Aktion der Stiftung Kinderhilfe Ense
Wo sind noch Obstbäume zu abzuernten?

Wer hat Lust bei der Apfelsaftaktion mitzumachen? Foto: privat
  • Wer hat Lust bei der Apfelsaftaktion mitzumachen? Foto: privat
  • hochgeladen von Anja Jungvogel

Die Vorbereitungen für die Apfelsaftaktion der Stiftung Kinderhilfe Ense laufen auf Hochtouren. Aktive des Löschzugs Bremen und des Deutschen Roten Kreuzes Ense, der Stifterrat sowie engagierte Ehrenamtliche trafen sich nun, um genaue Details zu besprechen.
Die Organisatoren hoffen auf weitere Sammelstellen und natürlich auf weitere Gruppen und Vereine, die Äpfel in ihrem Umfeld pflücken und sammeln. Gerne können Bürger*innen bei Kristina Jost in der Gemeindeverwaltung unter 02938/980215 oder unterk.jost@gemeinde-ense.de ihre Apfel- und auch Birnenbäume zum Sammeln zur Verfügungstellen. Anschließend wird ein Sammelteam vermittelt.
Äpfel können ab Montag, 21. September, gesammelt werden. Hierzu werden im EdekaMarkt in Niederense sowie im Bürgerbüro im Rathaus entsprechende Säcke zur Verfügung stellen. Gesammelte Äpfel können dann auf dem Hof am Feuerwehrgerätehaus in Ense-Bremen unter das Abdach gestellt werden. Da die Saftpresse in diesem Jahr nicht vor Ort sein wird, werden die gesammelten Äpfel von den Organisatoren zum Pressen weggefahren. Wie in den vergangenen  Jahren wird jedoch auch schon vor der Aktion Saft gepresst, sodass bereits vor Ort am 3.Oktober erster Enser Apfelsaft erworben werden kann.
Die Annahme der Äpfel und Birnen findet am 3. Oktober 2020 zwischen 9 und 14 Uhr auf dem Hof von Getränke Suermann (Zum Dahlhof 9, 59469 Ense) statt.Der gesamte Erlös des verkauften Apfelsaftes wird dann über die Stiftung Kinderhilfe Ense an Projekte oder Einzelfallhilfen für Kinder- und Jugendlichen in Ense vermittelt.

Autor:

Anja Jungvogel aus Stadtspiegel Kamen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen