Moers: Politik

1 Bild

NGG kritisiert Gesetzentwurf: „In Gastronomie und Handwerk fast wirkungslos“

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | vor 5 Tagen

Mal etwas weniger arbeiten, um Zeit für Kinder, Angehörige oder auch sich selbst zu haben – danach aber wieder voll in den Beruf einsteigen: Für Tausende Beschäftigte im Kreis Wesel soll das ab 2019 per Gesetz möglich sein. Tatsächlich dürften jedoch 76.000 Arbeitnehmer im Kreis nicht vom sogenannten Rückkehrrecht in Vollzeit profitieren – weil ihr Betrieb weniger als 45 Mitarbeiter hat. „Das sind 44 Prozent aller...

1 Bild

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht? 107

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 12.10.2018

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man...

1 Bild

CDU im Kreis Wesel garantiert der AIDS-Hilfe Duisburg/Kreis Wesel weiterhin Unterstützung

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 12.10.2018

Die AIDS-Hilfe Duisburg/ Kreis Wesel e.V. kann sich weiterhin auf die politische Mehrheit im Kreistag Wesel verlassen. Das stellt Frank Berger, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, mit Nachdruck fest: „Gemeinsam mit unseren Partnern Bündnis 90/ Die Grünen sowie FDP/ VWG wollen wir als CDU in der Kreistagssitzung am 11. Oktober beschließen, die Arbeit der AIDS-Hilfe Duisburg/ Kreis Wesel im Jahr 2019 mit 65.172 Euro zu...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Was für eine traurige Bilanz  1

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 12.10.2018

Wesel: Kreishaus | Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Wesel, 12. Oktober 2018 In den vergangenen 10 Jahren ist die Zunahme der Personen im Kreis Wesel, die neben ihrem normalen Beruf noch einen Minijob haben, um die Hälfte gestiegen. Das sind 13.700 Menschen, die ihr Gehalt aufbessern müssen, weil es nicht zum Leben reicht. Sie nehmen emotionale und körperliche Erschöpfung, die durch Überforderung entsteht, in...

1 Bild

Hallo, ihr 100.000 BürgerReporter! 42

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Essen-Nord | am 10.10.2018

Essen: Lokalkompass | Liebe BürgerReporter, vielleicht noch nie im bisherigen Verlauf der Bundesrepublik Deutschland war unser Land so zerrissen wie heutzutage, noch nie waren Politik und Parteienlandschaft in einem solch labilen Zustand wie derzeit. Probleme werden von der Politik hinausgeschoben oder ausgesessen. Es staut sich etwas an, auch wenn es uns zumeist wirtschaftlich ganz gut geht und wir irgendwie beruhigt sind. Dennoch:...

2 Bilder

"Unsichtbare Wurzeln": CDU trifft sich zur Debatte in der Weseler Niederrheinhalle

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 09.10.2018

Heimat ist etwas sehr Persönliches und Individuelles. Ein Begriff, für den jeder Mensch einen eigenen Inhalt findet. Trotzdem ist das Wort eingezogen in die politische Debatte. Denn die CDU-Kreistagsfraktion stellte das Thema in den Mittelpunkt der neuesten Auflage ihrer Veranstaltungsreihe „CDU trifft…“ Eine Ausgangsthese des Treffens, für das die Junge Union zur Einstimmung einen Film mit Impressionen in Worten und...

1 Bild

NGG fordert Lohn-Plus im Gastgewerbe: 13.700 Menschen im Kreis Wesel auf Zweitjob angewiesen

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 09.10.2018

Wenn ein Job zum Leben nicht reicht: Im Kreis Wesel haben rund 13.700 Menschen einen Minijob im Nebenberuf. Damit ist die Zahl der Zweitjobber in den letzten zehn Jahren um 50 Prozent gestiegen. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG Nordrhein beruft sich auf neue Zahlen der Arbeitsagentur: „Gerade das Gastgewerbe ist eine echte Multijobber-Branche. Der Vollzeitjob in der Küche, im Service...

1 Bild

Holger Benninghoff übernimmt die Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft Wesel

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 07.10.2018

Am 1. Oktober übernahm Holger Benninghoff die Geschäftsführung der Kreishandwerkerschaft des Kreises Wesel mit Sitz in Wesel. Er folgt damit auf Josef Lettgen, der im Oktober 2017 plötzlich und unerwartet verstarb. Der in Wesel geborene Benninghoff ist gelernter Tischler und Jurist, war zuvor mehr als 16 Jahre als Geschäftsführer in der Handwerksorganisation aktiv.Sein Aufgabenschwerpunkt wird die Vertretung der Interessen...

1 Bild

Wir haben die Nase voll! Infos zur Gleichstellung in Moers (10. Oktober) und Wesel (November)

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 07.10.2018

Unter dem Motto „Wir haben die Nase voll! Keine Gewalt an Frauen und Kindern“ werden die Mitglieder der Koordinierungsgruppe des „Runden Tisches gegen Häusliche Gewalt an Frauen und Kinder im Kreis Wesel“ am Mittwoch, 10. Oktober, in der Moerser Innenstadt Interessierten für Gespräche und Informationen zur Verfügung stehen und passend zum Motto Taschentücher verteilen. In der Zeit von 11 bis 13 Uhr werden die Anwesenden...

1 Bild

Hey Landrat – wir brauchen mehr Geld!

Manfred Schramm
Manfred Schramm | Wesel | am 06.10.2018

Wesel: Kreishaus | Die Fraktionen im Bund tun es, die im Land NRW tun es, warum nicht auch wir im Kreistag Wesel? War das die Überlegung, die die CDU- und die SPD-Fraktion im Kreistag Wesel zum gemeinsamen Antrag zu den Fraktionsgeschäftsführungskosten getrieben hat? Neben Diäten- und Zuschlagserhöhungen werden im Bundestag auch die Zuschüsse an die Fraktionen gerne und regelmäßig erhöht. Von 1950 bis 2013 erhöhten sich so die Zuwendungen...

1 Bild

Selbstbedienung oder Überforderung? 1

Grüne Kreistagsfraktion Wesel (M.Schramm)
Grüne Kreistagsfraktion Wesel (M.Schramm) | Voerde (Niederrhein) | am 06.10.2018

Wesel: Kreishaus | In ihrem gemeinsamen Antrag zur Kreistagssitzung am 11.10.2018 fordern CDU und SPD mehr und qualifizierteres Personal für die Fraktionsbüros und beauftragen die Kreisverwaltung mit der Ermittlung der Personalkosten. Diese dürften sich nach ersten Schätzungen mehr als verdreifachen. Die beiden Fraktionen versuchen, dieses Mehr an personeller Ausstattung durch gestiegenen Bedarf zu begründen, bleiben aber jeden belastbaren...

1 Bild

Frage der Woche: Missbrauch und Vertuschung – Was muss die katholische Kirche ändern? 37

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 05.10.2018

Die katholische Kirche steht unter Druck. Es gibt unglaublich viele Opfer und unglaublich viele Täter. Erstere suchten über Jahrzehnte lang vergebens ein offenes Ohr, Letztere konnten sich auf die Verschwiegenheit ihrer Oberen verlassen. Doch stellt sich die Kirche jetzt ihrer Verantwortung? Im letzten Monat wurden die Ergebnisse der umstrittenen Studie bekannt, die im Auftrag der Kirche selbst erarbeitet wurde. Darin kamen...

1 Bild

SPD diskutiert über Hartz IV

Konrad Göke
Konrad Göke | Moers | am 03.10.2018

• Keine Sanktionen für Hartz IV Empfänger, • Existenzgrundlage nicht antasten • angemessen Kindergrundsicherung Kevin Kühnert der Juso Vorsitzenden war in Moers , mit ihm auf dem Podium streitlustig, engagiert, eloquent Britta Altenkamp, MdL, Vorsitzender SPD Region Niederrhein, ruhig besonnen mit fundierter Detailkenntnis, Christian Woltering aus der Geschäftsführung des Paritätischen NRW : „Es kann doch nicht...

1 Bild

55 neue Altenpfleger im Kreis Wesel

Lokalkompass Wesel
Lokalkompass Wesel | Wesel | am 03.10.2018

Kreis Wesel. 55 Auszubildenden, die ihr Altenpflege-Examen bestanden haben, gratuliert das Fachseminar für Altenpflege des Kreises Wesel in Kamp-Lintfort. Alle examinierten Fachkräfte befinden sich direkt nach der Ausbildung in einem festen Arbeitsverhältnis und haben so einen Anteil daran, dem drohenden Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken. Ein Dank geht somit auch an die Anstellungsträger. „Es ist erfreulich,...

1 Bild

Kopfschütteln bei der SPD Heftige Kritik an der Entscheidung des Utforter Kirchengemeinde, keine Trauergottesdienste mit Sarg in der Utforter Kirche zuzulassen.

Konrad Göke
Konrad Göke | Moers | am 02.10.2018

Anja Reutlinger, SPD-Ratsfrau und Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Rheinkamp: „Ich kann nicht verstehen, wie man sich als Gemeinde so isolieren, sich so aus der Mitte der Gesellschaft hinausbewegen kann. Da werden ohne Not und wirklich handfeste, nachvollziehbare Gründe Wünsche, Bedürfnisse und Nöte der Gemeindemitglieder und der Utforter Bürgerschaft einfach ignoriert. Ich habe den Eindruck, dass da Pfarrer und Presbyterium...

1 Bild

SPD „ansprechBar“ unterwegs in Moers

Konrad Göke
Konrad Göke | Moers | am 01.10.2018

„Ist schon wieder Wahlkampf?!“ „Nein, wir wollen Euch nur zuhören… ..wo der Schuh drückt, welche Probleme ihr in Eurem Stadtteil habt!“ So und ähnlich begannen die Gespräche in Asberg, Eick, Meerbeck, Schwafheim Hülsdonk und Repelen, als die SPD Tische und Beachflags mit dem neuen Logo: „ansprechBar- SPD“ aufstellte, wie hier auf dem Foto vor EDEKA am Rheinkamper Ring mit Atilla Cikoglu, stellvertretender Vorsitzender der...

1 Bild

Minijobs: 450 Euro-Grenze anpassen / DeHoGa Nordrhein unterstützt Bundesinititative

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 29.09.2018

"Wir brauchen im Bereich der Minijob-Verdienstgrenze eine dynamische Anpassung an die Lohnentwicklung. Unsere Aushilfen erreichen immer schneller den Grenzbetrag von 450 Euro“, beklagt Ullrich Langhoff, DEHOGA-Vorsitzender in der Kreisgruppe Kreis Wesel. Im nordrhein-westfälischen Gastgewerbe beträgt der für allgemeinverbindlich erklärte tarifliche Einstiegslohn heute 9,25 Euro, liegt also über dem gesetzlichen Mindestlohn...

1 Bild

Frage der Woche: Was für Fragen wirft der Hambacher Forst auf? 59

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 28.09.2018

Der Hambacher Forst – beziehungsweise das, was davon noch übrig ist – ist ein Symbol für die Energiepolitik unseres Landes geworden . Nachdem die rot-grüne Regierung in NRW die verbliebenen Hektar Wald 2016 zur Rodung freigegeben hatte, stehen sich jetzt Umweltschützer und der Energiekonzern RWE gegenüber. Dabei sind weder die Bestrebungen zur Rodung noch Schutzaktionen im Wald neu. Schon in den 1970er Jahren formte sich...

1 Bild

Klimabündnis ruft zur Demo am Hambacher Forst auf

Klaus Kubernus-Perscheid
Klaus Kubernus-Perscheid | Wesel | am 28.09.2018

Wesel: Bahnhof | Diesen Herbst will der Energiekonzern RWE den Hambacher Wald zerstören, damit er seine Kraftwerke weiterhin mit Deutschlands Klimakiller Nummer Eins füttern kann: Der Braunkohle. Für Klaus Kubernus-Perscheid, Sprecher des Klimabündnisses Niederrhein, sind die Planungen völlig inakzeptabel. „Gerade der letzte Hitzesommer bei uns und die an Stärke zunehmenden Taifune in den Ländern des Südens haben gezeigt, dass wir jetzt...

1 Bild

CDU verschläft Abstimmung

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Moers | am 27.09.2018

Moers: Mercator Berufskolleg | In der heutigen Kreisausschusssitzung stimmte die CDU bei dem Punkt Errichtung eines Bildungsganges am Berufskolleg Technik Moers gegen ihre eigenen Fachpolitiker im Schulausschuss. In der Verwaltungsvorlage wurde erörtert, dass zahlreiche Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss aus der Sekundarstufe I noch nicht ausreichend berufs- und studienorientiert seien und lediglich der Wunsch bestünde, weiterhin die...

1 Bild

ansprechBar – SPD…

Konrad Göke
Konrad Göke | Moers | am 26.09.2018

Moers: Edeka | ..so heißt die neue Kommunikationsplattform, die Harald Hüskes, Vorsitzender SPD Stadtverband zusammen mit Attila Cikoglu, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Moers und Hajo Schneider, Fraktionsvorstand der SPD gestern in der Moerser Fußgängerzone vorstellten. Am kommenden Samstag stellt die SPD Moers ihre neue Kommunikationsplattform „ansprechBar – SPD“ in nahezu allen Stadteilen vor: 08.00...

2 Bilder

Gedenk-Gottesdienst zum 120. Geburtstag von Nikolaus Groß / Festrede von Armin Laschet

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 25.09.2018

Die Bezirksverbände Kleve und Wesel der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) laden gemeinsam mit den KAB Diözesanverbänden Essen und Münster zu einem Gedenk- und Dankgottesdienst für Nikolaus Groß am Sonntag,  30. September,  um 9:30 Uhr in den Xantener Dom ein. Hauptzelebrant ist KAB Diözesanpräses Michael Prinz. Anstelle einer Predigt hält NRW Ministerpräsident Armin Laschet ein Glaubenszeugnis. Zu diesem...

1 Bild

AIDS geht jeden an!

Sascha H. Wagner
Sascha H. Wagner | Wesel | am 24.09.2018

Wesel: Kreishaus | Der Kreis Wesel und die Stadt Duisburg haben einen Vertrag vorbereitet, der für die AIDS-Hilfe eine Festbetragsförderung für die Jahre 2019 bis 2021 vorsieht. Doch auskömmlich ist das nicht. Da wird auf Eigenmittel (u.a. Spenden) verwiesen, die einen Finanzierungsanteil von ca. 15% ausmachen. Eigenmittel sind eine unsichere Grundlage für die Arbeit von Beratungsstellen, weil sie keine Planungssicherheit bieten. Gäbe es...

1 Bild

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen? 52

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.09.2018

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei...

1 Bild

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch? 30

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 21.09.2018

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische...