Moers: Natur

1 Bild

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden? 44

Christian Schaffeld
Christian Schaffeld | Oberhausen | vor 4 Tagen

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das...

3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald! 2

Thomas Traill
Thomas Traill | Wesel | am 10.10.2018

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons,...

1 Bild

Kreisverwaltung Wesel: Diskussion um Einsatz von Rangern in Naturschutzgebieten 1

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 02.10.2018

Kreis Wesel. Über einen möglichen Einsatz von Rangern in Naturschutzgebieten informierte kürzlich die Kreisverwaltung in der Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses. „Trotz zahlreicher Angebote des Kreises, der Biologischen Station, des Regionalverbands Ruhr und des Naturschutzbundes, die die Erholungsnutzung in den Schutzgebieten lenken, ist leider immer häufiger ein Missachten der naturschutzrechtlichen Spielregeln...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

NABU: Erstes Wolfsgebiet in Wesel? - NABU NRW fordert schnelles und effektives Management - Tipps für das richtige Verhalten

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe
Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe | Dinslaken | am 21.09.2018

Bisher galt NRW als Wolfserwartungsland. Nun häufen sich die Nachweise vor allem im Kreis Wesel. Ob dies nun als erstes Wolfsgebiet in NRW deklariert wird, hängt davon ab, ob die für dieses Gebiet innerhalb eines halben Jahres erfolgten Wolfsnachweise einem Individuum zugeordnet werden können. Bislang macht es den Anschein, dass dies im Kreis Wesel so sein könnte. Bislang macht es den Anschein, dass dies im Kreis Wesel so...

1 Bild

„Apfeltag“ am Kloster Kamp

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Kamp-Lintfort | am 18.09.2018

Am Samstag, 22. September, lädt das Team des Geistlichen und Kulturellen Zentrums bereits zum vierten Mal auf die Obstwiese am Osthang des Abteibergs zum "Apfeltag" ein. Dann gibt es wieder "die Schönheit und den Genuss der Früchte" zu erleben. Kinder können frischen Apfelsaft selbst pressen, die Saft-Fachleute der Kellerei van Nahmen laden zur Verkostung ein und auch der benachbarte Weinberg wird durch Kurzführungen...

1 Bild

LANUV bestätigt weitere Wolfsnachweise im Kreis Wesel: Jüngste Fälle in Schermbeck-Gahlen

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 18.09.2018

Dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) liegen weitere genetische Ergebnisse des Senckenberg Forschungsinstitutes auf Wolfnachweise Schermbeck-Gahlen im Kreis Wesel vor. So ergaben bei drei Übergriffen auf Schafe in der zweiten Augusthälfte Analysen von Speichelproben, dass die Nutztiere von einem Wolf getötet beziehungsweise verletzt wurden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um zwei tote Schafe...

8 Bilder

Niederrheinidylle 16

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Moers | am 13.09.2018

Moers: Schwafheimer Meer | Ein Spätsommertag verabschiedet sich, und ich genieße die ruhige Abendstunde bei einem Streifzug durch das Naturschutzgebiet Schwafheimer Meer.

1 Bild

Shinrin Yoku - Waldbaden im Baerler Busch

Sabine Schmidt
Sabine Schmidt | Moers | am 11.09.2018

Moers: Parkplatz, Baerler Busch Moers | In Japan zählt das Waldbaden (Shinrin Yoku) längst zur ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge. Stressgeplagte Menschen erleben hier die heilsame Wirkung des Waldes auf Körper und Geist Wir verbringen ca. 3 Stunden im Wald in denen wir achtsam und langsam gehen. Unterwegs werden wir meditieren, bewusst atmen, auf eine Phantasiereise gehen und unsere Sinne einsetzen und den Wald fühlen, sehen, hören, schmecken und...

7 Bilder

Neues zum Buchsbaumzünsler: Fressfeind entdeckt! 66

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 30.08.2018

In meinem Garten hat die Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] die Raupen des Buchsbaumzünslers als Nahrung für die Brut entdeckt. Diese Beobachtung machte ich am 27. August 2018, als ich die Buchsbaumhecke nach Raupen absuchte und die gefundenen in einem kleinen Zinkeimer sammelte. Während der Suche umschwirrten mich dauernd Wespen, was mich wunderte. Das war bisher nicht der Fall. Als ich ein besonders lautes Brummen aus...

1 Bild

Besuch im Solarpark Neukirchen-Vluyn 1

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Moers | am 28.08.2018

Eine der größten Photovoltaikanlagen am Niederrhein hat die ENNI 2013 in Neukirchen-Vluyn auf dem ehemaligen Gelände der Kiesbaggerei Dömkes errichtet. Nahezu einzigartig ist der Solarpark, weil er sich harmonisch in das natürliche Umfeld der Dong einbettet. Die Volkshochschule stattet dieser Anlage am Samstag, 8. September, ab 11 Uhr einen Besuch ab. Erlebt werden kann das Zusammenspiel zwischen dem grünen Kraftwerk und...

1 Bild

Sportlich durch den Garten - weiterer Kooperationspartner für die Landesgartenschau

Marc Keiterling
Marc Keiterling | Kamp-Lintfort | am 23.08.2018

Auf zwei Beinen steht es sich besser, daher präsentiert die Landesgartenschau Kamp-Lintfort 2020 ihren zweiten Kooperationspartner. Dabei handelt es sich um den Landessportbund Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Duisburg als führender Dachverband für den organisierten Sport in NRW. „Sport, Bewegung und Gesundheit sind zentrale Themen der Stadt Kamp-Lintfort und der Landesgartenschau, daher ist die gemeinsame Kooperation mit...

8 Bilder

Sommerliche Impressionen einer schönen Nachbarstadt am Niederrhein .... der Schlosspark in Moers 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Moers | am 19.08.2018

Moers: Schlosspark | Die historische Stadt Moers liegt am östlichen Rand des Niederrheins und bildet das Tor zum Ruhrgebiet - wenn ich es mal so ausdrücken darf. Über 100.000 Menschen leben hier. Beeindruckend und wunderschön anzusehen, zu durchwandern oder zum Spazieren geradezu geeignet ist der große Schlosspark, den man auch direkt am Moerser Schloss betreten kann. Von einem wunderschönen August-Nachmittag habe ich euch diese...

1 Bild

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich 20

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.08.2018

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf...

3 Bilder

Ebbe im Moerser Königssee

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 08.08.2018

Moers: Königssee | Am Königssee in der Moerser Innenstadt haben die Reinigungsarbeiten begonnen. Am Mittwochmorgen hat das ENNI-Serviceteam das Wasser abgelassen. In den nächsten Tagen wird der zurückgebliebene Schlamm mit Besen und Schneeschiebern zusammengekehrt, der Grund geschrubbt und neues Wasser eingelassen. In der nächsten Woche ist der See im Freizeitpark an der Reihe. Parallel verlegt die LINEG am Nordring eine neue...

1 Bild

Feuerwehr rettet junge Bäume

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 06.08.2018

Moers: GSV Moers | Zu ungewöhnlichen Einsätzen ist die Feuerwehr Moers in den letzten Wochen ausgerückt. Ein Löschfahrzeug der Hauptwache hat seit 30. Juli an verschiedenen Tagen die jungen Bäume am Sportplatz des GSV/MTV gewässert. Mehrere 10.000 Liter Wasser sind dort geflossen. Zudem haben Mitglieder des Löschzuges Schwafheim in ihrem Stadtteil ebenfalls Bäume gewässert. Die Feuerwehrleute sind damit einer Bitte des städtischen Fachdienstes...

5 Bilder

Abgebremst, angehalten, draufgehalten! 9

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Moers | am 05.08.2018

Moers: Sonnenblumen | Ein Feld, umrandet mit Sonnenblumen, da musste ich einfach mal anhalten und meine Kamera draufhalten. Hiermit wünsche ich euch noch einen schönen (erträglichen!!!) Restsonntag. 

1 Bild

Frisches Wasser für die Moerser Seen

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 02.08.2018

Moers: Königsssee | In Moers ist bald wieder Ebbe angesagt: ENNI Stadt & Service wird den Königssee und den See im Freizeitpark wie jedes Jahr im Sommer im Auftrag der Stadt Moers reinigen. Weil das Wasser durch die Hitze gekippt ist, geht's schon am 8. August los. „Eigentlich wollten wir nicht nur die gesetzlich vorgeschriebene Brut- und Setzzeit der Wasservögel abwarten, sondern auch die am See geplanten Sanierungsarbeiten der LINEG“, sagt...

1 Bild

Bürgerhilfe bei der Bewässerung von Bäumen gefragt

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Neukirchen-Vluyn | am 02.08.2018

Neukirchen: Rathaus | Das hochsommerliche Wetter ohne nennenswerte Niederschläge setzen der Vegetation stark zu. Aufgrund dieser Trockenperiode leiden mittlerweile auch die älteren Bäume und Pflanzen massiv unter Wassermangel. Obwohl die Stadt Neukirchen-Vluyn alles an Personal und Material mobilisiert hat und mittlerweile mit sieben Fässern und einem Standrohr bewässert, wird es voraussichtlich größere Pflanzausfälle geben.Unterstützung erhält...

2 Bilder

Wildtieren Trinkwasser anbieten? Dann muss man jede Menge beachten und richtig machen!

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 31.07.2018

Die Redaktion "Der Weseler" hörte sich auf Anregung von Usern ihrer Facebook-Fanpage bei Natur-Experten um zur Frage: Macht es Sinn, Wald/Wildtiere mit Wassertränken zu locken? Einige Antworten gab uns Thomas Traill von der Biologischen Station im Kreis Wesel. Der Fachmann betont allerdings vorab, der er "nur meine eigenen Gedanken äußern kann, keinen anerkannten Kanon". - Grundsätzliche Betrachtungen vorab: Wir können...

1 Bild

Exibitionist zeigte sich zwei Frauen in Moers / Polizei sucht dunkelblonden 35-Jährigen

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Moers | am 30.07.2018

Ein Unbekannter hat sich am Freitag gegen 10.30 Uhr zwei Frauen am Tirgrathsfeldweg in schamverletzender Weise gezeigt. Anschließend setzte er sich in einen dunklen Wagen und flüchtete über den Tirgrathsfeldweg in Richtung Kaldenhausener Straße. Täterbeschreibung: Der Mann ist etwa 35 Jahre alt, ca. 175 cm groß, hat dunkelblondes, längeres Haar und eine kurze Hawaii-Hose (vermutlich mit Palmenmuster). ...

1 Bild

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre 3

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 27.07.2018

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot...

1 Bild

"Wildes Grillen" am Pappelsee zwingt Stadt zu Sicherheitsmaßnahmen 2

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Kamp-Lintfort | am 26.07.2018

Kamp-Lintfort: Pappelsee | Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der Auswertung der Ereignisse der letzten Tage im Park hat die Stadt Kamp-Lintfort beschlossen, dass die Einhaltung des Grillverbotes außerhalb des Grillplatzes im Pappelseepark kontrolliert und geahndet werden muss. Dafür hat die Stadt die Firma TSM Terhaart Security beauftragt und sie legitimiert, die festgestellten Verstöße gegen die ordnungsbehördliche Verordnung der Stadt...

1 Bild

Bäume brauchen Wasser - Feuerwehr im Einsatz

Lokalkompass Moers
Lokalkompass Moers | Moers | am 25.07.2018

Moers: Rathaus Moers | „Die Kollegen von ENNI tun, was sie können, aber unsere Bäume brauchen mehr Wasser.“ Frank Brüggemann vom Fachdienst Grünflächen und Umwelt in Moers bittet Anwohner deshalb um Mithilfe. Die Bäume in städtischen Grünflächen werden zwar regelmäßig gegossen, doch das reicht in der aktuellen Trockenperiode nicht. Besonders Straßenbäume haben es nötig. Sie sind nach der dreijährigen Anwachsphase „Selbstversorger“. „100 Liter pro...

6 Bilder

Waldtieren Wasser geben - macht das Sinn bei der anhaltenden Dürre? Eine Expertenmeinung. 15

Dirk Bohlen
Dirk Bohlen | Wesel | am 23.07.2018

In der Facebookgruppe "Lokalkompass Wesel und Umgebung" stellen User die Frage, ob es Sinn macht, bei der anhaltenden Dürre Behälter mit Wasser für die Wildtiere im Wald aufzustellen. Dazu meint Naturexperte Peter Malzbender, NaBu-Chef im Kreis Wesel: "Das bringt den Tieren nichts - die leiden weitaus weniger, als wir denken!" Vögel und Nager könnten genügend Flüssigkeit aus ihren täglichen Nahrungseinheiten ziehen und...

32 Bilder

über Repelen 1

Manfred Fahrig
Manfred Fahrig | Moers | am 20.07.2018

Früh am Morgen