten Anteil aus (139,4 Millionen Euro, plus 17,5 Prozent). Die...

  • Moers
  • 12.05.21
2 Bilder

Mobilitätsmanagement
Online-Veranstaltung für Rheinberger Firmen

Die Stadt Rheinberg lässt ein integriertes Mobilitätskonzept erarbeiten. In einer Informationsveranstaltung, die sich gezielt an Rheinberger Unternehmen und Verwaltungen richtet, wird erläutert, welche Vorteile ein Mobilitätsmanagement bringt. Es werden Fahrradförderung, die Einbindung von ÖPNV und Jobtickets, Parkraummanagement, Carsharing sowie die Möglichkeiten der Dienstreiserichtlinie vorgestellt, ergänzt mit Praxisbeispielen, Fördermöglichkeiten und Umsetzungsmöglichkeiten. Eine Anmeldung...

  • Rheinberg
  • 07.05.21
Dass in den Betrieben geimpft werden soll, ist aus Sicht der IHK Niederrhein begrüßenswert.

IHK Niederrhein begrüßt Impfen im Betrieben
Gebeutelten Branchen wie Gastronomie, Handel und Kultur Perspektiven geben

Niederrhein. Die IHK Niederrhein begrüßt die Ankündigung aus der Politik, dass ab dem 6. Mai Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und in Drogerien einen Impftermin vereinbaren können. Ab dem 7. Juni soll zudem die Impf-Priorisierung aufgehoben werden. Auch Betriebs- und Werksärzte sollen dann in die Impfkampagne einsteigen, heißt es weiter in der Mitteilung des Verbandes. „Impfen im Betrieb und Termine für alle Impfwilligen – das ist eine Chance für unsere Wirtschaft, auch hier am...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.21
Auch das Moerser Schloss mit Anbau ist natürlich als Teil der Städtebauförderung in dem Drohnenvideo zu sehen.

Moers - Ergebnisse der Städtebauförderung können sich sehen lassen
Ein Gewinn für Moers und seine Gäste

Zehn Jahre Städtebauförderung machte vieles möglich Barrierefreie Zugänge in den Schlosspark, Neugestaltung des Schlossumfelds, Sanierung des Baudenkmals „Altes Landratsamt“ zum Museum mit Veranstaltungs- und Seminarräumen und einer Gastronomie, Schaffung von Spielplätzen und neuer, attraktiver Freiräume in den Wallanlagen: Zehn Jahre Städtebauförderung des Landes NRW haben die Moerser Innenstadt für die Bürger sowie die Gäste der Stadt attraktiver und zukunftsfähig gemacht. Drohnenvideo zeigt...

  • Moers
  • 06.05.21
Unter anderem gibt es arbeitsrechtliche Tipps zu den Themen Quarantäne, Impfungen und Schnelltests sowie aktuelle Informationen zum Kurzarbeitergeld.

Beschäftigte am Niederrhein gesund durch die Krise führen
IHK Gastgeber-Talk am 30. April zeigt Strategien auf

Duisburg/Düsseldorf/Keris Kleve/Kreis Wesel. Die Corona-Pandemie stellt die Arbeitswelt auf den Kopf: Gastronomie, Hotels und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen oder arbeiten auf Sparflamme. Die Mehrzahl der Beschäftigten befindet sich im Homeoffice oder in Kurzarbeit. Motivation und Teamgeist bleiben oft auf der Strecke. Im schlimmsten Fall rufen Stress und Ängste sogar gesundheitliche Probleme hervor. Die Online-Veranstaltung „Gesund und motiviert durch die Krise – So stärken Gastgeber...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.21
Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit der Zollverwaltung führt ganzjährig regelmäßig sowohl bundesweite als auch regionale Schwerpunktprüfungen mit einem erhöhten Personaleinsatz durch, um den besonderen präventiven Charakter einer hohen Anzahl an Prüfungen in bestimmten Branchen zu erhalten. Dies ist ein wichtiges Instrument zur Senkung der gesellschaftlichen Akzeptanz von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung.

Duisburg, Kreis Kleve und Kreis Wesel
Zollkontrollen im Baugewerbe - vier Personen flüchten und verstecken sich im Gebüsch

Niederrhein. Rund 60 Zöllnerinnen und Zöllner der Standorte Duisburg und Emmerich der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Hauptzollamts Duisburg kontrollierten am vergangenen Freitag, 16. April 2021, Arbeitgeber der Baubranche und die auf sieben Baustellen tätigen Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Das Ergebnis wurde jetzt bekannt gegeben. Die Prüfungen fanden im Rahmen einer bundesweiten Schwerpunktprüfung statt. Der Zoll legt bei seiner Aufgabenwahrnehmung nach dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.04.21
Bauarbeiter haben auch in Krisenzeiten viel zu tun. Sie sollen jetzt an den steigenden Umsätzen der Branche beteiligt werden, fordert die IG BAU, auch für Beschäftigte im Kreis Wesel.

Mehr Geld für Beschäftigte im Kreis Wesel gefordert / Volle Auftragsbücher: 1.200 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr
Bau-Boom in der Krise: Lohn-Plus und Wegezeit-Entschädigung für Bauarbeiter im Kreis Wesel gefordert

Die rund 4.600 Bau-Beschäftigten im Kreis Wesel sollen mehr Geld bekommen: In der anstehenden Tarifrunde für die Branche fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) ein Lohn-Plus von 5,3 Prozent. Außerdem soll ein Modell für die Entschädigung der sogenannten "Wegezeit", also der langen, meist unbezahlten Fahrzeit zur Baustelle, weiterentwickelt werden. „Der Boom der Bauwirtschaft hält trotz Pandemie an. Nun müssen die Beschäftigten an den steigenden Umsätzen beteiligt werden“,...

  • Wesel
  • 21.04.21
In Xanten (hier eine Luftaufnahme) sind sowohl Grundstücke als auch Wohneigentum zurzeit besonders teuer.

Bodenrichtwerte beschlossen, unter anderem für Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Sonsbeck und Xanten
Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Wesel informiert

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Wesel hat kürzlich (gemäß § 37 der Grundstückswertermittlungsverordnung Nordrhein-Westfalen – GrundWertVO NRW) die Bodenrichtwerte für Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde und Xanten zum Stichtag 1. Januar 2021 beschlossen. Die gemeinsame Internetseite - www.boris.nrw.de - aller Gutachterausschüsse im Land Nordrhein-Westfalen bietet die kostenlose Informationsmöglichkeit über alle...

  • Wesel
  • 16.04.21
Weitere Informationen und Anmeldung bei IHK-Ansprechpartnerin Clarissa Blaß. Kontaktinfos im Beitag.

IHK informiert Unternehmen am Niederrhein am 14. April und 6. Mai
Ungelernte Mitarbeiter qualifizieren - Onlineseminare

Duisburg/Kreis Kleve/Kreis Goch. Ohne Berufsabschluss hat man es in der Arbeitswelt nicht leicht. Deswegen zertifiziert die Niederrheinische IHK mit dem Projekt Valikom Transfer vorhandene Berufserfahrung. Dieser Nachweis über Know-how und Können verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt und sichert den Arbeitsplatz. Wie genau dieses Verfahren funktioniert, erklärt die IHK am Mittwoch, 14. April, um 15:30 Uhr in einem Online-Seminar. Eingeladen sind alle Unternehmen, die ihre ungelernten...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.04.21
Der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein stellte die Jahresbilanz 2020 vor.

Vorstand der Sparkasse am Niederrhein blickt zurück aufs Geschäftsjahr 2020
"Wir sind uneingeschränkt da"

Die wichtigste Nachricht im Rückblick auf das Geschäftsjahr 2020 formuliert Giovanni Malaponti so: „Wir konnten uneingeschränkt für unsere Privat- und Firmenkunden da sein.“ Mit seinen Vorstandskollegen Frank-Rainer Laake und Bernd Zibell stellte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein jetzt die Jahresbilanz vor. Auf die stärkere Nachfrage der Kunden nach Wertpapieren und Fonds reagierte die Sparkasse mit einem deutlich erhöhten Beratungsangebot. Der Jahresüberschuss liegt mit 3,1...

  • Moers
  • 13.04.21
Fragen rund um das Thema Kurzarbeit sorgten für volle Terminkalender bei den Rechtsschutzexperten der IG BAU.

Juristischer Beistand in Krisenzeiten / Jahresbilanz: 870 Streitfälle bei der IG BAU Duisburg-Niederrhein
Rechtshilfe in Krisenzeiten für Bauleute und Reinigungskräfte im Kreis Wesel

Juristischer Beistand in Krisenzeiten: Die Rechtsschutz-Experten der IG BAU Duisburg-Niederrhein waren im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 870 Mal kamen die Berater der Gewerkschaft in der Region zum Einsatz. „Vom Verdienstausfall durch Kurzarbeit über fehlende Atemschutzmasken im Job bis hin zu Problemen bei der Kinderbetreuung – Corona hatte zahlreiche Rechtsstreitigkeiten auch im Kreis Wesel zur Folge“, so die Bezirksvorsitzende Karina Pfau. Anstieg um 70 Prozent Wegen der Pandemie...

  • Wesel
  • 09.04.21

Es ist nicht mehr möglich, die Bedeutung von Social Media zu ignorieren
Einloggen: Wie die Pharmaindustrie mit Social Media umgeht

In den letzten 20 Jahren hat sich Social Media von einer Nischenverfolgung zu einem globalen Phänomen entwickelt. Mittlerweile nutzt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung soziale Medien. Die Zahl der Nutzer liegt bei vier Milliarden, laut Statistiken auf statista.com. Während diese Verschiebung viele Aspekte des Lebens verändert hat - nicht zuletzt, wie wir Nachrichtenmedien konsumieren und mit anderen Menschen in Kontakt treten -, war sie für Marketingabteilungen geradezu seismisch. Als die...

  • Rheinberg
  • 02.04.21

Lilly erwirbt das Biotechnologieunternehmen Prevail Therapeutics für 1,04 Mrd. USD
Eli Lilly hat die bereits angekündigte Übernahme des Biotechnologieunternehmens Prevail Therapeutics für rund 1,04 Mrd. USD abgeschlossen

Eli Lilly and Company hat die bereits angekündigte Übernahme des Biotechnologieunternehmens Prevail Therapeutics für rund 1,04 Mrd. USD abgeschlossen. Im vergangenen Monat hat Eli Lilly eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von Prevail getroffen. Prevail konzentriert sich auf die Entwicklung potenziell krankheitsmodifizierender AAV9-basierter Gentherapien für Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen. Der jüngste Deal schafft eine neue Modalität für die Entdeckung und Entwicklung von...

  • Rheinberg
  • 26.03.21
Norbert Borgmann, Obermeister der Innung Sanitär, Heizung- und Klimatechnik im Kreis Wesel.
2 Bilder

Handwerk mit goldenem Boden? Ein Interview mit Norbert Borgmann (Innung Sanitär/Heizung/Klimatechnik Kreis Wesel)
"Viele Kollegen suchen noch Auszubildende, da (...) die Betriebe gut zu tun haben!"

Ist es wegen Corona schwieriger geworden, eine Ausbildung zu absolvieren? Man hört relativ viel von Schülerproblemen wegen der Abschlussprüfungen und dem, was danach kommt. Aber was ist eigentlich mit den Bewerbungen - zum Beispiel im Handwerk? Und wie steht's dort um die Zukunftsaussichten? Einer, der richtig gut über solche Dinge bescheid weiß, ist Norbert Borgmann, Obermeister im Vorstand der Innung Sanitär-Heizung-Klima Kreis Wesel. Seine Antworten auf unseren Fragen geben Aufschluss über...

