Neukirchen-Vluyn: Politik

1 Bild

Seehofer, Westerwelle, Mappus: Wie sie selbst dafür sorgen, dass Probleme unlösbar scheinen 3

Kurt Nickel
Kurt Nickel | Goch | am 14.10.2010

Goch: NRW | Wenn Situationen immer verworrener werden und außer Kontrolle geraten. Im Grunde wissen es alle, dass es bei den meisten Problemen gar nicht um das eigentliche Thema geht, sondern um des Bürgers Unzufriedenheit. Eigentlich hatte es ja etwas, was die Männer sagten. Doch sie sagten es derart ungeschickt und plump, dass ihr Eigennutz alle Elemente, die zur Diskussion stünden von allen Seiten nieder gebrüllt wurden. Das...

1 Bild

"Milch ist ein echter Gesundheitsdrink!" 2

Wilhelm Neu
Wilhelm Neu | Wesel | am 14.10.2010

Wesel: Kreisbauernschaft Wesel | „Milch und Milchprodukte sind gesund und gehören einfach zu einer ausgewogenen Ernährung dazu“, betont Wilhelm Neu, Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel zum morgigen Welternährungstag. Der Gesundheitsdrink Milch werde im Raum Wesel unter höchsten Umwelt- und Tierschutzstandards erzeugt, wie Neu bestätigen kann. Viele Tierhalter hätten in den vergangenen Jahren mit großem Engagement und wirtschaftlichem Aufwand den...

2 Bilder

Der Anfang vom Ende? Kein Diebels-Pils mehr vom Fass! 5

Carsten Kämmerer
Carsten Kämmerer | Rheinberg | am 14.10.2010

Issum: Brauerei-Diebels-Str. | Fünf Jahre, dann kam das Ende! Seit wenigen Tagen wird in der Issumer Diebels-Brauerei kein Pils mehr in Fässer abgefüllt. Die Gastwirte können auf Beck's oder Hasseröder umsteigen. Noch sinds nur Fässer, aber bleibt es dabei? Anfang 2005 zapfte der damalige Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement vor über 2000 Gästen in der Halle der Diebels Brauerei das erste Fass Diebels-Pils an. "Sehr frisch, sehr lecker" fand der...

Anzeige
Anzeige
8 Bilder

"100 Tage": RTL II drehte Dokumentation über Loveparade Drama 9

Harald Molder
Harald Molder | Duisburg | am 09.10.2010

Genau 100 Tage nach einem bestimmten Ereignis blicken die Macher beim Privatsender RTL 2 auf dieses zurück. Er wird an Katastrophen erinnert und es wird gezeigt, was sich in den vergangenen 100 Tagen ereignet hat. Und nachdem die letzte Episode Anfang 2009 lief, dreht sich bei der nächsten Auflage alles um die Loveparade Katastrophe. Wie bekannt ist, war RTL 2 jahrelang der Sender, der die „Loveparade“ übertrug. In diesem...

400 Euro- Jobs - Sind Sie der Job-Vernichter? 19

Thiemo Schulz
Thiemo Schulz | Menden (Sauerland) | am 07.10.2010

Hallo liebe lokalkompass.de - Leser, die Anzahl der auf 400 Euro- Basis basierenden Arbeitsverhältnisse boomt ja immer noch. Anfangs war diese Regelung gar nicht so schlecht gedacht, jedoch mit der Zeit nehmen diese Beschäftigungen immer mehr zu und die "Sozialvericherungspflichtigen Arbeitsverhältnisse" nehmen immer mehr ab. Meiner Meinung nach wird diese 400- Euro- Regelung missbraucht um Lohndumping zu...

1 Bild

Rechentricks beim Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zweiten und Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (Hartz IV)? 2

Holger Mrosek
Holger Mrosek | Voerde (Niederrhein) | am 29.09.2010

Die Bundesregierung hat eine Reform nach Kassenlage vorgelegt. Das Ministerium hat so lange nach einem Verfahren gesucht, bis der Regelsatz (für die FDP) passend war. Bevor die EVS überhaupt ausgewertet war, hat Frau von der Leyen ihren Haushalt aufgestellt. Mehr Ausgaben für Arbeitslosengeld II war darin nicht vorgesehen. Jetzt ist es klar: Die Regelsätze sollten auch nicht steigen, vielmehr musste die neue...

Weltkindertag in Moers und Kamp-Lintfort 1

Frank Liebert
Frank Liebert | Moers | am 22.09.2010

Waren das zwei tolle Tage. Wer sich heute und gestern die Frage gestellt hatte, warum das Wetter es so gut mit uns meint, hier ist die Antwort: Zum Weltkindertag, dem Tag zur Erinnerung an die Verabschiedung der Kinderrechte durch die UN, veranstaltete der SCI:Moers mit seiner Jugendwerkstatt zwei große Kinderfeste. In Moers fand die Veranstaltung für 800 Grundschüler aus Meerbeck und Eick auf der Rheinpreussenhalde statt,...

Loveparade: Stolperfalle und Kommunikationsprobleme? 1

Claudia Brück
Claudia Brück | Duisburg | am 20.09.2010

Was führte bei der Loveparade zur Katastrophe? Jetzt wurden neue Vorwürfe laut. So soll Medienberichten zufolge ein ungesicherter Gullydeckel auf der Zugangsrampe zur Stolperfalle im Unglücks­tunnel geworden sein. Eine Besucherin des Festivals beschrieb etwa, sie sei kurz vor dem Unglück mit dem Bein in das nur provisorisch abgezäunte Loch gerutscht. Auch bei der Kommunikation der Einsatzkräfte soll es zu Versäumnissen...

Absage, weil OB dabei ist 1

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 14.09.2010

Herbert Fürmann, verkehrspolitischer Sprecher der Linksfraktion und Mitglied des Aufsichtsrats der Innenstadt Entwicklungsgesellschaft Duisburg, verzichtet auf die Delegationsreise zur Immobilienmesse Expo Real. Er begründet seine Absage mit der Teilnahme von OB Adolf Sauerland an der Veranstaltung: „Obwohl der Rat in seiner großen Mehrheit für das Abwahlverfahren gestimmt hat, zieht Herr Sauerland keine Konsequenzen. Er will...

1 Bild

"Pfützenbildung Parkplatz Mühlenstraße" ASPU am 16.09.2010 und Rat 12.09.2007 6

Claus Peter Küster
Claus Peter Küster | Moers | am 12.09.2010

Bereits 2007 wurde seitens der FBG-Fraktion auf den unhaltbaren Zustand des Parkplatzes an der Mühlenstraße während und nach Regenfällen bzgl. Pfützenbildung hingewiesen, mit der Bitte dies abzustellen. Ausser, dass die Verantwortung zwischen Stadt und sbm hin und her geschoben wird, hat sich bedauerlicherweise bis dato immer noch nichts getan. Die FBG-Fraktion wird nun nach ihrem letzten Vorstoss in 2010 einen weiteren...

1 Bild

Arbeit für alle 2

Wochen Magazin Kamp-Lintfort
Wochen Magazin Kamp-Lintfort | Kamp-Lintfort | am 09.09.2010

Greifswald: Greifswald | Schnappschuss

1 Bild

Eyller Berg: Kommt sie oder kommt sie nicht? 2

Wochen Magazin Kamp-Lintfort
Wochen Magazin Kamp-Lintfort | Kamp-Lintfort | am 08.09.2010

Lintfort: Eyller Berg | Kamp-Lintfort. Das Ringen um die am Eyller Berg geplante chemisch-physikalische Abfallbehandlungsanlage geht weiter. Die Stadt Kamp-Lintfort lehnt die Anlage in einer Stellungnahme für die Bezirksregierung ab. Die Eyller Berg Abfallbeseitigungsgesellschaft (EBA) behauptet, eine Einwilligung der Gemeinde sei nicht nötig. Morgen diskutiert der Umweltausschuss über das Thema. Seit dem ersten Antrag der EBA 1999 wurde das...

1 Bild

"Keine Verstöße": Stadt-Abschlussbericht zur Loveparade 2

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 01.09.2010

Fünf Wochen nach der Loveparade-Tragödie und einen Tag vor der Sitzung des Innenausschusses im Landtag hat die Stadt Duisburg in Zusammenarbeit mit der Anwaltskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek einen gut 130-seitigen Abschlussbericht „zur Untersuchung des Verwaltungshandelns auf Seiten der Stadt Duisburg anlässlich der Loveparade“, so die offizielle Formulierung, vorgestellt. Quintessenz des Berichtes: „Die Stadt Duisburg hat...

Arbeitslosigkeit in Duisburg August 2010

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Moers | am 31.08.2010

Ein deutlicher Rückgang der Arbeitslosigkeit im August und ein weiterhin lebhafter Stellenmarkt kennzeichnen nach Worten von Angela Schoofs, Vorsitzender Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Duisburg, die Situation auf dem örtlichen Arbeitsmarkt. "Unsere Arbeitslosenquote ist endlich gesunken. Duisburg hat aber immer noch die rote Laterne in ganz Nordrhein-Westfalen. Nur so zum Vergleich: Dortmund hat eine...

2 Bilder

Müll, Lärm und rücksichtsloser Bauverkehr 9

Christian Voigt
Christian Voigt | Moers | am 29.08.2010

Moers: Meerbeck-Ost/Hochstraß | Am Rande des Neubaugebietes Planetensiedlung liegen die Nerven blank, denn die Berge an Bau- und Hausmüll direkt gegenüber dem teuer erworbenen Eigenheim wachsen stetig. Bauträger und Verwaltung schauten bis jetzt über „wilde Mülldeponien“, Emissionsbelästigungen durch Lärm und Staub, so wie Gefährdungen durch rücksichtslosen Bauverkehr, ungesicherte Bodenberge und Baustellen gerne hinweg. Für einen Bürgerantrag, der diese...

Daniela Stürmann, die jüngste Bezirksbürgermeisterin NRWs 2

Andreas Rüdig
Andreas Rüdig | Moers | am 23.08.2010

Sie ist eine der jüngsten, wenn nicht gar die jüngste Bezirksbürgermeisterin in Nordrhein-Westfalen: Daniela Stürmann ist nicht nur Bezirksbürgermeisterin von Meiderich und Beeck, sondern auch erst junge 25 Jahre alt. Repräsentation ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Bezirksbürgermeisters. Sind es im Frühjar Hauptversammlungen der Vereine und im Sommer hauptsächlich Straßen- und Sommerfeste, kommen im Herbst und...

1 Bild

OB-Abwahl beantragt - 9800 Bürger unterzeichneten

Sabine Justen
Sabine Justen | Duisburg | am 20.08.2010

Symbolträchtig um 5 vor 12 haben Werner Huesken, gelernter Krankenpfleger, und Peter Heß vom Mieterschutzbund e.V. in Duisburg vor dem Rathaus am Burgplatz ihren Einwohnerantrag zur Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland sowie zur Abberufung/Suspendierung von Sicherheitsdezernent Wolfgang Rabe und Baudezernent Jürgen Dressler als die politischen Verantwortlichen der Loveparade-Tragödie an Duisburgs Stadtdirektor Dr....

Konsequenz aus dem Loveparade-Unglück: Bei Sicherheitsbedenken droht Veranstaltungsabsage

Sabine Justen
Sabine Justen | Moers | am 19.08.2010

Konsequenzen aus dem Unglück bei der Loveparade hat NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) in dieser Woche verkündet. So dürfen Kommunen Genehmigungen für eine Großveranstaltung nur noch dann erteilen, wenn alle betroffenen Sicherheitsbehörden mit dem Sicherheitskonzept einverstanden sind. Ab sofort gilt: Bei fehlendem Einvernehmen ist die Bezirksregierung und notfalls das Innenministerium zu informieren. „Ich will in solchen...

1 Bild

So eine Sauerei 1

Monika Meurs
Monika Meurs | Moers | am 18.08.2010

Wer zu Fuß durch die Moerser Bahnunterführung auf der Essenberger Straße will, der hat - ganz ehrlich gesagt - ein paar echt beschissene Meter vor sich: Massen von Taubenkot, oft noch kombiniert mit Müll und Dreck, verschmutzen den Gehweg. Sieht nicht nur schlimm aus, ist zudem auch eine widerliche Sache, denn schließlich bleibt der Kot auch an Schuhen, Rad-, Rollstuhl- oder Rollatorrädern haften. Auf Nachfrage bei ENNI...

6 Bilder

"Bis jemand sich den Hals bricht..." 11

Carsten Kämmerer
Carsten Kämmerer | Rheinberg | am 13.08.2010

Rheinberg: Kirchstrasse | Der Winter hat seine Spuren hinterlassen. Überall im Land sorgten die eisigen Temperaturen für defekten Asphalt und somit kaputte Straßen. So auch auf der Kirchstraße in Ossenberg bei Rheinberg. Riesige Lücken im Asphalt von teilweise mehr als 1,70m sorgen für echte Gefahrenstellen. Hier war es aber nicht allein der Winter. Seit Monaten wird die Kanalisation erneuert, seit Monaten rauschen Bagger und LKWs über die Straße....

1 Bild

Wann endlich kommt er? ... der Mindestlohn! 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Bedburg-Hau | am 12.08.2010

Das sogenannte "Jobwunder" der gelb-schwarzen Bundesregierung basiert im großen und ganzen auf Steuergeld, mit dem menschenunwürdige Hunger- und Niedrigstlöhne subventioniert werden. Hartz IV sollte ursprünglich die Grundsicherung für die Menschen sein, die erwerbslos sind. In zunehmenden Maße wird die Hartz IV-Leistung dafür verwendet, die von Unternehmen gezahlten Minilöhne, von denen man auch bei einem Vollzeitjob nicht...

1 Bild

„Dieses Palaver muss aufhören!“ Einwohnerantrag zu OB-Abwahl

Sabine Justen
Sabine Justen | Moers | am 06.08.2010

„Wo kann ich hier unterschreiben?“, „Sind Sie denn Duisburgerin?“, „Ja, leider!“ Die junge Frau ist eine von vielen Passanten, die in der Duisburger Innenstadt Werner Huesken an seinem kleinen Klapptisch neben dem „Lifesaver“-Brunnen entdecken und sein Anliegen unbedingt unterstützen wollen. Denn der 58-Jährige sammelt seit Tagen Unterschriften für einen Einwohnerantrag an den Rat der Stadt nach Paragraf 25 der...

1 Bild

Loveparade: Bewegende Trauerfeier - Bilder und Berichte

Martin Dubois
Martin Dubois | Duisburg | am 31.07.2010

Duisburg: Salvatorkirche | Mit einer bewegenden Trauerfeier haben am Samstagvormittag in Duisburg Tausende Abschied von den Opfern der Loveparade-Tragödie genommen. Vor allem die Rede der hörbar bewegten NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft rührte die Teilnehmer in der Salvatorkirche, MSV-Arena und weiteren Gotteshäusern. An einem Stern-Trauermarsch am Nachmittag nahmen rund 2500 Menschen teil. Der Marsch endete in dem Tunnel, an dem die 21 Opfer zu...

9 Bilder

Weitere Bilder von der Trauerfeier in Duisburg

Sabine Justen
Sabine Justen | Moers | am 31.07.2010

Alle Fotos: Wochen Anzeiger Duisburg

11 Bilder

"Denn Liebe ist stärker als der Tod" Gedenkfeier für Opfer der Loveparade in der Duisburger Salvatorkirche

Claudia Brück
Claudia Brück | Menden (Sauerland) | am 31.07.2010

10.000 bis 100.000 Besucher wurden in Duisburg zur Trauerfeier für die Opfer der Loveparade erwartet. Doch es war nur ein Bruchteil, der schließlich erneut in die Stadt zurückkehrte, in der das noch immer Unfassbare seinen Lauf genommen hatte. Offensichtlich scheuten viele eine neuerliche Massenveranstaltung auf Duisburger Boden. Duisburg am Samstag. Genau eine Woche, nachdem die größte Techno-Party der Welt hier zur...