Nachrichten - Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
Politik
Carl-Julius Cronenberg, Mitglied des Deutschen Bundestages, fordert die Bürger dazu auf, für ihre Lieblingspflegekraft zu voten.

MdB Cronenberg ruft im Hochsauerlandkreis auf, Pflegekräfte zu nominieren
Start des Wettbewerbs „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“

Ohne die 1,2 Millionen engagierten Pfleger in Deutschland geht es nicht. Auch im Hochsauerlandkreis kümmern sie sich jeden Tag professionell um ihre Patienten. Wie wichtig ihre Arbeit in der Kranken- und Altenpflege ist, das hat die Corona-Pandemie noch einmal in ganz besonderer Weise gezeigt.  Jetzt kann man den engagierten Pflegekräften mit einer kleinen Geste „Danke sagen“ und den „stillen Helden“ aus dem Gebiet ein Gesicht geben: Bis zum 30. April haben Patienten und deren Angehörige die...

  • Arnsberg
  • 08.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Blaulicht
3 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung nach Einbrecher

Nach einem Einbruch am 17. Dezember 2020 in Arnsberg bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Einen Tag vor dem Einbruch wurde eine unbekannte Person auf dem Grundstück des Einfamilienhauses überrascht und entfernte sich anschließend mit einer zweifelhaften Erklärung. Dabei wurde der Mann gefilmt. Die Kriminalpolizei geht von einem Zusammenhang der beiden Geschehnisse aus. Wer kann Angaben zu der unbekannten Person machen? Eine Personenbeschreibung, Bilder und weitere Informationen...

  • Arnsberg
  • 05.03.21
Blaulicht

Autofahrer gesucht

Nach dem Sturz eines Fahrradfahrers am Mittwoch auf der Ruhrstraße sucht die Polizei nach einem flüchtigen Auto. Um 10.40 Uhr fuhr der 56-jährige Fahrradfahrer in Richtung Feuerwache. Hierbei musste er an der roten Ampel, an der Einmündung der Grimmestraße anhalten. Als die Ampel auf Grün wechselte und der Arnsberger wieder losfuhr, wurde er von einem Auto überholt. Da der Abstand zu gering war, wich der Fahrradfahrer nach rechts aus. Hier stürzte er über die Bordsteinkante. Das Auto fuhr...

  • Arnsberg
  • 05.03.21
Politik

Digitaler Dialog mit Dirk Wiese
Rente sichern!

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize, Dirk Wiese, lädt am Montag, 8. März, um 18 Uhr zum Digitalen Dialog mit dem Thema "Rente sichern" ein. Unterstützt wird Wiese dabei von seinem Kollegen Ralf Kapschack, dem rentenpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Wer ein Leben lang gearbeitet hat, muss sich darauf verlassen können, eine ordentliche Altersvorsorge zu haben. Richtschnur der Rentenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion ist es, Lebensleistung anzuerkennen,...

  • Arnsberg
  • 05.03.21
Blaulicht

Feuerwehr bestohlen

Auf die selbstgebaute Außenbeleuchtung am Spritzenhaus der Löschgruppe Altenhelefeld in Sundern hatten es unbekannte Diebe in der Zeit zwischen dem 23. Februar und 4. März abgesehen. Bei der entwendeten Beleuchtung handelt es sich um ein ausgedientes, mit Lampen ausgestattetes Standrohr. Ein weiteres Standrohr verbogen die Täter. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Sundern unter Tel. 02933/90 200 in Verbindung.

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.03.21
Ratgeber

Internationaler Energiespartag am 5. März
Tipps, Tricks und Irrtümer über das Energiesparen

Energiesparen ist nicht nur etwas für Pfennigfuchser. Denn Strom, Heizung und Warmwasser kosten viel Geld. Anlässlich des internationalen Energiespartages am 5. März lohnt es sich daher genauer hinzuschauen: In welchen Situationen verbrauche ich unnötig Energie? Wo kann ich Energiekosten sparen? Schon einfache Tipps und Tricks helfen dabei, den Energieverbrauch zu senken. Auch Irrtümer über das Energiesparen oder unvollständiges Wissen über Heizung und Haushaltsgeräte, wirken sich auf den...

  • Arnsberg
  • 04.03.21
LK-Gemeinschaft
Willkommen zur Lokalkompass-Couch, unserer neuen Mitmach-Aktion. Hier erzählen wir aus unserem Alltag. Das erste Thema: Corona-Alltag.
4 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Wie sieht der Corona-Alltag während des "Lockdowns" aus?

Willkommen auf der Lokalkompass-Couch. Bei unserem neuen Mitmach-Format seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema und nutzt die unten angegebenen Schlagwörter, dann landet eure Geschichte gemeinsam mit allen anderen auf einer großen Themenseite. An welchem Ort verbringe ich die meiste Zeit zu Hause (wenn ich wach bin)? Im Wohnzimmer. Seit einem knappen Jahr arbeiten meine Frau und ich weitestgehend von zu Hause. Während die Schulen...

  • Herne
  • 04.03.21
  • 16
  • 7
Ratgeber

Coronavirus im Hochsauerlandkreis
Aktuelle Infektionszahlen 3. März

Im Vergleich zum Vortag verzeichnet die Statistik des Gesundheitsamtes des Hochsauerlandkreises am Mittwoch, 3. März, 9 Uhr, kreisweit 22 Neuinfizierte und 14 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 92,8 (Stand 3. März, 0 Uhr). Insgesamt gibt es aktuell 359 Infizierte, 5.573 Genesene sowie 6.077 bestätigte Fälle. Stationär werden 46 Personen behandelt, zwölf intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss vier weitere Todesfälle vermelden. Am 26. Februar...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Ratgeber
Menschen, die unter bestimmten Vorerkrankungen leiden, haben ab sofort die Möglichkeit, einen Antrag auf eine vorgezogene Corona-Schutzimpfung beim Hochsauerlandkreis zu stellen.

Corona: Land bringt Härtefallregelung auf den Weg / Antragstellung beim Hochsauerlandkreis ab sofort möglich
Härtefallregelung für Vorerkrankte und vorgezogene Corona-Schutzimpfung im Hochsauerlandkreis

Menschen, die unter bestimmten Vorerkrankungen leiden, haben ab sofort die Möglichkeit, einen Antrag auf eine vorgezogene Corona-Schutzimpfung beim Hochsauerlandkreis zu stellen. Der Grundsatz der Regelung ist in einem Erlass des NRW-Gesundheitsministeriums, der am Donnerstagabend (25. Februar) im Hochsauerlandkreis eingegangen ist, formuliert: "Antragsberechtigt sind Personen bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein sehr hohes, hohes...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Politik
Die CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung. Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger.

CDU Sundern: "Investitionsstau und die Verstreichung von Fördergeldern nicht hinnehmbar"
CDU Sundern setzt sich für Investition in Schulen ein und fordert dringend personelle Aufstockung

"Professionelle Administrations- und Support-Strukturen für die Schulen werden auch über die Corona-Zeit hinaus immer wichtiger. Nicht nur die Schaffung und der Ausbau einer schulischen IT-Infrastruktur gehen damit einher, die ständige Fortentwicklung und Wartung dieser Infrastruktur erfordert ebenso Fachpersonal.", heißt es seitens der CDU Sundern. Für das Jahr 2020 wurde auch auf Initiative der CDU die Stelle einer IT-Fachkraft im Haushalt der Stadt Sundern beschlossen, allerdings unter dem...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Vereine + Ehrenamt
Der TuS Müschede 07 verschiebt erneut seine Mitgliederversammlung. Die für Freitag, 12. März, angesetzte Veranstaltung werde weder als Präsenz- noch als virtuelle Versammlung durchgeführt, so Timm Schäfer, der Vorstand des TuS Müschede.

Nachholtermin für Versammlung des TuS Müschede steht zur Zeit noch nicht fest
TuS Müschede sagt JHV ab

"Bedingt durch das Anhalten der Corona-Pandemie verschiebt der TuS Müschede 07 erneut seine Mitgliederversammlung. Die für Freitag, 12. März, angesetzte Veranstaltung wird weder als Präsenz- noch als virtuelle Versammlung durchgeführt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.", so Timm Schäfer, der Vorstand des TuS Müschede. Mehr Infos unter: http://tus07.de/wp/mitgliederversammlung-wird-erneut-verschoben/

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Politik
Die CDU im Hochsauerland wird am Samstag, 17. April, im Stadion Große Wiese in Arnsberg-Hüsten ihre Aufstellungsversammlung für die Bundestagwahl durchführen.

CDU im Hochsauerland versammelt sich am Samstag, 17. April, im Stadion Große Wiese in Arnsberg-Hüsten
Hochsauerland: Kreisvorstand beschließt Verfahren zur Aufstellung des Bundestagskandidaten

Die CDU im Hochsauerland wird am Samstag, 17. April, im Stadion Große Wiese in Arnsberg-Hüsten ihre Aufstellungsversammlung für die Bundestagwahl durchführen. Festgelegt hat dies der CDU-Kreisvorstand einvernehmlich in seiner kürzlich als Videokonferenz durchgeführten Vorstandssitzung. „Unser Kreisverband garantiert ein faires und transparentes Verfahren“, so der Kreisvorsitzende Matthias Kerkhoff. Rund 480 Delegierte entscheiden Rund 480 Delegierte aus allen Teilen des Hochsauerlandkreises...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Vereine + Ehrenamt
Kronkorkenaktion Weltladen Sundern: Der Mazda Formel 3 Rennwagen vom "Formular-Racing-Team Bukoitz" startet für AMC-Arnsberg.

Aktion des Weltladens Sundern: Sammler und Unterstützer sind weiterhin willkommen
Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda - AMC-Arnsberg unterstützte Aktion des Weltladens Sundern

Einige tausend Kronkorken konnten jetzt vom Automobil und Motorrad Club Arnsberg für die Aktion Kronkorken von Arbeitskreismitgliedern des Weltladens Sundern entgegengenommen werden. Teammitglieder, Freunde und Unterstützer des Clubs hatten bei den verschiedensten Gelegenheiten die Kronkorken für den guten Zweck gesammelt. "Ein herzliches Dankeschön geht vom Arbeitskreis an die vielen engagierten Clubmitglieder, die diese gute Sache unterstützen. Sie wünschen den Clubmitgliedern viele...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Politik
Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Klaus Kaiser.

Förderungen für Radweg am Sorpe-Vorbecken in Amecke sowie für die Öffentlichkeitsarbeit Nahmobilität 2021 in Arnsberg
80.000 Euro für Sundern und Arnsberg: Rad- und Fußverkehr sicherer und attraktiver machen

Das NRW-Verkehrsministerium hat vor kurzem den ersten Teil des „Förderprogramms Nahmobilität 2021“ veröffentlicht. Mit hohen Summen ist erstmals auch der Bund für Projekte vor Ort mit dabei. 156 Maßnahmen in ganz Nordrhein-Westfalen werden mit rund 50 Millionen Euro gefördert – auch Sundern und Arnsberg können hiervon profitieren. Die Förderquote der Gelder von Bund und Land NRW beträgt für die Kommunen 80 bis 95 Prozent. Dazu erläutert der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Kaiser: „Mobilität...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Vereine + Ehrenamt
Auch die Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern 1631 muss auf Grund der Corona-Pandemie ihre "Generalversammlung der Schützen" absagen.

"Generalversammlung der Schützen" in Arnsberg abgesagt
Keine JHV der Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern

Auch die Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern 1631 muss auf Grund der Corona-Pandemie ihre "Generalversammlung der Schützen" absagen. „Die Geschäftsfähigkeit des Vorstands ist trotzdem gegeben, auch wenn es nun zu einem weiteren Male nicht zur Entlastung des geschäftsführenden Vorstands durch die Mitglieder kommen kann“, erklärt der erste Brudermeister und Oberst Marc Puppe. „Grund dafür ist eine wegen der Pandemie vom Gesetzgeber zeitlich bis Ende des Jahres 2021 befristete Aussetzung der...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Politik
Die Sauerländer Bürgerliste Arnsberg (SBL) lädt für Mittwoch, 10. März, um 20 Uhr zu einer öffentlichen Video-Konferenz ein. Unter anderem wird Gerd Stüttgen, Ratsmitglied der SBL, von der Ratssitzung berichten, die am Donnerstag, 4. März, stattfindet.

Öffentliche Video-Konferenz der SBL Arnsberg am Mittwoch, 10. März, um 20 Uhr
Sauerländer Bürgerliste Arnsberg lädt zu Video-Konferenz ein

Die Corona-Krise erfordert es, auch in der Kommunalpolitik weiterhin bis auf Weiteres auf direkte Zusammenkünfte von Menschen zu verzichten. Deshalb lädt die Sauerländer Bürgerliste Arnsberg (SBL) für Mittwoch, 10. März, um 20 Uhr wieder zu einer öffentlichen Video-Konferenz ein. Gerd Stüttgen, Ratsmitglied der SBL, wird von der Ratssitzung berichten, die am Donnerstag, 4. März, stattfindet. Weitere Themen sind die gestellten Anträge an die Stadt und die Vorbereitung weiterer Anträge....

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Sport
6 Bilder

Laufveranstaltungen / Laufserie im HSK 2021
Volksbank Sauerland Lauf Cup 2021 weiter nicht durchführbar

Nachdem bereits der Eichholzcup des TuS Oeventrop und der Freienohler Crosslauf am kommenden und darauffolgenden Wochenende von den Vereinen abgesagt wurden sieht das LAC Veltins Hochsauerland zurzeit weiter keine Möglichkeit die beliebte Laufserie in 21.er Auflage durchzuführen. Die geltenden Regelungen lassen derzeit keine Kinder-, Jugend- und Erwachsenenläufe zu. Das LAC Veltins Hochsauerland hat diesen Umstand bereits Anfang Februar nach Vorstandsüberlegung und Videokonferenz mit...

  • Arnsberg
  • 02.03.21
Vereine + Ehrenamt
Chris Schlütermann mit Sammelbox (r.) vom Team TMC Sauerland und Mitinitiator der Aktion Klaus Plümper.

Es gibt eine neue Sammelstelle
„Handys recyceln – Gutes tun“

Nachdem in den vergangenen Monaten das Projekt „Handys recyceln – Gutes tun“ von Arbeitskreismitgliedern des Weltladen Sundern in Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Laden Herdringen gestartet wurde, konnten bereits viele, nicht mehr nutzbare Handys für die missio Aktion gesammelt werden. Der Herdringer Arbeitskreis arbeitet schon seit einigen Jahren mit dem Hilfswerk zusammen. Mit der Aktion kann doppelt geholfen werden. So werden die in alten Handys enthaltenen wertvollen Rohstoffe sachgerecht...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.03.21
Vereine + Ehrenamt
Viele Apotheken stellten sich in den Dienst der guten Sache.

Spendenaktion der Apotheken
19.300 Euro für Coronahilfe der Aktion Lichtblicke

MK. HSK. Apotheken gehören zu den öffentlichen Geschäften, die durchgehend während der Corona-Pandemie geöffnet waren und sind, um ihren Auftrag der Arzneimittelversorgung und ihre Gemeinwohlpflichten zu erfüllen. So sind sie bei vielen Menschen oft der erste Ansprechpartner, wenn es um die Gesundheit geht. Auch in den Sauerländer Vor-Ort-Apotheken wird sehr viel aufgeklärt, beraten, beruhigt und geholfen. Als die Aktion des Bundesgesundheitsministeriums im Januar mit den 2x6 FFP2 Masken auf...

  • Arnsberg
  • 02.03.21
LK-Gemeinschaft
Bedingt durch Sanierungsarbeiten an den Versorgungsleitungen wird die Müssenbergstraße (L735) in Arnsberg-Wennigloh ab Dienstag, 3. März, bis voraussichtlich Samstag, 10. April, gesperrt.

Müssenbergstraße (L735) in Arnsberg-Wennigloh gesperrt
Sanierungsarbeiten behindern Busverkehr in Arnsberg-Wennigloh

Bedingt durch Sanierungsarbeiten an den Versorgungsleitungen wird die Müssenbergstraße (L735) in Arnsberg-Wennigloh ab Dienstag, 3. März, bis voraussichtlich Samstag, 10. April, gesperrt. "Auf Grund dessen ist das Anfahren der Haltestelle “Abzw. Bönkhausen“ für die Buslinie R22 nicht möglich. Fahrgäste nutzen ersatzweise bitte jeweils die Haltestelle ,“Wennigloh, am Born“ sowie „Hachen, Reigern“.", heißt es seitens DB Regio Bus, Region Nordrhein-Westfalen, Fahrgastmarketing.

  • Arnsberg
  • 02.03.21
LK-Gemeinschaft
Trotz anhaltendem Lockdown hat das Kinder- und Jugendzentrum Neheim ein kleines Osterferienprogramm organisiert.

Ab sofort kann man sich im Kinder- und Jugendzentrum Neheim für die Osteraktionen anmelden
Osterferienprogramm mit dem KiJu Neheim

Trotz anhaltendem Lockdown hat das Kinder- und Jugendzentrum Neheim ein kleines Osterferienprogramm organisiert. Die Aktionen sind so gedacht, dass sich jeder Teilnehmer in der Woche vor den Ferien ein für sich zugeschnittenes Materialpaket gegen eine Teilnehmergebühr abholen kann. Die Aktionen finden dann gemeinsam online via Videokonferenz (kostenfreies System ohne Download) statt. Sollten bis dahin Angebote für Kleingruppen wieder erlaubt sein, werden einzelne Aktionen eventuell auch ins...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.03.21
Politik
Dirk Wiese, CDU.

Familienpolitik
Kinderbonus auch in diesem Jahr

HOCHSAUERLANDKREIS. In der letzten Woche beschloss der Deutsche Bundestag das dritte Corona-Steuerhilfegesetz. Darin enthalten ist auch der Kinderbonus für 2021, mit dem die Mehrbelastungen für Familien abgefedert werden. „Durch den zusätzlichen finanziellen Handlungsspielraum wird gezielt und kurzfristig ein zusätzlicher gesamtwirtschaftlicher Nachfrageimpuls insbesondere durch Familien mit geringem bis mittlerem Einkommen und mehreren Kindern zur Stärkung der Konjunktur geschaffen. Davon...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Wirtschaft
Pfarrer Martin Vogt verabschiedet Hildegard Neuhaus Schäfer (l.), die in die Fachberatung des Kirchenkreises Arnsberg-Soest wechselt, und begrüßt Petra Allmang als neue Leitung des Lukas Familienzentrums.
2 Bilder

Nahtloser Übergang
Hildegard Neuhaus Schäfer wechselt - Neue Führungskräfte im Lukas Familienzentrum

„In den Jahren, seit ich die Leitung im Evangelischen Lukas-Familienzentrum übernahm, ist viel passiert“, schaut Hildegard Neuhaus Schäfer wehmütig zurück. Für sie schließt sich der Kreis, denn nun übergibt sie am 1. April die Führung der Einrichtung an Petra Allmang. Seit 1995 bietet das Familienzentrum ihre Dienste in Trägerschaft der Kirchengemeinde in der Eichendorffstraße im so genannten Hoffmannschen Gelände an. An der Entwicklung der modernen Kindertagesstätte, die die gesamte Familie im...

  • Sundern (Sauerland)
  • 01.03.21
Politik
Auch in Arnsberger KiTas fehlt Personal.

CDU setzt Personalsituation in Kitas auf die Agenda
Verstärkung gefordert

ARNSBERG. Da die CDU-Fraktion vermehrt mit der Sorge von Eltern und Erzieherinnen angesprochen wurde, dass die aktuelle personelle Besetzung in den städtischen Kitas aufgrund von begründeten Ausfällen von Mitarbeiterinnen zu dünn sei, hat die Fraktion dazu einen Antrag an den Bürgermeister gestellt. „Gerade wenn die Zahl der zu betreuenden Kinder aufgrund von einer sich hoffentlich bald entspannenden Corona-Lage wieder steigen, ist eine Überlastung des derzeitigen Kita-Personals zu befürchten....

  • Arnsberg
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft

Coronavirus im Kreis
7-Tages-Inzidenz beträgt 90,5

Hochsauerlandkreis. Über das Wochenende gab es mit Stand von Montag, 1. März, 9 Uhr, kreisweit 121 Neuinfizierte und 85 Genesene. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 90,5 (Stand 1. März, 0 Uhr). Damit sind es aktuell 385 Infizierte, 5.521 Genesene sowie 6.046 bestätigte Fälle. Stationär werden 49 Personen behandelt, 14 intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss vier weitere Todesfälle vermelden. Im Zeitraum vom 25. bis 27. Februar sind eine 85-jährige Frau...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Viel Arbeit für die Arnsberger Polizei

ARNSBERG. In der Nacht zum Montag, 22. Februar, löste gegen 4 Uhr die Alarmanlage eines Wohnmobils auf der Niedereimerstraße aus. Unbekannte Täter hatten vermutlich versucht das Campingfahrzeug aufzubrechen. Einen Schaden konnte der Besitzer nicht feststellen. Vermutlich zuvor versuchten die Täter einen abgestellten Lkw in der Nachbarschaft aufzubrechen. Hier entstand ein Sachschaden. Öffnen konnten die Täter keines der beiden Fahrzeuge. Ohne Beute flüchteten sie unerkannt vom Tatort. Die...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Politik
Bürgermeister Klaus Rainer Willeke (l.), Kämmerin Ursula Schnelle und Fachbereichsleiter Lars Ohlig hatten Pressevertreter zu einem Infotreffen eingeladen, um noch offene Fragen zur voran gegangenen Ratssitzung zu beantworten.
2 Bilder

Umfangreiches Programm
Bürgermeister Willeke sieht im Haushalt für 2021 bis 2024 eine Erfolgsgeschichte

Da der Rat der Stadt Sundern keine abgespeckten Sitzungen im kleinen Kreis mehr abhalten möchte, trafen sich Politik und Verwaltung jetzt in der Schützenhalle.  Bürgermeister Klaus-Rainer Willeke stellte gleich zu Beginn klar, dass die Vielzahl der Aufgaben, die oft große Herausforderungen darstellen, kaum in einem Haushaltsjahr zu lösen sind. Zudem sich durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen und Auflagen die Dinge zusätzlich schwieriger gestalten: „Aber wir greifen...

  • Sundern (Sauerland)
  • 01.03.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Serie von Sachbeschädigungen in Herdringen

Arnsberg.  Insgesamt elf Strafanzeigen wegen Sachbeschädigungen zählte die Polizei am Mittwochabend, 24. Februar, in Herdringen. Die Täter besprühten Schilder, Mauern und Stromkästen mit Farbe. Die Farbschmierereien ziehen sich durch das gesamte Dorf. Die Tatzeit liegt vermutlich in den frühen Abendstunden zwischen 19 und 21 Uhr. Da die Vandalen auch Hakenkreuze aufsprühten wurde die zuständige Staatsschutzstelle des Polizeipräsidiums in Dortmund informiert. Bereits am Morgen wurde der Polizei...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Blaulicht
Die Frau war am Samstag gegen 12.15 Uhr in einem Discounter am "Schützenhof" einkaufen. An der Kasse bemerkte sie den Diebstahl.

