Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Unfallflucht in Sundern: Wer hat etwas gesehen?

Am Montag, 29. Oktober, vermutlich zwischen 8 und 11 Uhr, wurde das Fahrzeug eines 56-jährigen Mannes aus Sundern bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Mann hatte seinen roten Ford Focus an der Hauptstraße 24 in einem Abzweig zu einer Papierfabrik mit der Front in Richtung Firmenzaun geparkt. In dieser Zeit wurde es im hinteren Bereich stark beschädigt, möglicherweise von einem Lkw. Der Schaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle....

  • Sundern (Sauerland)
  • 30.10.18
Von links: Fachbereichsleiter Dennis Schröder, Martin Schwamborn, Iris Schwamborn, Irmgard Kies, Theodor Kies, Bürgermeister Hubert Wegener.

Theodor Kies verabschiedet: Langjähriger Schiedsmann erhält Verdiensturkunde

In einer kleinen Feierstunde im Rathaus der Gemeinde Ense verabschiedete Bürgermeister Hubert Wegener den langjährigen Schiedsmann Theodor Kies.Zum Dank für sein Ehrenamt, welches Theodor Kies 10 Jahre lang für den Schiedsamtsbezirk Ense ausgeübt hat, sprach Hubert Wegener ihm Dank und Anerkennung aus. Theodor Kies erhielt unter anderem eine Verdiensturkunde der Gemeinde Ense, mit der auf den Einsatz in besonderer Weise für die Lösung zwischenmenschlicher Konflikte und Verbesserung...

  • Ense
  • 30.10.18

Arnsberg: Mann mit Kantholz niedergeschlagen - Polizei sucht Zeugen

Am Samstag, 28. Oktober, gegen 17.20 Uhr wurde ein 23-jähriger Marokkaner aus Arnsberg unvermittelt auf dem Europaplatz angegriffen. Zwei Männer seien plötzlich aus dem Brückencenter gekommen, einer schlug dem 23-Jährigen mit einem Kantholz in den Rücken, so dass dieser zu Boden ging. Der zweite Mann schlug noch mit einem Standaschenbecher auf das Opfer ein. Ein 18-jähriger Mann aus Arnsberg kam dem Opfer zu Hilfe. Daraufhin flüchteten beide Täter zu Fuß in Richtung Feauxweg....

  • Arnsberg
  • 29.10.18
  •  1
40 Bilder

Guter Besuch trotz niedriger Temperaturen

Der traditionelle Allerheiligenmarkt Ense lockte viele Besucher in die Ortsmitte. Eine Kettcar-Rennbahn und der Ballonflug sorgten für Kurzweil bei den kleinen Besuchern. Die "großen" Gäste schlenderten durch die Reihen der Stände, besuchten die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag oder trafen sich zu Plaudereien oder einfach nur für ein Päuschen an den vielen Pavillons zur Stärkung. Ob ein erfrischendes Getränke, etwas zum Aufwärmen, Grlühwein etwa, oder die beliebten Crepes, Würstchen und...

  • Ense
  • 28.10.18
15 Bilder

Ein Verwöhn-Nachmittag beim Oktoberfest in unserem Senioren-Wohnheim

...Ob es wohl mehr Seniorenheime gibt, in denen sooo schön gefeiert wird, wie in meinem Lieblingsheim, dem Seniorenwohnpark auf dem Klosterpark, .....ich kann es mir fast nicht vorstellen!  ;-)  Heute war ich mit meiner Kollegin vom Seniorenbeirat wieder einmal auf Einladung in diesem Heim, dem ich schon viele Jahre lang treu bin und in dem ich mich jedes Mal aufs Neue wohl fühle.  Super Stimmung bei den Bewohnern wie beim Personal kann ja auch nur uns Gäste anstecken. Es wurde ein echt...

  • Arnsberg
  • 28.10.18
  •  15
  •  12

Bücherei St. Petri Hüsten lädt zur Ausstellung an Allerheiligen ein

Die Katholische öffentliche Bücherei St. Petri Hüsten präsentiert am Donnerstag, 1. November (Allerheiligen), in der Zeit von 10 bis 17 Uhr in den Räumen der Bücherei eine Auswahl mit neu erschienenen Büchern als Geschenkideen für Weihnachten. Der Erlös der Ausstellung, die seit vielen Jahren regelmäßig in über 1300 Katholischen öffentlichen Büchereien im November stattfindet, kommt dabei direkt der Bücherei St. Petri zugute, die davon neue Bücher und andere Medien zur Ausleihe anschaffen...

  • Arnsberg
  • 27.10.18
In der Mofa-AG haben Schüler nun den direkten Vergleich zwischen Elektro- und Verbrennungsmotoren.

Sekundarschule am Eichholz: Mofa-AG jetzt mit E-Rollern

An der Sekundarschule am Eichholz finden die Fahrübungen und die praktischen Prüfungen in der Mofa-Ausbildung jetzt auch mit E-Rollern statt. Die Schule reagiert damit ganz handlungsorientiert auf die veränderten Anforderungen an Verkehrsteilnehmer und die zunehmende Elektromobilität. Im Rahmen der Verkehrs- und Mobilitätserziehung bietet die Sekundarschule bereits seit zwei Jahren für alle Schüler eine Mofa-AG an. Im Rahmen dieser AG werden die Teilnehmer nicht nur auf die theoretische...

  • Arnsberg
  • 25.10.18

Umwelt- und Klimaschutzpreis: Bewerbungsfrist endet am 29. Oktober

Die Stadt Arnsberg und das Unternehmen innogy haben den Umwelt- und Klimaschutzpreis mit Preisgeldern in einer Höhe von insgesamt 5.000 Euro ausgelobt. Am Montag, 29. Oktober, endet die Bewerbungsfrist. Schulen, Kindergärten, Vereine, natürliche oder juristische Personen, Personengruppen, Arbeitsgemeinschaften, Firmen, oder Institutionen, die innerhalb der Stadt Arnsberg tätig wurden, sind teilnahmeberechtigt und können ihr Projekt einreichen. Ausgezeichnet werden können Projekte, die den...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.10.18

19-Jähriger stößt mit Bus zusammen: Fünf Verletzte bei Unfall im Arnsberger "Seufzertal"

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Linienbus kam es am Mittwochmorgen gegen 11.15 Uhr im Arnsberger "Seufzertal". Ein 19-jähriger Mann aus Arnsberg war mit seinem Wagen in Richtung Wennigloh unterwegs. In einer Kurve stieß er mit einem entgegenkommenden Bus zusammen. Der 19-Jährige und sein 19-jähriger Beifahrer aus Balve wurden schwer verletzt. Im Bus waren insgesamt drei Personen: Ein 37-jähriger aus Arnsberg (Busfahrer), ein 65-jähriger aus Sundern und eine 74-jährige aus...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.10.18

Polizeikontrollen an Autoabfahrt Neheim und im Niedereimerfeld

Am Dienstag (23. Oktober) fanden zwischen 14.00 Uhr und 20.00 Uhr größer angelegte Kontrollen zur Bekämpfung der Einbruchs-,Betäubungsmittel- und Straßenkriminalität statt. An der Autobahnabfahrt Neheim und im Bereich Niedereimerfeld kontrollierte die Polizei insgesamt 56 Fahrzeuge und 70 Personen. Ein Fahrer fiel ohne gültige Zulassung auf. Hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Gerade zur dunklen Jahreszeit wird die Polizei verstärkt Kontrollen durchführen.

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.10.18
  •  1
Am 30. Oktober soll das Brückencenter in Arnsberg - endgültig - eröffnet werden. Foto: Diana Ranke

Brückencenter in Arnsberg eröffnet am 30. Oktober - Neuer Termin steht "felsenfest"

Was lange währt, wird endlich gut: Das Brückencenter in Arnsberg eröffnet - endgültig - am Dienstag, 30. Oktober. Immer wieder war es zu Verzögerungen durch unerwartete Schwierigkeiten gekommen. "Das ist eine Immobilie, die ihre Tücken in der Statik hat", erklärt Center-Manager Jörg Markert. Immer wieder war es hier zu Problemen gekommen. "Es handelt sich hier um ein Objekt aus den 70-er Jahren, und da hat es ganz andere Vorgaben, beispielsweise auch zum Brandschutz, gegeben." Auch die...

  • Arnsberg
  • 24.10.18
  •  1
  •  1

Polizei verhaftet flüchtigen Dieb in Neheim

In einem Sportgeschäft auf der Apothekerstraße in Neheim bemerkten Zeugen am gestrigen Donnerstag, 18. Oktober, gegen 12 Uhr einen Diebstahl. Als der Täter angesprochen wurde, wollte dieser flüchten. Er konnte zunächst festgehalten werden. Es entstand eine körperliche Auseinandersetzung. Hierbei erhielt der Täter die Unterstützung eines weiteren Mannes. Die beiden Männer konnten schließlich flüchten, ließen aber eine Umhängetasche mit dem Diebesgut und persönlichen Gegenständen...