  • Wesel
  • 23.03.21

85.000 Menschen verlassen den Kreis Wesel auf dem Weg zur Arbeit
„Teurer Wohnraum mitverantwortlich“

Wenn Lebenszeit im Stau verloren geht: Auch in Zeiten von Lockdown und Homeoffice bleibt die Zahl der Pendler im Kreis Wesel auf einem hohen Level. Im vergangenen Jahr verließen rund 85.000 Menschen auf dem Weg zur Arbeit die Kreisgrenzen. Darauf macht die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufmerksam. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Zu den Hauptursachen für die anhaltend großen Pendelströme zählt nach Einschätzung der IG BAU Duisburg-Niederrhein...

  • Wesel
  • 23.03.21
Der Abschluss der zweiten Laufzeit des Projekts „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ wurde mit einer digitalen Veranstaltung gefeiert.

Neukirchen-Vluyn ist eine von 15 ausgezeichneten Kommunen im Projekt „Global Nachhaltige Kommune NRW“
Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement

Mit mehr als 1.800 strategisch verankerten Maßnahmen setzen sich 15 neue Modellkommunen aus NRW für mehr Nachhaltigkeit ein. Eine davon ist Neukirchen-Vluyn, die insgesamt 122 Maßnahmen für sich erarbeitet hat. Eine 40-köpfige Steuerungsgruppe mit Mitgliedern aus Vereinen, Einrichtungen, Unternehmen, Ehrenamtlichen, Politik und Verwaltung hatte in den letzten anderthalb Jahren gemeinsam Visionen, Ziele und Maßnahmen für ein nachhaltiges Neukirchen-Vluyn im Jahr 2030 erarbeitet. Der Stadtrat hat...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.03.21
2 Bilder

Handelsverband Niederrhein bucht Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Beratung
Sprechstunden zur Digitalisierung im Einzelhandel

Den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür beschäftigt der Handelsverband Nordrhein-Westfalen vier sogenannte Digitalcoaches. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhändler darin unterstützen, ihren richtigen Weg in die digitale Welt zu finden. An drei Tagen (29. bis 31. März) steht den Einzelhändlern der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr können Gesprächstermine...

  • Wesel
  • 17.03.21
Gemeinsam für die lokale Energiewende, von links: Oliver Felthaus (ENNI), Bürgermeister Ralf Köpke, Christof Schidlovski (ENNI), Malika Köpke (Fridays For Future), Matthias Röder (Parents For Future) und Klimaschutzmanager Stephan Baur.

Auftakt zur Faktor2-Challenge für mehr Photovoltaik-Anlagen
Neukirchen-Vluyn wird helle

„Wir wollen natürlich gewinnen!“ Selbstbewusst zeigten sich die Akteure beim Auftaktgespräch zum „Wattbewerb“, der Faktor2-Challenge für mehr Photovoltaik-Anlagen auf Neukirchen-Vluyns Dächern. Die Stadt beteiligt sich als eine von aktuell 40 Kommunen an dem Wettbewerb, der bundesweit von Parents For Future, Fridays For Future, Fossil Free Karlsruhe und weiteren Klimaschutzorganisationen ausgerufen wurde. Die hiesigen Gruppen hatten zusammen mit der Stadtverwaltung und der ENNI Energie und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.03.21
Zur wöchentlichen Pflichtlektüre gehört "Der Xantener"
4 Bilder

Neue Mitarbeiterin für Unternehmensverband „Aktive Unternehmen am Niederrhein e. V.“
Xantenerin übernimmt den Aufbau des Netzwerks

Im Frühjahr 2020 frisch gegründet wurde der Verband „Aktive Unternehmen am Niederrhein (AAN) e. V.“ Hierbei handelt es sich um einen von der LEADER Region „Niederrhein – natürlich lebendig“ geförderten Unternehmensverband, welcher sich die Vernetzung von Betrieben aller Art und jeder Größe in der Region Niederrhein zur Aufgabe gemacht hat. „Wir verstehen uns“, so der 1. Vorsitzende Werner Borchers, „als Motor und Koordinator bei der Vernetzung regionaler Unternehmen, um diese noch erfolgreicher...