Geldbörse entwendet
Zwei Taschendiebe gesucht

Zwei Taschendiebe klauten am vergangenen Samstag die Geldbörse einer 75-jährigen Arnsbergerin. Die Frau war gegen 12.15 Uhr in einem Discounter am "Schützenhof" einkaufen. An der Kasse bemerkte sie den Diebstahl. Die Geldbörse hatten die Täter aus ihrer Umhängetasche gestohlen. Der Seniorin waren zuvor im Geschäft zwei Männer aufgefallen, die gezielt ihre Nähe aufgesucht hatten. Möglicherweise handelt es sich bei den beiden Personen um die Diebe. Die Männer hatten ein südländisches Aussehen und...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt
Der neue Chef der Hüstener Jugendkompanie Marco Rösner. Foto: Schützenbruderschaft

Hüstener Schützenbruderschaft
Vorsichtig optimistisch fürs Schützenfest

HÜSTEN. Die Hüstener Schützenbruderschaft muss aufgrund der Corona-Schutzverordnung ihre Mitgliederversammlung absagen und auf unbestimmte Zeit verschieben. „Geplant war sie für den 27. März 2021. Doch die momentanen Hygiene-Auflagen lassen eine vernünftige Präsenzveranstaltung, also unsere Mitgliederversammlung nicht zu. Vielleicht haben wir im Herbst bessere Möglichkeiten sie zu organisieren“, betont der Schützenoberst Ulrich Neuhaus. Ob das geplante Schützenfest vom 5. bis 7. Juni...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Blaulicht

Zeugen gesucht
Einbruchversuch in eine Firma in Sundern

Sundern-Allendorf.  Unbekannte Täter versuchten am Sonntag, 28. Februar, um kurz vor 4 Uhr in einen metallverarbeitenden Betrieb in Sundern-Allendorf einzubrechen. Hierzu brachen sie die rückwärtige Lagerwand der Firma auf. Offensichtlich durch den ausgelösten Alarm gestört verließen sie den Tatort ohne Beute. Hinweise bitte an die Polizeiwache Sundern unter Tel. 02933/9020-3511.

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Wirtschaft
Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) fordert Perspektiven für Hotels und Restaurants.

NGG fordert Öffnungsperspektive
37 Prozent weniger Gäste im Hochsauerlandkreis

HSK. Tourismus wegen Corona eingebrochen: Den Hochsauerlandkreis haben 2020 nur noch rund 807.000 Gäste besucht – das sind 37 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 32 Prozent auf 2,8 Millionen. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) unter Berufung auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamtes mit. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft. Jetzt müssen Bund und Länder endlich...

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Blaulicht

Motorradfahrer verletzt
Unfall endet mit Totalschaden am Krad

Arnsberg. Am Samstag, 27. Februar, 16.50 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann aus Arnsberg mit seinem Motorrad die L 839 zwischen Arnsberg und Hellefeld (Hellefelder Höhe). In einer 180-Grad-Kurve brach das Hinterrad des Krades aus und der Mann rutschte in die Leitplanke. Hierbei wurde der Mann leicht verletzt und musste zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Motorrad entstand Totalschaden.

  • Arnsberg
  • 01.03.21
Blaulicht
In einem Kellerschacht an der Hauptstraße war Laub in Brand geraten.

Laub geriet in Brand
Feuerwehr löschte an der Hauptstraße

NEHEIM. Am Sonntagnachmittag, 28. Februar, kurz vor 16 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Brand in der Hauptstraße in Neheim alarmiert. Hier brannte Unrat und Laub in einem außenliegenden Kellerschacht. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten sich die meisten Bewohner bereits ins Freie begeben. Eine gehbehinderte Frau aus dem dritten Obergeschoss wurde durch ihren Mann und den Feuerwehrkräften in der Wohnung betreut. Zeitgleich löschte ein...

  • Arnsberg-Neheim
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft
Globetrotter und Bürgerreporter Alfred Müller: Auch hier in Südgeorgien immer mit Kamera unterwegs.
2 Bilder

Lokalkompass-Community
Bürgerreporter des Monats März: Alfred Müller aus Oberhausen

Alfred Müller hat schon einiges von der Welt gesehen. Antarktis, Australien, Galapagos, Norwegen, Grönland, Karibik – kaum ein Reiseziel, an dem der Oberhausener noch nicht gewesen ist! Seit einem Jahr lässt er auch die Lokalkompass-Community an seinen Reisen teilhaben. Er ist unser Bürgerreporter des Monats März. Wie kam es, dass du Bürgerreporter geworden bist? Ich habe im vorigen Jahr mal etwas in der Lokalpresse nachschauen wollen und bin dabei auf den Lokalkompass gestoßen. Dabei habe ich...