  • Arnsberg
  • 19.10.18

Brandstiftung in Arnsberg - Zeugen beobachten Verdächtige

Am heutigen Donnerstag, 18. Oktober,  gegen 1 Uhr sahen Zeugen im Bereich des Bahnhofs zwei Personen über die Eisenbahnbrücke in Richtung Ruhrstraße weglaufen. Die Flüchtigen stehen im Verdacht, ein Auto auf der Straße "Zu den Werkstätten" in Brand gesteckt zu haben. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Auto im Bereich einer Autowerkstatt. Ein daneben stehender Pkw wurde durch das Feuer beschädigt. An acht geparkten Autos wurden die Seitenscheiben eingeschlagen. An einem Fahrzeug...

  • Arnsberg
  • 18.10.18
Bereiten den Umzug vor: (von links) Christoph Straub (Fachbereichsleiter „Selbstbestimmtes Leben“), Antonia Vogt (Leiterin der Beratungsstelle für Personen in besonderen sozialen Schwierigkeiten) mit ihren Vermietern Juliane Bannik und Danny Voss vor dem neuen Gebäude neben dem ad Autodienst Voss.

Hilfe und Beratung an neuem Standort: Wohnungslosenhilfe der Diakonie Ruhr-Hellweg in Arnsberg zieht um

Seit Jahrzehnten sind die Beratungsstelle für Personen in besonderen sozialen Schwierigkeiten und das Ambulant Betreute Wohnen der Diakonie Ruhr-Hellweg an der Ruhrstraße 74b in Arnsberg zu Hause. Nun zieht die Wohnungslosenhilfe um – und zwar hinter den Bahnhof, direkt neben die Firma ad Autodienst Voss. Die Umbauarbeiten im Gebäude sind bereits in vollem Gange. Die Eröffnung ist für Dezember geplant. „Wir haben reichlich zu tun, aber bisher ist alles gut verlaufen“, sagt Christoph Straub,...

  • Arnsberg
  • 18.10.18
  •  1

Schlägerei in der Neheimer Innenstadt - 24-Jähriger vorläufig festgenommen

Am gestrigen Dienstag, 16. Oktober, wurde der Polizei gegen 14.30 Uhr eine Schlägerei in der Neheimer Innenstadt gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen pöbelte ein 24-jähriger Mann aus Afghanistan zwei Zuwanderer in der Fußgängerzone an. Ohne bislang bekannten Grund griff er anschließend die beiden 20- und 22-jährigen Männer an. Hierbei benutzte er auch ein Messer und verletzte den 22-Jährigen leicht. Der Mann flüchtete, konnte aber durch den 20-Jährigen verfolgt und an der Werler Straße bis zum...

  • Arnsberg-Neheim
  • 17.10.18
2 Bilder

Pkw brennt an Autobahnabfahrt Alt-Arnsberg

Zu einem brennenden Pkw an der BAB Ausfahrt Arnsberg-Altstadt wurde am Montag gegen 12.05 Uhr die Feuerwehr alarmiert. Kurz vor der Ampelkreuzung Schefferei hatte das Auto aus dem Rheinland Feuer gefangen. Als die Einsatzkräfte der Wache Arnsberg eintrafen, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Wehrmänner löschten das Feuer, verletzt wurde niemand, zusätzlich wurde aus Sicherheitsgründen über das Auto eine dichte Schaumschicht gelegt. Von der Wache Neheim rückte der Gerätewagen...

  • Arnsberg
  • 16.10.18

Familie bei Fahrradtour gefährdet - Fahrer unter Drogeneinfluss

Eine dreiköpfige Familie aus Sundern befuhr am Samstag, 13. Oktober, gegen 12.35 Uhr mit ihren Fahrrädern die Settmeckestraße in Richtung Sundern. An einem Fahrrad war ein Kinderanhänger angebracht, in welchem ein 15 Monate altes Kleinkind mitfuhr. In Höhe eines dortigen Fitness-Studios überholte ein schwarzer Kleinwagen die Fahrräder und unterschritt dabei massiv den gebotenen Seitenabstand. Zudem war der Fahrer nach Zeugenangaben mit erheblich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 15.10.18
60 Bilder

Sonne lockt zum Hüstener Herbst

Wer kennt schon 26 Grad Celsius mitten im Oktober? Der Hüstener Herbst. Neben verkaufsoffenem Sonntag, dem Markt vor der St. Petri-Kirche und vielen weiteren Attraktionen sorgte auch das Wetter für tollen Besuch. Und der Besuch lohnte sich durchaus. Wie auch die Gäste bestätigten. Die sich an der Musik der Dixieland-Band "Schwiegermutters Lieblinge" erfreuten. Die die Oldtimer bewunderten und die neuesten Modelle auf dem Automarkt anerkennend musterten. Die das Saftmobil bestaunten, die die...

  • Arnsberg
  • 14.10.18
Das "Quartett Plus" aus Freienohl ist der diesjährige Veranstalter.

6. Arnsberger Wandelnacht: Sechs Chöre zaubern vorweihnachtliche Stimmung

Am Freitag 30. November, findet zum 6. Mal die Arnsberger Wandelnacht statt. Das „Quartett-Plus“ aus Freienohl hatte die Wandelnacht 2013 ins Leben gerufen und nach einer Pause von zwei Jahren den Konzertabend wieder als Ausrichter übernommen. Sechs Chöre, darunter drei Meisterchöre im Chorverband NRW, der MC „Pro Vocal“ Arnsberg unter der Leitung von Ulrich Düllberg , das „Forum Vocale“ Arnsberg unter der Leitung von Angelika Ritt-Appelhans, die „Chorgemeinschaft Reiste“ unter der Leitung...

  • Arnsberg
  • 14.10.18
  •  1
Einen symbolischen Spenden-Scheck der acht Lions Clubs im HSK über 6.250 Euro überreichten stellvertretend die Präsidenten Raphael Sprink (Olsberg-Bestwig), Ulrich Pape (Winterberg) und Thomas Poggel (Meschede) sowie Zonen-Chairperson Karl-Josef Fischer bei der Aussendungsfeier der Notfallseelsorger.

Notfallseelsorge: Acht Lions Clubs aus dem HSK im Schulterschluss

Von einem auf dem anderen Moment ist plötzlich der Boden unter den Füßen weggerissen - zum Beispiel bei einem Unfall, dem Verlust eines lieben Menschen oder wenn eine Todesnachricht überbracht werden muss. Damit der Körper solche Situationen übersteht, gibt es Feuerwehr, Rettungsdienst und andere Einsatzkräfte. Die „Erste Hilfe für die Seele“ übernehmen die Notfallseelsorger. Die acht Lions Clubs im HSK unterstützen die Arbeit der heimischen Notfallseelsorger mit einer gemeinsamen Spende von...

  • Arnsberg-Neheim
  • 13.10.18

71-Jähriger bei Unfall in Arnsberg schwer verletzt - Mit Rettungshubschrauber in Unfallklinik geflogen

Am Freitag gegen 10.30 Uhr wurde ein 71-jähriger Radfahrer bei einem Unfall auf der Clemens-August-Straße schwer verletzt. Der Arnsberger musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Radfahrer auf der Clemens-August-Straße in Richtung Bahnhof. Ein 84-jähriger Mann aus Arnsberg fuhr mit seinem Auto in Richtung Henzestraße. Als der Autofahrer nach links in den Nordring abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer. Bei dem...

  • Arnsberg-Neheim
  • 12.10.18
9 Bilder

Ein bunter, geselliger Nachmittag für die Arnsberger Senioren

Einmal im Jahr veranstaltet der Seniorenbeirat einen bunten Nachmittag für die Senioren der Stadt Arnsberg. In diesem Jahr war das am heutigen 11. Oktober. Wie gewohnt war die Schützenhalle auch heute wieder mit fast 200 Gästen gut gefüllt, darunter auch als Ehrengast unser neuer Bürgermeister, Herr Ralf Bittner. Bei Kaffee und leckerem Kuchen wurde ein buntes, abwechslungsreiches Programm geboten, von unserem Beirats-Mitglied Hildegard Henneke perfekt organisiert. In bunter Folge traten...

  • Arnsberg
  • 12.10.18
  •  11
  •  10
Auch Gruppen aus Arnsberg und Sundern sind dabei.

"Uns schickt der Himmel": 72-Stunden-Aktion startet bundesweit

Vom 23. bis 26. Mai 2019 bringt eine bundesweite Aktion des BDJK (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) wieder hunderttausende Jugendliche an den Start. Zur inhaltlichen und organisatorischen Planung hat ein Koordinierungskreis auf der Ebene Arnsberg und Sundern seine Arbeit aufgenommen. "In 72 Stunden sollen die teilnehmenden Gruppen eine gemeinnützige soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe lösen und so ein deutliches Zeichen der Solidarität mit anderen Menschen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 11.10.18

Älterer Mann flüchtet nach Unfall - Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag, 9. Oktober, kam es gegen 09.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Kettelerstraße / Alt Hüsten. Nach dem Unfall flüchtete ein Autofahrer. Eine 18-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Kettelerstraße in Richtung Müscheder Weg. Der flüchtige Autofahrer fuhr auf der Straße "Alt Hüsten" in Richtung Cäcilienstraße. Auf der unbeschilderten Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Als die junge Arnsbergerin nach dem Unfall ausstieg, setzte der Mann seine Fahrt fort...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.10.18

Beiträge zu Überregionales aus