  • Xanten
  • 05.03.21
Das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel möchte Gastronomen bei der Umstellung von Einwegsystemen unterstützen und stellt auf einer neuen Internetseite Infos über Mehrweglösungen bereit.
2 Bilder

Kreis Wesel: Aufzeichnung einer Informations-Veranstaltung für Gastronomen
Mehrweg To Go – neue Internetseite des Klimabündnisses der Kommunen im Kreis Wesel

Das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel möchte Gastronomen bei der Umstellung von Einwegsystemen unterstützen und stellt auf einer neuen Internetseite Infos über Mehrweglösungen bereit. Hintergrund ist, dass die Flut von Verpackungsmüll in Deutschland stetig  wächst und ein großer Anteil aus Einweggeschirr für Speisen und Getränke besteht. Um das Müllproblem in den Griff zu bekommen, hat das Bundeskabinett ein verschärftes Verpackungsgesetz vorgelegt. Neben Verboten von Wegwerfprodukten,...

  • Wesel
  • 05.03.21
2 Bilder

Kostenloses Angebot für Einzelhändler
Coaches starten neues Schulungsprogramm „Digitaler Führerschein“

Der „Digitale Führerschein“ der NRW-Digitalcoaches ist ein digitales Seminarprogramm zum systematischen Auf- und Ausbau von digitalen Kompetenzen für Einzelhändlerinnen und Einzelhändler. Volle Kraft voraus mit dem „Digitalen Führerschein“ heißt es ab März im neuen Schulungsprogramm der Digitalcoaches des Handelsverbandes Nordrhein-Westfalen! Ähnlich wie beim Führerschein wird dabei in einem Mix aus Theorie und Praxis das notwendige Wissen vermittelt, um sich sicher im digitalen Straßennetz...

  • Wesel
  • 04.03.21
 ENNI-Azubi Fahad Noah Mary hat sich um die Installation der neuen Beleuchtung gekümmert.

ENNI hat Lockdown für technische Umrüstung genutzt
Neue LED-Beleuchtung für den Sportpark

Der zweite Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie trifft auch die ENNI Sport & Bäder. Deren Einrichtungen waren seit Anfang November größtenteils geschlossen. In den ENNI Sportpark Rheinkamp kehrt nun aber langsam das Leben zurück, kann sehr zur Freude der Mitarbeiter zumindest wieder Schulsport stattfinden. Dabei dürfte den Mädchen und Jungen schnell ein Licht aufgehen, denn die Techniker der ENNI haben die Zeit der Schließung für Modernisierungsarbeiten genutzt. So hat die große...

  • Moers
  • 28.02.21
Der RS 1 wird im Endausbau auf gut 100 Kilometern zehn Städte zwischen Duisburg und Hamm miteinander verbinden.

Radschnellweg Ruhr (RS 1) wird zwischen Duisburg und Moers verlängert

Der Radschnellweg Ruhr (RS 1) wird über die neue Rheinbrücke Neuenkamp von Duisburg nach Moers entlang der A40 verlängert. Möglich macht dies eine Änderung des Bundesfernstraßengesetzes, das nun erlaubt, Radwege über Autobahnbrücken zu Lasten des Bundes zu führen. Der Bund hat die Freigabe für die Finanzierung zur Verbreitung des Radwegs auf der nördlichen Seite der neuen Rheinbrücke auf vier Meter gegeben. Voraussetzung war, dass die Städte Duisburg und Moers mithilfe einer Machbarkeitsstudie...

  • Duisburg
  • 26.02.21
ISG-Vorsitzender Achim Reps Leistungen wurden vom Bürgermeister Fleischhauer ebenfalls hervorgehoben. Foto: Tim Tripp

Konferenz mit dem Einzelhandel
Moers soll für Überraschungen sorgen

22 Teilnehmer diskutierten mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer über die Zukunft des Einzelhandels nach dem Ende der Pandemie. Das Stadtoberhaupt und seine Wirtschaftsförderung hatten die Händler am Montag, 22. Februar, zu einer Videokonferenz eingeladen. Moers. (pst) „Moers soll immer für eine Überraschung sorgen“, lautete der erste Wunsch, den Bürgermeister Christoph Fleischhauer sofort teilte: „Das ist ein gutes Ziel. Wir müssen Angebote machen, die über das ‚Normale‘ hinausgehen.“...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 26.02.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.