  • Herne
  • 01.03.21
  • 33
  • 6
Vereine + Ehrenamt
Der Mazda Formel 3 Rennwagen vom „Formular-Racing-Team Bukoitz“ startet für den AMC-Arnsberg

Aktion läuft prima
Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda - starke Unterstützung durch AMC-Arnsberg

Sundern. Einige tausend Kronkorken konnten jetzt vom Automobil und Motorrad Club Arnsberg für die Aktion Kronkorken von Arbeitskreismitgliedern des Weltladens Sundern entgegengenommen werden. Teammitglieder, Freunde und Unterstützer des Clubs hatten bei den verschiedensten Gelegenheiten die Kronkorken für den guten Zweck gesammelt. Ein herzliches Dankeschön geht vom Arbeitskreis an die vielen engagierten Clubmitglieder, die diese gute Sache unterstützen. Sie wünschen den Clubmitgliedern viele...

  • Sundern (Sauerland)
  • 28.02.21
Ratgeber
Kristina Jost und Marco Stelte freuen sich schon jetzt auf tatkräftige Unterstützung bei ihren umfangreichen Aufgaben.

FSJ-Stelle bei der Gemeinde Ense

Stolz präsentieren die beiden Sozialarbeiter der Gemeinde Ense, Kristina Jost und Marco Stelte das Infomaterial zur neu eingerichteten Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr - kurz FSJ - genannt. Die Gemeinde Ense bietet in diesem Jahr erstmalig eine FSJ-Stelle an und richtet sich damit an junge Menschen zwischen 16 bis 26 Jahren, die Interesse und Freude an sozialem Engagement haben. Besonders Schulabgänger, die nach ihrer Schulzeit erst einmal Abstand zum schulischen Alltag suchen und...

  • Ense
  • 27.02.21
Natur + Garten
Im Verkehr sollte man jetzt Rücksicht nehmen.

Frosch und Kröte machen sich jetzt auf den Weg
Amphibienwanderung beginnt in diesem Jahr besonders früh

Aufgrund der steigenden Temperaturen in den nächsten Tagen ist in diesem Jahr wieder früh mit dem Einsetzen der Amphibienwanderung zu rechnen. In den nächsten Tagen und Wochen machen sich Kröten, Frösche und Molche aus ihren Winterquartieren (Wälder, Hecken, Steinhaufen usw.) auf den Weg zu den Laichgewässern (Teiche und Tümpel). Deshalb bittet die Stadt Arnsberg besondere Rücksicht auf die Tiere zu nehmen. Auf dem Weg dorthin müssen sie vielfach Straßen überqueren, wobei der Autoverkehr vielen...

  • Arnsberg
  • 27.02.21
Ratgeber
Das Interesse an den Möglichkeiten der Wasserstofftechnologie für den öffentlich Nahverkehr wächst. Bei einer Fahrzeugpräsentation auf dem RLG-Betriebshof in Arnsberg tauschten sich aus (von rechts) André Pieperjohanns, Geschäftsführer der RLG; Landrat Dr. Karl Schneider, Manfred Gerster vom belgischen Fahrzeughersteller van Hool und Dr. Klaus Drathen, 1. stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der RLG, aus.

Neue Antriebe für Busverkehr
Hochsauerlandkreis und RLG prüfen Wasserstoff

Wie sieht der Antrieb der Zukunft im Busverkehr aus? Wenn auch der Fuhrpark der RLG Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH bereits schadstoffarm ist, gilt es, den Ersatz fossiler Brennstoffe voran zu treiben. Neben rein elektrischen Antrieben ist der Einsatz von Wasserstoff eine Alternative. Eine der Herausforderungen sind die langen Distanzen, die die Busse der RLG jeden Tag zurücklegen. Bis zu 500 Kilometer sind da keine Seltenheit. „Innovative Antriebe müssen einige Herausforderungen meistern“, so...

  • Arnsberg
  • 26.02.21
Blaulicht
Schwerverbrecher Norman Volker Franz im Jahre 1998. Foto: BKA

Wer kann Hinweise auf Norman Volker Franz geben?
Fahndung nach einem Schwerverbrecher

Ein aus Nordrhein-Westfalen stammende Schwerverbrecher ist in diesen Tagen wieder in den Schlagzeilen. Nach Norman Volker Franz wird im Rahmen einer neuen Fahndung gesucht. Der aus Neheim-Hüsten stammende Franz wurde in den 90er Jahren zum aktenkundigen Gewalttäter. Er gehörte einer kriminellen Bande an, die Banken überfiel, Zigaretten schmuggelte, mit Waffen handelte und Kontakte zu Zuhälterkreisen pflegte. Im Mai 1995 eskalierte im Dortmunder Stadtteils Syburg ein Konflikt mit rivalisierenden...

  • Essen
  • 24.02.21
LK-Gemeinschaft
Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 80,8.

Aktuell: Corona im HSK
26 Neuinfizierte, 32 Genesene, 46 stationär

Mit Stand von Mittwoch, 24. Februar, 9 Uhr, gibt es im Hochsauerlandkreis 26 Neuinfizierte und 32 Genesene. Die Statistik weist damit 306 Infizierte, 5.408 Genesene sowie 5.849 bestätigte Fälle auf. Die 7-Tages-Inzidenz beträgt 80,8 (Stand 24. Februar, 0 Uhr). Hochsauerlandkreis. Stationär werden 46 Personen behandelt, acht intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Am 21. Februar ist ein 79-jähriger Mann aus Marsberg verstorben und am 22. Februar ein 63-jähriger Mann aus...

  • Arnsberg
  • 24.02.21
Blaulicht
Schon ein Zwei-Sekunden-Blick aufs Display bedeutet Blindflug.

Polizei im Straßenverkehr
Erneuter Kontrolltag gegen Ablenkung

Wie auch schon in der vergangen Woche fand am Dienstag ein Kontrolltag gegen Ablenkung im Straßenverkehr durch mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets statt. Die nordrhein-westfälische Polizei setzt hier einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung von Verkehrsunfällen. Die Beamten kontrollierten im gesamten Kreisgebiet. Größere Anhaltestellen richteten sie in Meschede und Olsberg ein. Insgesamt wurden knapp 100 Fahrzeuge überprüft. Die Polizei zählte insgesamt 17 Handyverstöße. Um keine Gefahr für...

  • Arnsberg
  • 24.02.21
Blaulicht
Die Täter flüchteten unerkannt.

Täter blieben erfolglos
HSK: Weiterer Opferstock aufgebrochen

Schmallenberg. Wie bereits berichtet wurde am vergangenen Sonntag ein Opferstock in der Bödefelder Kirche aufgebrochen. Am Dienstag wurde der Polizei in Schmallenberg ein weiterer Aufbruch in einem Gotteshaus gemeldet. Beute machten die Täter diesmal jedoch keine. Zwischen dem 16. und 23. Februar betraten die Diebe eine Kapelle in Ohlenbach. Trotz mehrerer Versuche schafften sie es jedoch nicht den Opferstock zu öffnen. Ohne Beute flüchteten sie unerkannt aus dem Gebäude. Es entstand jedoch ein...

  • Arnsberg
  • 24.02.21
Politik
Per Video-Konferenz tagt AG 60plus.

Fragen an KV
AG 60plus sieht ärztliche Versorgung in ländlicher Region kritisch

Sundern. Kritisch auseinandergesetzt haben sich in den vergangenen Monaten die Mitglieder der AG 60plus der Sunderner Sozialdemokraten mit der Frage, wie sich die medizinische Versorgung in unserer ländlichen Region darstellt. Vielfach wurde das Thema, so der Vorsitzende der AG Manfred Schlicker, von vielen Menschen an uns herangetragen. Zunehmend wurde das Thema kritisch gesehen, negativ beurteilt und als unzureichend dargestellt. Bei unseren Beratungen ist uns klar geworden, ergänzt Gerd...

  • Sundern (Sauerland)
  • 24.02.21
Ratgeber
Corona-Ausbruch: Die Lage entspannt sich zunehmend im Seniorenhaus St. Franziskus in Sundern.

Corona-Ausbruch
Lage entspannt sich im Seniorenhaus St. Franziskus

Der Caritasverband Arnsberg-Sundern teilt neue Information zur Corona-Lage im Seniorenhaus St. Franziskus:  Die Lage entspannt sich zunehmend. Das  Besuchsverbot sowie der Aufnahmestopp wurden durch die WTG-Behörde des Hochsauerlandkreises zurückgenommen. "Die Lage war doch neu und zunächst ungewiss", aber viele Hände haben helfend ins Rad gegriffen, um die große Herausforderung des Corona-Ausbruchs in den Griff zu bekommen", berichtet Anna Skoczynski, Pflegedienstleiterin, über die Situation...

  • Sundern (Sauerland)
  • 23.02.21
Ratgeber

Corona im Hochsauerlandkreis
Aktuelle Infektionszahlen 23. Februar

Am Dienstag, 23. Februar, 9 Uhr, vermeldet das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises drei Neuinfizierte und 35 Genesene. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt 80,8 (Stand 23. Februar, 0 Uhr). Damit sind es aktuell 314 Infizierte, 5.376 Genesene sowie 5.823 bestätigte Fälle. Stationär werden 42 Personen behandelt, sechs intensivmedizinisch und davon werden vier Personen beatmet. Der Hochsauerlandkreis muss zwei weitere Todesfälle vermelden. Am 20. Februar sind ein 82-jähriger Mann aus Arnsberg und ein...

  • Arnsberg
  • 23.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.